de.detiradugi.com
Artikel Über Fitness Und Den Menschlichen Körper


13 Nahrungsmittel, die Cholesterin erhöhen

Essen kalorienreiche Lebensmittel mit hohem Gehalt an gehärtetem Fett, Cholesterin, Natrium und Konservierungsstoffen tut nicht gut Gesundheit. Lebensmittel wie Pommes Frites und gebratene panierte Hühner können gefährliche Optionen für die Gesundheit sein, wenn es darum geht, ein gesundes Herz zu erhalten. Eine Ernährung, die reich an gesättigten Fetten und Transfetten ist, kann den Cholesterinspiegel im Blut erhöhen und Sie einem Risiko für Herzerkrankungen aussetzen.

Viele tierische Lebensmittel - wie Fleisch und Milchprodukte - enthalten gesättigte Fette, während Backprodukte und Fastfoods mit Transfetten beladen sind. Wissen Sie, welche Lebensmittel, die Cholesterin erhöhen, die Sie um jeden Preis vermeiden sollten.

1. Hamburger

Der Burger ist wahrscheinlich eines der am meisten konsumierten Lebensmittel der Welt, aufgrund der großen Menge an Fast Food, wie die großen Mc Donald's und Burger King Ketten. Im täglichen Leben können die Menschen wählen, diese Art von Lebensmitteln zu konsumieren, aber es ist die Lebensmittel mit dem höchsten Natrium-und Cholesterin-Gehalt, abgesehen von den Konservierungsmitteln. Der Big Mac zum Beispiel hat 85 mg Cholesterin und McOferta enthält 175 mg Cholesterin, was bei der Herzgesundheit überhaupt nicht hilft und sogar die Chancen auf Fettleibigkeit erhöht.

2. Makkaroni und Käse

Die klassischen Zutaten dieses traditionellen amerikanischen Rezepts, das auch in Brasilien konsumiert wird, sind: Vollmilch, Butter und Käse, dh Lebensmittel, die durch die Aufnahme von gesättigten Fetten und Cholesterin den Cholesterinspiegel erhöhen. Aber dieses Rezept muss kein cholesterinreiches Nahrungsmittel sein. Wenn Sie Magermilch ersetzen, verwenden Sie pflanzliche Butter und verwenden Sie fettarmen Käse oder Ricotta-Käse, können Sie Kalorien reduzieren und verbrauchen diese Köstlichkeit mit weniger als die Hälfte des Fettes und des Cholesterins der traditionellen Rezeptur.

3. Eiscreme

Eiscreme ist ein Lebensmittel, das wegen der Hitze hauptsächlich in tropischen Regionen konsumiert wird. Es ist üblich, Eis als Dessert zu essen oder am Wochenende, wenn Sie keine Zeit haben, ein hausgemachtes Rezept zuzubereiten. Aber ein einzelnes Glas Eiscreme, das auf dem Markt gekauft wird, hat mehr Fett als ein Hamburger und mehr Cholesterin als 10 Donuts - nur um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie es eines der Hauptnahrungsmittel ist, die Cholesterin erhöhen.

Man sollte wählen, ein Glas frisches Obst anstelle von Eis in den Desserts zu konsumieren. Früchte sind kalorienarm und reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Nährstoffen, die der Körper braucht und noch dazu beitragen, den Cholesterinspiegel zu senken.

4. Fetthaltiges Fleisch

Auch wenn es in leichteren Versionen wie gegrillt oder gekocht zubereitet wird, kann der Verzehr je nach Fleischanteil und Fettmenge die empfohlene tägliche Aufnahme von gesättigten Fettsäuren und Cholesterin übersteigen. In nur einem Stück Steak gibt es 20% der Menge an gesättigten Fettsäuren für den Tag und 22% des Cholesterins, die nicht viel Platz für den Rest des Tages lassen. Entscheiden Sie sich für mager geschnittene Fleischstücke wie Lenden und Hüften, um den Cholesterinspiegel zu senken.

5. Kuchen

Die meisten industriell hergestellten Kuchen, die in Supermärkten verkauft werden, sind mit Cholesterin beladen. In einem einzelnen Muffin zum Beispiel gibt es 8 Gramm Fett. Ein Kuchen mit Vollkornmehl liefert mehr Ballaststoffe, viel weniger Fett und weniger Cholesterin, also ist es eine bessere Wahl.

6. Früchte des Meeres

Einige Arten von Meeresfrüchten können gesund sein, aber andere können schlechte Cholesterinwerte erhöhen. Hummer zum Beispiel ist keine Option für jemanden mit Herzerkrankungen oder hohem Cholesterinspiegel. In 85 Gramm Hummer gibt es 61 mg Cholesterin, das je nach Zubereitung weiter ansteigen kann, als wenn es in Butter golden ist. Wählen Sie die gegrillten und frischen Optionen, da die gefrorenen mit Konservierungsstoffen eingelegt werden können. Vermeiden Sie auch zu viel essen.

7. Gebratenes Huhn

Obwohl Hühnchen im Allgemeinen als eine gute Auswahl an fettarmem Protein angesehen wird, macht die Art der Zubereitung den Unterschied in der Menge an aufgenommenem Cholesterin aus. Zum Beispiel hat ein Hühnerbissen mit Haut mehr Fett und Cholesterin als eine Tasse Eis oder ein Hamburger.

Halten Sie die Haut oder das Braten des Huhns kann es zu einem der gefährlichsten Lebensmittel, die Cholesterin erhöhen. Denken Sie auch daran, dass das Fleisch dunkler Vögel mehr Fett als weißes Fleisch hat. Wenn Sie eine Hühnchenauswahl treffen, bevorzugen Sie die Version ohne Haut, hell und gegrillt.

8. Leber

Die Leber ist mit Eisen beladen, was ein interessantes Nahrungsmittel zum Verzehr sein kann, das Problem ist, dass es auch reich an Cholesterin ist. Cholesterin wird in der Leber produziert und gespeichert, so dass Cholesterinspiegel, die in Tierfleisch konzentriert sind, in Organfleisch wie der Leber gefunden werden.

Es wird empfohlen, für einen gesunden Erwachsenen höchstens 300 mg Cholesterin pro Tag zu konsumieren. Eine 85-Gramm-Portion gekochte Rinderleber liefert 331 mg Cholesterin. Vermeiden Sie dieses Fleisch, wenn Sie Probleme mit hohem Cholesterin haben.

9. Margarine

Viele sagen, dass Margarine eine gesunde Alternative zu Butter sein kann, aber Margarine ist so Cholesterin-beladen wie Butter. Obwohl es aus ungesättigten Pflanzenölen hergestellt wird, ist es bekannt, dass es durch die Anwesenheit von hydriertem Fett, das sich negativ auf die Gesundheit des Herzens auswirkt, sogar noch schlimmer als Butter sein kann. Sei es Butter oder Margarine, vermeiden Sie zu viel essen. Bevorzugen Sie andere Produktalternativen.

10. Mikrowellen-Popcorn

Popcorn ist ein Essen, das sowohl gut als auch schlecht für die Gesundheit sein kann, je nachdem, wie gut es zubereitet ist. Mikrowellen-Popcorn ist in vielen Fällen mit Butter, Öl und Salz beladen und ist keine gesunde Wahl. Diese Extras können den Cholesterinspiegel erhöhen.

Allerdings ist die Entscheidung für eine nicht-salzfreie Version eine gute Möglichkeit, den Cholesterinspiegel zu senken. Um Ihnen mehr Geschmack zu geben, können Sie etwas Olivenöl und Parmesan hinzufügen, anstatt Fertiggewürze, die auch gesundheitsschädlich sind.

11. Pommes Frites

Eines der beliebtesten Lebensmittel der Welt ist die Pommes, Snacks in Bars serviert, Begleitung von Snacks oder Mahlzeiten in Fast-Food-Restaurants und auch gefroren in Supermärkten vermarktet. Es ist jedoch eines der schlimmsten Lebensmittel, die Cholesterin aufgrund der Anwesenheit von hydrierten Pflanzenölen erhöhen.

Teilhydrierte Pflanzenöle führen dazu, dass Lebensmittel länger haltbar sind, sodass sie sich ohne Unterbrechung erhitzen können, was sie ideal zum Braten macht. Lebensmittel, die mit diesen Ölen wie Kartoffelchips hergestellt werden, können große Mengen an Transfetten enthalten, die schlechtes Cholesterin erhöhen.

12. Frischkäse

Obwohl es lecker schmeckt und in unzähligen Rezepten verwendet werden kann, einschließlich der leichten Version, ist Frischkäse ein cholesterinreiches Nahrungsmittel und daher nicht sehr vorteilhaft für den Verzehr, wenn es um Herzgesundheit geht. In einer Portion von 28 Gramm gibt es 27 mg Cholesterin.

13. Eier (im Übermaß oder frittiert)

Moderation ist der Schlüssel zum Erfolg, wenn es um Cholesterin geht. Eier werden zum Beispiel als gefährliche Nahrungsmittel für das Herz angesehen, wenn sie im Übermaß konsumiert werden und in ungesunden Versionen als gebratene. Die gekochte Version und die Vorliebe für Clear, die cholesterinfrei ist, können immer noch interessante Optionen sein. Es ist möglich, Eier als Teil einer herzgesunden Ernährung zu konsumieren, solange man es nicht auf andere Cholesterinquellen wie Fleisch und Milchprodukte übertreibt und ob es gekochte oder Omelettes verzehrt.


Kalorie der Papaya - Arten, Portionen und Tipps

Kalorie der Papaya - Arten, Portionen und Tipps

Papaya ist eine Papaya-Frucht, Baum, der das ganze Jahr über in nationalen Ländern produziert, obwohl die Hauptfrucht in dem Land zwischen Mai und Oktober dauert. Siehe unten die Kalorien von Papaya in jeder Art, in verschiedenen Mengen und Formen des Konsums, und sehen, wie Sie es am besten in Ihrer Ernährung verwenden, um Gewicht zu halten oder zu verlieren. H

(Nahrung für Diät)

8 Vorteile von Chicorée - für was es dient und Eigenschaften

8 Vorteile von Chicorée - für was es dient und Eigenschaften

Chicorée ist ein Kraut aus Europa und Asien, das als Heilpflanze verwendet wird und nur 23 Kalorien pro 100 g Portion enthält. Es ist auch nahrhaft und dient als Quelle für die Vitamine A, B6 und C und liefert Ballaststoffe, Proteine, Kohlenhydrate, Kalium, Kalzium, Eisen und Magnesium für den Körper, der das Gemüse in seinen Mahlzeiten verzehrt. Um z

(Nahrung für Diät)