de.detiradugi.com
Artikel Über Fitness Und Den Menschlichen Körper


Ist Haferwasser wirklich schlank? Vorteile, Anleitungen und Tipps

Reich an Ballaststoffen, Hafer ist auch eine Quelle von Nährstoffen wie Proteine, Magnesium, Mangan, Phosphor, Kalzium, Eisen, Kalium, Zink, Kupfer, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B3, Vitamin B5 und Vitamin B9.

Es ist üblich, das Essen in Kuchen zu finden, gemischt mit Früchten, Keksen, Brot, Kräckern, Brei und Pasteten. Aber wussten Sie, dass es auch Haferflocken gibt? Es geht gerade um das Getränk, über das wir unten sprechen werden, wo wir seine Vorteile kennenlernen werden und wir werden versuchen herauszufinden, ob das Wasser von Hafer wirklich verschleimt ist.

Ist Haferflocken wirklich abzunehmen?

Der Verzehr von Wasser (ob Hafer oder nicht) vor den Mahlzeiten kann zum Beingewicht beitragen. CNN zufolge zeigte eine Umfrage, die auf dem Treffen der American Chemical Society 2010 vorgestellt wurde, dass übergewichtige Männer und Frauen, die vor jeder Mahlzeit zwei Gläser Wasser tranken, 30% mehr Körpergewicht verloren. als diejenigen, die die zwei Gläser Wasser nicht genommen haben.

  • Siehe auch: Wasser abnehmen?

Dies impliziert, dass der Verbrauch der Flüssigkeit als Sättiger wirkt, was es leichter macht, den Appetit zu kontrollieren und nicht mehr Kalorien als nötig zu essen.

Ein weiterer Aspekt, der die Idee bestätigt, dass Haferwasser wirklich schlaff ist, ist, dass Hafer ein ballaststoffreiches Nahrungsmittel ist. Dieser Nährstoff wirkt im Verdauungssystem und fördert ein Sättigungsgefühl im Körper.

Somit ist es einfacher, den Appetit zu kontrollieren und weniger Kalorien zu sich zu nehmen, ohne zu verhungern. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie daran denken, dass Sie, um Gewicht zu verlieren, mehr Kalorien eliminieren müssen, als Sie verbrauchen.

Darüber hinaus ist Hafer harntreibend, dh er bekämpft die Flüssigkeitsretention, indem er die Elimination von Körperwasser durch den Urin stimuliert. Wenn eine Person unter Wassereinlagerungen leidet, wird sie auch stärker geschwollen, was den Eindruck einer Gewichtszunahme erweckt.

Offensichtlich ist Haferflocken kein magisches Getränk, das auf wundersame Weise alle überflüssigen Pfunde aus dem Körper eliminiert. Es kann sogar eine Kraft für diejenigen, die Gewicht verlieren wollen, aber Gewichtsverlust wird nur erreicht werden, wenn eine gesunde, ausgewogene und kontrollierte Diät gefolgt wird, zusammen mit häufigen körperlichen Bewegung als eine Möglichkeit, Kalorienverbrennung zu maximieren.

Wofür ist Haferflocken?

Schauen Sie sich die folgende Liste mit anderen Vorteilen an, die aus dem Verzehr von Hafermehl gewonnen werden können:

  • Regulierung des Stuhlgangs;
  • Giftstoffe aus dem Körper entfernen;
  • Prävention von Verstopfung;
  • Prävention von Osteoporose;
  • Stabilisierung des Blutzuckerspiegels durch Sättigung, ohne eine erhöhte Glukoseproduktion zu stimulieren;
  • Hausmittel gegen Schlaflosigkeit, laut der bestcomsaude.com Website;
  • Verbesserung der Darmflora.

Es ist wichtig, daran zu denken, dass die Vorteile von Hafer in guter Form oder Gesundheit nicht vollständig in Haferwasser reproduziert werden können, wenn Nahrung nicht vollständig konsumiert wird, beispielsweise wenn das Getränk vor dem Verzehr vorbereitet wird.

Wie man Haferwasser macht

Zutaten:

  • 200 ml Wasser;
  • 1 Esslöffel Haferkleie oder Kleie;
  • Süßes Stevia nach Geschmack.

Art der Zubereitung:

  1. Gib den Hafer und das Wasser in einen Behälter.
  2. Fügen Sie den Süßstoff hinzu, bedecken Sie und lassen Sie ihn über Nacht ruhen. Trinken Sie kaltes, warmes oder heißes Fasten am Morgen.

Haferflocken mit Zimt

  • 1 Tasse Haferflocken;
  • 1 l Wasser;
  • 1 Esslöffel Zimtpulver;
  • Süßstoffe Stevia nach Geschmack (optional, nur wenn gewünscht).

Art der Zubereitung:

  1. Die Haferflocken in den Liter Wasser geben und weich machen.
  2. Danach den Mixer mit dem Zimtpulver und dem Süßstoff schlagen. In ein Glas geben. Die Empfehlung lautet, den Inhalt in drei Portionen pro Tag aufzuteilen.

Ein Artikel, der in der Mai 2010 Ausgabe des Journal of Diabetes Science and Technology veröffentlicht wurde, zeigte, dass Zimt die Magenentleerung verlangsamt und erhöhte Blutzuckerwerte begrenzt .

Beide Effekte tragen zur Gewichtsabnahme bei. Ersteres verlängert das Sättigungsgefühl und bewirkt, dass der Hunger sich verzögert, was die Kontrolle des Appetits und die Abnahme der Menge der während des Tages konsumierten Kalorien begünstigt.

Der zweite hilft, denn wenn ein Nahrungsmittel einen sehr hohen Anstieg des Blutzuckerspiegels verursacht, verursacht es die Freisetzung von hohen Insulinraten, was dazu führt, dass die Glukosespiegel sinken.

Das Ergebnis dieses Peaks, gefolgt von einem Abfall der Zuckerraten, ist ein Anstieg des Appetits, was für die Gewichtsabnahme ungünstig ist. Nach dem Journal of Diabetes Science and Technology, Zimt zu konsumieren, bevor eine Mahlzeit, die Lebensmittel mit Potenzial zur Erhöhung der Glucosespiegel hat, hilft, das Wachstum dieser Raten zu begrenzen.

  • Siehe auch: Wie nimmt Zimt Gewicht ab?

Dem Zimt wird noch der thermogene Effekt zugeschrieben, das heißt, er stimuliert die Beschleunigung des Stoffwechsels, was zur Steigerung der Effizienz des Prozesses der Kalorien- und Fettverbrennung führt.

Zimt ist nicht für Menschen mit Bluthochdruck und Herzproblemen empfohlen, da das Gewürz den Herzschlag beschleunigen kann. Zimt (sowie die Rezepte, die die Zutat enthalten) ist auch nicht für schwangere Frauen angezeigt, da es zu einer Entspannung der Gebärmutter führen und eine Fehlgeburt verursachen kann.

Frauen, die ihre Babys stillen, sollten den Zimt auch nicht konsumieren und diejenigen, die Probleme in der Leber oder den Nieren haben, sollten den Arzt konsultieren, bevor sie das Gewürz einnehmen. Menschen, bei denen Rosazea diagnostiziert wurde, eine Erkrankung, die Rötungen in der Haut und entzündete Läsionen in Bereichen wie Wangen, Nase und Kinn verursacht, sollten auch den Verzehr von Gewürzen vermeiden. Das ist, weil Zimt die Symptome der Bedingung verschlechtern kann.

Obwohl es mit nützlichen Maßnahmen für Menschen mit Diabetes verbunden ist, gibt es eine Möglichkeit, dass Zimt auch mit Medikamenten in Wechselwirkung tritt, um die Krankheit zu behandeln. So ist es ratsam, den Arzt zu konsultieren, wenn Sie Diabetiker sind, um zu wissen, ob oder nicht das Gewürz zu verbrauchen.

Zimt sollte wegen des Risikos von Leberschäden noch sparsam verzehrt werden. Die Empfehlung ist, höchstens 6 g oder 1 ¼ Teelöffel des Gewürzes täglich einzunehmen. Wenn Sie irgendeine Art von Medizin verwenden, wenden Sie sich an Ihren Arzt, um zu sehen, ob kein Risiko besteht, dass der Zimt damit in Wechselwirkung tritt.


10 Tipps für einen gesunden Snack

10 Tipps für einen gesunden Snack

Ab und zu schlägst du diesen Hunger zur falschen Zeit, richtig? Es kann mitten am Tag oder sogar in der Pause zwischen Frühstück und Mittagessen sein. Einige kontrollieren sich selbst und können nicht bis zur nächsten Mahlzeit essen, andere nicht und essen am Ende den ersten Leckerbissen. Um Hunger oder Übertreibung zu vermeiden, müssen Sie wissen, wie man gut isst. Desha

(Nahrung für Diät)

Kalorien von Käse - Minen, Weiß, Fenchel, Mozzarella und mehr

Kalorien von Käse - Minen, Weiß, Fenchel, Mozzarella und mehr

Der aus Kuhmilch, Ziege, Büffel, Schaf und anderen Säugetieren hergestellte Käse ist dem Menschen seit mehr als 5.000 Jahren seit der ersten Schafzucht bekannt. Und wenn es zu Beginn der Milchproduktion nur wenige Käsesorten gab, kamen wir ins 21. Jahrhundert mit fast 2.000 Käsesorten, die weltweit produziert wurden, die meisten davon in Frankreich, der größte Delikatessenkonsum der Welt. Und w

(Nahrung für Diät)