de.detiradugi.com
Artikel Über Fitness Und Den Menschlichen Körper


Ist Ingwer schlecht für die Nieren?

Ingwer ist eine starke, würzige Wurzel, die als Quelle für Nährstoffe wie Vitamin B6, Zink, Kalium, Magnesium und Kupfer dient. Mit entzündungshemmenden, antioxidativen und antimikrobiellen Eigenschaften ausgestattet, ist bekannt, dass Lebensmittel auch einen Gewichtsverlust fördern.

Dies ist, weil es thermogene Wirkung hat, das heißt, enthält Substanzen, die helfen, den Stoffwechsel zu stimulieren, die folglich den Prozess der Verbrennung von Fetten und Kalorien durch den effizientesten Körper macht.

Es kann sogar bei Magenproblemen eingesetzt werden, um Mundgeruch, Übelkeit, Verdauungsstörungen und Übelkeit zu bekämpfen, Arthritis-bedingte Schmerzen zu lindern und bei Muskelschmerzen, Atemwegsinfektionen, Asthma und Bronchitis zu helfen.

Aber selbst wenn es diese Vorteile bringt, sind Lebensmittel auch mit gesundheitlichen Schäden verbunden. Haben Sie zum Beispiel gehört, dass Ingwer schlecht für die Nieren ist? Ist das wahr?

Ist Ingwer schlecht für die Nieren?

Das Essen ist nicht wahrscheinlich, um das Organ zu schädigen, aufgrund der Tatsache, dass noch keine Beziehung zwischen Ingwer und Nieren entdeckt oder etabliert wurde.

Im Gegenteil, die Nahrung wurde bereits durch experimentelle Forschungsergebnisse mit gesundheitlichen Vorteilen der Nierenfunktion in Verbindung gebracht.

  • Siehe auch: Vorteile von Ingwer für Gesundheit und Fitness.

Eine im April 2004 von Renal Insufficiency (Freie Übersetzung) veröffentlichte Studie untersuchte, ob Ingwer zur Aufrechterhaltung der Nierenfunktion nach Ischämie beitragen kann.

Mit der Zeit: Ischämie ist die Abnahme oder Aussetzung des Blutflusses in einer bestimmten Region des Körpers.

Das Experiment wurde an Mäusen durchgeführt, und die Forscher folgerten, dass die den Tieren gelieferte Ingwer-Ergänzung zu einem signifikanten Nierenschutz durch die Aktivierung der antioxidativen Trajektorien führte.

Eine Reihe von Studien, die in der Zeitschrift Food and Chemical Toxicology veröffentlicht wurden, identifizierten, dass die Verabreichung von Ingwer bei der Vorbeugung von akuten Nierenschäden, die durch Chemotherapeutika verursacht werden, wirksam ist.

Die Forschung wurde auch mit Tieren durchgeführt und zielte darauf ab, die Wirkungen von Chemotherapeutika, die Doxorubicin und Cisplatin genannt werden, in den Nieren zu untersuchen.

Eine weitere Studie, die 2010 im Indian Journal of Experimental Biology publiziert wurde, zeigte ebenfalls, dass Ingwer durch ein Alkohol-induziertes Verletzungsbild der Niere Vorteile bringen kann. Die Wirkung wurde auch der antioxidativen Wirkung der Wurzel zugeschrieben.

Obwohl Studien an Tieren durchgeführt wurden und menschliche Experimente erforderlich sind, um solche Vorteile zu beweisen, können sie als ein Hinweis darauf dienen, dass es nicht behauptet, dass Ingwer schlecht für die Nieren ist.

Auf der anderen Seite wird jedem, der jemals mit chronischem Nierenversagen diagnostiziert wurde geraten, seinen Arzt zu konsultieren, bevor er irgendeine Art von Kräuterzusatz, einschließlich Ingwer, verwendet.

Die National Kidney Foundation in den Vereinigten Staaten schreckt Patienten davon ab, solche Nahrungsergänzungen zu verwenden, da es für diese Menschen, die aufgrund einer verringerten glomerulären Filtrationsrate möglicherweise ihre Fähigkeit haben, Blutsubstanzen zu reinigen, ein Mangel an adäquaten Dosierungsnachweisen besteht.

Die glomeruläre Filtrationsrate dient als wichtiger Index zur Erkennung, Beurteilung und Behandlung chronischer Nierenerkrankungen.

In ähnlicher Weise sollten Patienten mit chronischen Nierenerkrankungen auch ihren vertrauten Arzt fragen, ob Ingwer in ihrem speziellen Fall die Nieren schädigt. Dies liegt daran, dass, obwohl Nahrung mit gesundheitlichen Vorteilen der Nierenfunktion verbunden ist, die genaue Reaktion auf ihre Wirkungen von Individuum zu Individuum variiert.

Andere Ingwerpflege

Nicht nur in Bezug auf die Gesundheit der Nieren muss das Essen Besorgnis erregen. Eine weitere notwendige Pflege besteht darin, dass die Wurzel thermogen ist. Es ist, weil thermogene Nahrungsmittel von Leuten mit diagnostizierter Hyperthyreose vermieden werden sollten wegen des Risikos, dass sie Muskelmasse verlieren.

Kinder, Schwangere und Personen mit Erkrankungen wie Herzerkrankungen, Allergien, Magengeschwüren und Migräne sollten beim Konsum von Thermogenika auch nicht überbewerten, um nicht unter erhöhtem Blutdruck, verminderten Blutzuckerwerten (Hypoglykämie), Schlaflosigkeit, Nervosität und Tachykardie.

Menschen mit Blutgerinnungsstörungen sollten Ingwer vermeiden, da dies eine Blutung begünstigt. Durch die Verschlechterung von Bildern von Herzerkrankungen sollte es von der Ernährung von Menschen, die an dem Problem leiden, ausgeschlossen werden.

Verzehr von Ingwer kann immer noch Magenbeschwerden, Sodbrennen und Durchfall verursachen. Da eine Hypoglykämie die Folge ist, kann das Vorhandensein diabetischer Diätnahrung eine Neueinstellung bei den verabreichten Insulindosen erfordern.

Passen Sie gut auf Ihre Nieren auf

Haben Sie Schmerzen in Ihren Nieren und denken Sie, es könnte ein Problem mit dem Organ in Ihrem Körper geben? Also verschwenden Sie keine Zeit mehr und suchen Sie sofort den Arzt, dem Sie vertrauen, um herauszufinden, ob Sie Nierenprobleme haben oder nicht. Dies ist viel vorteilhafter, als wenn man ein Essen oder einen Drink für den Ärger verantwortlich macht und daran zweifelt, wie man die Komplikation von Zeit zu Zeit beenden kann.

Sobald das Problem diagnostiziert wurde, sei ehrlich und ehrlich mit dem Arzt und erzähle ihm von allen Medikamenten, Nahrungsergänzungsmitteln, Nahrungsmitteln und Getränken, die du konsumierst, damit er feststellen kann, ob einer von ihnen die Ursache der Verletzung war zu den Nieren.

Um Zweifel an dem, was gut oder schlecht für das Organ ist, loszuwerden, fragen Sie den Arzt, was Sie von nun an vermeiden sollten, um Ihre Nieren gesund zu halten, und fragen Sie auch nach Dingen, die das können Interaktion mit Medikamenten, die er zur Behandlung des Problems gegeben hat.

Zusätzliche Referenzen:


Bier oder Wodka - Was wird dicker?

Bier oder Wodka - Was wird dicker?

Für diejenigen, die sich um Fitness kümmern, wollen das richtige Gewicht zu halten, ohne Gewicht zu gewinnen oder Gewicht zu verlieren, ist es wichtig, nicht nur über das Essen, das Sie essen, sondern auch über die Getränke, die Sie verbrauchen, kümmern. Und dazu gehören alkoholische Getränke wie Bier und Wodka. Werfen

(Nahrung für Diät)

7 Vorteile von Traubenkernöl - was es ist und Tipps

7 Vorteile von Traubenkernöl - was es ist und Tipps

Noch wenig bekannt, ist Traubenöl eigentlich ein Nebenprodukt der Weinproduktion. Weinbauern extrahieren Fruchtsamen chemisch ein helles Öl mit einem eher milden Geschmack, das wie andere Pflanzenöle reich an mehrfach ungesättigten Fetten ist und kein Cholesterin enthält und eine gesündere Alternative zu tierischen Fetten darstellt. Was

(Nahrung für Diät)