de.detiradugi.com
Artikel Über Fitness Und Den Menschlichen Körper


Prolina: Was es ist, was es für und reiche Nahrungsmittel dient

Aufgrund seiner molekularen Struktur auch als L-Prolin bekannt, ist Prolin eine unverzichtbare Aminosäure für die Kollagensynthese.

Kollagen ist unter anderem für die Gesundheit von Haut, Knochen und Sehnen essentiell und unterstützt auch das Muskelgewebe. Proline wirkt auch präventiv bei Läsionen und Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems.

Überprüfen Sie andere Vorteile von Prolin für Gesundheit und gute Form sowie einige natürliche Quellen der Aminosäure.

Was ist Prolin?

So wie Prolin vom Körper selbst aus Glutaminsäure hergestellt wird, wird es als nichtessentielle Aminosäure angesehen, dh es ist nicht notwendig, durch die Nahrung Prolin zu erhalten.

Trotzdem ist der Verzehr von Lebensmitteln, die reich an Prolin sind, ein indirekter Weg, um die Synthese von Kollagen zu steigern, dem am häufigsten vorkommenden Protein im menschlichen Körper, das die verschiedensten Gewebe unterstützt. Nicht weniger als 25% aller Körperproteine ​​werden von Kollagen gebildet.

Wofür es funktioniert

Zusammen mit Lysin (eine essentielle Aminosäure, die in Bohnen und tierischen Proteinen reichlich vorhanden ist), ist Prolin eine Vorstufe von Hydroxylysin und Hydroxyprolin, zwei Aminosäuren, die der Körper zur Kollagensynthese verwendet.

Collagen ist ein Protein, das nicht nur die Haut unterstützt, sondern auch an der Bildung von Herzmuskeln, Sehnen und Bändern beteiligt ist.

Ungefähr 15% aller Kollagen in unserem Körper besteht aus Prolin, so dass eine Diät mit Prolin-reichen Lebensmitteln nicht nur vorteilhaft sein kann, um das Aussehen der Haut zu verbessern, sondern auch um die Heilung von Gelenkverletzungen bei Praktizierenden zu verhindern und zu beschleunigen von körperlicher Aktivität.

Vorteile

Obwohl es ein Nährstoff ist, der der Öffentlichkeit noch wenig bekannt ist, bringt Prolin eine Reihe von Vorteilen für diejenigen, die nicht nur den Spiegel, sondern auch die allgemeine Gesundheit betrachten.

1. Pflegen Sie die Gesundheit der Haut

Der moderne Lebensstil ist sicherlich nicht für die Gesundheit der Haut, auch für diejenigen, die noch nicht 30 Jahre alt sind.

Lebensmittel, die reich an Fetten und Zucker sind (und schlechte natürliche Antioxidantien, die von Pflanzen produziert werden), Alkohol und überschüssige Sonne, Zigaretten und Stress tragen zur Bildung von Verbindungen bei, die das Kollagen abbauen und die Haut leblos und mit Ausdrucksspuren hinterlassen.

Durch die Stimulation der Produktion von Kollagen minimiert Prolin diese durch freie Radikale verursachten Schäden und hält die Haut jung und gesund.

2. Bekämpft Alterung

Leider haben wir schon vor dem Ende unseres dritten Lebensjahrzehnts angefangen, ungefähr 1% unseres Kollagens jährlich zu verlieren. Und dieser Effekt beschleunigt sich nach der Menopause, wenn der Rückgang der Östrogenproduktion die Synthese und Reparatur von Kollagen reduziert.

Das Ergebnis, das Sie bereits kennen: Haut ohne Elastizität, schlaff und mit mehr Falten. Zusätzlich zu den natürlichen Kollagen "Zerstörern" (freie Radikale durch übermäßige Sonne, Rauchen und schlechte Ernährung, unter anderem) zu vermeiden, kann die Zugabe von Prolin zur Ernährung eine der Möglichkeiten sein, die natürliche Alterung der Haut zu bekämpfen.

Wie wir gesehen haben, wirkt Prolin direkt auf die Kollagensynthese und höhere Konzentrationen der Aminosäure im Blutkreislauf können die Synthese des Proteins stimulieren, das für die Unterstützung und Festigkeit der Haut verantwortlich ist.

Stellen Sie sicher, dass Sie nicht nur mehrere Prolin-Quellen in das Menü aufnehmen, sondern auch mehr Vitamin C in Ihre Ernährung einbeziehen, da der Nährstoff auch für die Synthese von Kollagen unentbehrlich ist.

3. Verbessert die Wundheilung

Nach Verletzungen oder Verletzungen (z. B. Muskeln) erhöht der Körper auf natürliche Weise die Produktion von Prolin, um die Kollagensynthese zu stimulieren und die Heilung zu beschleunigen.

Ein Prolinmangel im Körper kann die Heilung verzögern und sogar Spuren auf der verletzten Stelle hinterlassen, was uns zu der Schlussfolgerung führt, dass die Prolin-Supplementation für diejenigen, die sich einer Operation unterzogen haben oder an einer Art Sehnenverletzung leiden, interessant sein könnte. Bänder oder Muskeln.

4. Kann Verletzungen verhindern

Auch hier haben wir die indirekte Wirkung von Prolin, das das Kollagen bildet und intakte Muskeln sowie festere und flexiblere Gelenke garantiert. Studien zeigen, dass Sportler, die intensiv Sport treiben, von einer erhöhten Prolin-Aufnahme profitieren können - entweder durch Prolin-reiche Nahrungsmittel oder Nahrungsergänzungsmittel.

Eine der Erklärungen für diesen Effekt wäre die Tatsache, dass Prolin sowohl dazu beiträgt, den Verlust von Muskelmasse zu verhindern als auch den Knorpel und die Gelenke zu stärken, die während des Trainings am intensivsten benötigt werden.

5. Gesundheit des kardiovaskulären Systems

Neben der Stärkung des Herzmuskels spielt Prolin auch eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung von Arteriosklerose, die durch eine Verhärtung der Arterienwand gekennzeichnet ist.

Die Arterien, die für den Transport von Sauerstoff und anderen Nährstoffen in das Gewebe verantwortlich sind, versteifen nach einer starken Ansammlung von Fett an ihren Wänden. Dies führt zu einer größeren Schwierigkeit für Gefße, sich während Herzschlägen auszudehnen und zusammenzuziehen, was wiederum eine Verringerung des Blutflusses bewirken kann.

Durch die Stärkung der Arterienwand erleichtert Prolin die Beseitigung von überschüssigem Fett in den Gefäßen und verbessert den Blutfluss.

Indirekt kann Prolin daher nicht nur den Blutfluss zu den Muskeln verbessern (was mehr Nährstoffe für Muskelfasern bedeutet), sondern auch Herzkomplikationen wie Schlaganfälle verhindern.

Wo ist gefunden

Einige der Prolin-reichen Lebensmittel, die Sie sicherstellen können, sind auf Ihrer Speisekarte, um Ihre tägliche Einnahme von Prolin zu erhöhen:

  • Gelatine (ohne Zucker und ohne Geschmack): 1230 mg / Löffel
  • Aus Sojabohnen isoliertes Protein (4.700 mg pro 100 g Produkt)
  • Ei (490 mg / Einheit)
  • Hüttenkäse (1, 28 g / 100g)
  • Magermilch (6, 8 g pro Tasse)
  • Mageres Fleisch (Huhn liefert 900mg / 100g)
  • Fisch (Thunfisch enthält ca. 1.300mg / 150g)
  • Nüsse (285mg / 30g)
  • Weizenkeime (160 mg / Messlöffel)
  • Molkenprotein (3, 5 g / 100 g)
  • Vollkornmehl (1.100 mg / 100 g)
  • Hafer (400 mg / 50 g Portion)

Andere Lebensmittel mit gutem Prolingehalt: Spargel, Avocado, Bohnen, brauner Reis, Soja, Spinat und Seetang.

Mangel

Im Allgemeinen ist der Körper in der Lage, all das Prolin zu produzieren, das es täglich benötigt, um die Kollagensynthese und die Aufrechterhaltung des Gewebes sicherzustellen.

Manche Menschen können jedoch Nährstoffmangel haben - wie Vegetarier oder Menschen mit geringer Proteinaufnahme in der Ernährung - so kann eine Nahrungsergänzung notwendig sein.

Die Leitlinie in diesem Fall ist es, mit einem Arzt oder Ernährungsberater zu sprechen, um zu sehen, wie die täglichen Bedürfnisse des einzelnen Prolins am besten erfüllt werden.

Ergänzung

Für diejenigen, die Proline mit einem Arzt oder Ernährungsberater ergänzen, ist der Vorschlag, zwischen 500 und 1.000 mg der Aminosäure täglich, immer in Kombination mit einem Vitamin-C-Präparat zu nehmen.

Bei Patienten mit Nieren- oder Leberproblemen sollte eine Supplementierung mit Prolin oder einer anderen nicht verschreibungspflichtigen Aminosäure vermieden werden.

Nebenwirkungen

Wenn Sie nicht eine übermäßige Menge von Prolin-Präparaten konsumieren, haben Sie sehr wahrscheinlich einen Überschuss der Aminosäure im Blutkreislauf. Nur der Verzehr von Prolin-reichen Lebensmitteln wird sehr wahrscheinlich nicht gefährlich erhöhen Aminosäure-Spiegel im Blut.

Wenn Sie Extrapolationen in Prolinpräparaten vornehmen, können Ihre Nieren und Leber, die für die Ausscheidung der Nebenprodukte des Proteinstoffwechsels verantwortlich sind, überlastet sein.


Wie nehme ich Glutamin?

Wie nehme ich Glutamin?

Glutamin gilt als nichtessentielle Aminosäure, da es vom Körper entsprechend seinem Stoffwechsel produziert wird. Hergestellt mit Glutaminsäure, Valin und Isoleucin (die beiden letzteren sind essentielle Aminosäuren), ist Glutamin extrem wichtig bei der Bildung von Muskelmasse. Glutamin ist die am häufigsten vorkommende Aminosäure in Muskelgewebe und Plasma, aber es kann von allen Geweben im Körper synthetisiert werden. Chiru

(Energie und Widerstand)

Mast Maltodextrin?

Mast Maltodextrin?

Maltodextrin ist eine Verbindung, die sich als wichtiger Verbündeter für Sportler und diejenigen, die intensivere körperliche Übungen praktizieren, erwiesen hat. In Verbindung mit einigen anderen Ergänzungen ist es in der Lage, die Auswirkungen intensiver Praxis zu potenzieren und zu optimieren. Mal

(Energie und Widerstand)