de.detiradugi.com
Artikel Über Fitness Und Den Menschlichen Körper


10 Rezepte für vegane Gelatine

Agar-Agar ist eine natürliche pflanzliche Zutat, frei von Farbstoffen, die von Veganern und auch von der asiatischen Kultur verwendet wird. Es ist ein kalorienarmes Kohlenhydrat aus Meeresalgen und daher die beste Wahl für den Einsatz von Veganen in Rezepten, die wie bei Gelatine punktuell und konsistent sein müssen.

Agar-Agar ist reich an Kollagen, was wichtig ist, um Falten und Durchhängen vorzubeugen, verleiht dem Haar mehr Glanz und stärkt die Zähne. Wenn es erhitzt und in Wasser gemischt wird, wird es zu einem Gel, das bei Aufnahme ein Sättigungsgefühl verursacht und auch zur Gewichtsabnahme beitragen kann.

Agar-Agar ist reich an Mineralien wichtige Nährstoffe für den Körper, wie Kalzium, Eisen, Zink und Fasern. Es ist auch bekannt, dass es bei der richtigen Funktion des Darms helfen kann, da es zu 94% aus Fasern besteht.

Aufgrund des hohen Gehalts an Mineralsalzen, wie Jod, Zellulose, Phosphor und Kalzium, begünstigt Agar auch die Ästhetik, da es die Haut hydrierter und glänzender macht. Agar-Agar kann in Naturkostläden und orientalischen Produkten gefunden werden, ob physisch oder online.

Im Folgenden finden Sie Rezepte für veganes Gelee mit Agar-Agar, um ohne Angst und mit viel Geschmack zu essen. Überprüfen Sie, wie zu Hause und guten Appetit zu tun!

1. Rezept für veganes Gelee mit Ananas und Minze

Zutaten:

  • 500 ml Wasser;
  • 1/2 Ananas;
  • Saft von 1 Zitrone;
  • Minze zum Abschmecken;
  • 1 Esslöffel Agar-Agar-Pulver;
  • Eis nach Geschmack;
  • Süßstoff nach Geschmack.

Art der Zubereitung:

In einem Mixer die Ananas und Minze mit 500 ml Wasser schlagen. Buchen Sie es. In einem kleinen Topf eine halbe Tasse Wasser erhitzen und den Agar-Agar zugeben. Rühre gut um. Diese Mischung mit Minze in den Ananassaft geben, erneut im Mixer schlagen und in eine Schüssel geben. Kühl für 4 Stunden oder bis fest. Dienen!

2. Rezept für veganes Gelee mit roten Früchten

Zutaten:

  • 25 Gramm Agar-Agar;
  • 500 ml Kokosmilch;
  • 1 Tasse geschnittener Erdbeertee;
  • 1 Tasse Himbeeren;
  • 1 Tasse Blaubeeren;
  • Minze zum dekorieren.

Art der Zubereitung:

In einer Pfanne den Agar-Agar mit der erhitzten Kokosmilch auflösen. Beim Kochen die Hitze reduzieren und 2 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Ordnen Sie die roten Beeren in einem feuerfesten oder verteilen Sie in Tassen Ihrer Wahl. Gießen Sie die Kokosmilch mit Agar-Agar. Warten Sie, bis eine Stunde lang abgekühlt und gekühlt wurde. Mit Minze und frischen Früchten garnieren.

3. Trauben-veganes Gelee-Rezept

Zutaten:

  • 500 ml konzentrierter Traubensaft;
  • 2 Teelöffel Agar-Agar.

Art der Zubereitung:

Die 4 g Agar-Agar im Saft auflösen und zur Hitze bringen. Rühren Sie immer, kochen Sie ungefähr 2 Minuten lang. Vom Herd nehmen und in das feuerfeste Material gießen. Abkühlen lassen und 1 Stunde im Kühlschrank lagern. In Würfel schneiden und servieren.

4. Orange Vegan Jelly Rezept

Zutaten:

  • 1 Glas Orangensaft;
  • 1 Glas Wasser;
  • 1 mittelgroße Karotte ohne Schale geschnitten;
  • 1 Esslöffel Orangenschale;
  • 1 Teelöffel Agar-Agar-Pulver;
  • 2 Esslöffel organischer Zucker.

Art der Zubereitung:

Schlagen Sie den Orangensaft mit der Karotte und der Zest und Coe. 3 Minuten mit dem Agar-Agar bis zum Auflösen gut durchrühren. Warten Sie, um zu schmelzen, schlagen Sie in den Mixer mit dem Saft und gießen Sie in ein feuerfestes oder Schüsseln. Mindestens 1 Stunde kalt stellen und servieren.

5. Veganes Gelee mit Erdbeerrezept

Zutaten:

  • 100 g geschnittene Erdbeeren;
  • 1/2 Tasse Wasser;
  • 1 Teelöffel Agar-Agar;
  • Süßstoff zu schmecken;
  • Erdbeeren zum dekorieren.

Art der Zubereitung:

Die Erdbeeren waschen, Blätter und Fett wegwerfen. Schlagen Sie die Erdbeeren mit Wasser und versüßen sie nach Geschmack. In einen Topf geben, den Agar-Agar zugeben und gut vermischen. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen und 30 Sekunden lang ständig umrühren. Schalte es aus. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Leicht erkalten und dann mit dekorierten Erdbeeren servieren.

6. Birne Vegan Jelly Rezept

Zutaten:

  • 2 große geschnittene Birnen;
  • 1/2 Tasse Wasser;
  • 1 Teelöffel Agar-Agar;
  • Süßstoff nach Geschmack.

Art der Zubereitung:

Birnen waschen, schälen, kochen und in Stücke schneiden. Bereiten Sie den konzentrierten Fruchtsaft vor, der mit dem Wasser im Mixer trifft. Dann den Saft mit dem Agar in die Pfanne geben und aufkochen lassen. Beim Kochen 30 Sekunden warten, ausschalten und bei Raumtemperatur oder Eis servieren.

7. Rezept für Himbeer-veganes Gelee

Zutaten:

  • 1 Beutel Agar-Agar;
  • 6 Gläser Himbeersaft;
  • 2 Tropfen natürliches Süßungsmittel Xylitol.

Art der Zubereitung:

Den Agar in dem noch kalten Himbeersaft auflösen. In einen Topf geben und unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Wenn es kocht, Hitze reduzieren und 2 Minuten gehen lassen. In Silikonformen gießen und dann im Kühlschrank aufbewahren. Nach 1 Stunde von den Pfannen nehmen und servieren!

8. Rezept für vegane Hibiskusgelatine

Zutaten:

  • 2 Esslöffel dehydrierte Hibiskusblüte;
  • 10 Gramm Agar-Agar-Pulver;
  • 400ml Wasser.

Art der Zubereitung:

Erhitzen Sie das Wasser in einer Pfanne und sobald es kocht, reduzieren Sie die Hitze und legen Sie den Agar-Agar. Mischen Sie für ca. 3 Minuten, bis es vollständig auflöst. Schalten Sie die Hitze aus und legen Sie den Hibiskus. Gut mischen und abdecken. Einige Minuten ziehen lassen, dann in Tassen abseihen. Für einige Stunden in den Kühlschrank stellen, bis die Konsistenz erreicht ist. Serve mit geschnittenen roten Beeren, wenn Sie möchten.

9. Veganes Mango-Gelee-Rezept

Zutaten:

  • 4 Gramm Agar-Agar;
  • 150 ml Wasser;
  • 125 ml Wasser;
  • 1/2 Tasse gewürfelte Mango Palmer;
  • 1/2 Esslöffel Kartoffelstärke;
  • 3 Esslöffel Demerara Zucker;
  • 1/2 Esslöffel geriebene Rüben.

Art der Zubereitung:

Löse den Agar in einem kleinen Topf in 150 ml Wasser, schalte ihn aus und stelle ihn beiseite. Den Mango im Mixer mit 125 ml Wasser, Zucker und Kartoffelstärke schlagen. Buchen Sie es.

Schlagen Sie die geriebene Rübe mit 1/4 Tasse plus 1/2 Esslöffel der oben erhaltenen Mischung in den Mixer. Die Mischung aus Wasser und Agar bei schwacher Hitze unter Rühren bis zum Siedepunkt bringen. Lassen Sie es weitere 2 Minuten kochen, fügen Sie die Mango, Wasser, Zucker und Kartoffelstärke Mischung in die Pfanne und lassen Sie es für weitere 2 Minuten. Schalte es aus.

In einer anderen Pfanne die Rübenmischung zum Feuer bringen. 2 Minuten kochen lassen und ständig umrühren. Silikonformen trennen und Mango-Gelee-Rüben-Mischung verteilen. Nehmen Sie den Kühlschrank für 1 Stunde. Servieren.

10. Vegan Passionsfrucht-Gelee-Rezept

Zutaten:

  • 1/2 Tasse natürlicher Passionsfruchtsaft;
  • 1 Prise Kurkuma;
  • Kokosnusszucker oder Demerara nach Geschmack;
  • 1/2 Teelöffel Agar-Agar.

Art der Zubereitung:

Den in einer Pfanne gesiebten natürlichen Passionsfruchtsaft mit Agar-Agar und Gelbwurz bestreuen und bei niedriger Hitze 3 Minuten unter ständigem Rühren kochen. In ein rechteckiges feuerfestes Material geben und leicht abkühlen, bis es hart ist und Konsistenz der Gelatine erhält. Dienen!


Wie ist die berühmte Diät?

Wie ist die berühmte Diät?

Es gibt viele Menschen, die sich nicht sehr anstrengen, um den gewünschten Körper zu erreichen. Wer erinnert sich nicht an die Figur in dem Film "Der Teufel trägt Prada", die Assistentin Emily, die besagt: " ... ich bleibe den ganzen Tag ohne etwas zu essen und wenn ich das Gefühl habe, als würde ich in Ohnmacht fallen wie ein Stück Käse "? Ja, u

(Diät)

6 Strogonoff Rezepte für Auberginenlicht

6 Strogonoff Rezepte für Auberginenlicht

Der Streignoff ist ein russisches Rezept, das im 19. Jahrhundert im zaristischen Russland entstand. Es scheint, dass das traditionelle Rezept mit Fleisch, Sahne und Zwiebeln einigen Adelsfamilien serviert wurde. Einige Ideen über den Ursprung sagen, dass der Name des Gerichts von einer Anpassung des Namens seines Schöpfers kommt, der Pavel Stroganov genannt wurde, der wichtige politische Handlung in der Regierung von Alexander I oder einige seiner französischen Köche hatte. An

(Diät)