de.detiradugi.com
Artikel Über Fitness Und Den Menschlichen Körper


Wird Brot für Gastritis schlecht?

Wer mag keine Rolle? Es kann Brot, Französisch oder gefüllt, mit Butter, Quark, Pastete oder Käse, zum Frühstück oder nachmittags Snack sein ... Fakt ist, dass es unter Brasilianern Erfolg hat.

Aber ist es jedermann, das das Brot in ihren täglichen Mahlzeiten schmecken kann oder wer irgendwelche Gesundheitsbedingung hat, sollte Nahrung vermeiden? Zum Beispiel, macht Brot schlecht für Gastritis?

Die Gastritis

Bevor wir auf die Frage eingehen, ob Brot für Gastritis schlecht ist, müssen wir besser wissen, worum es bei der Erkrankung geht, oder?

Wenn es ein Bild der Krankheit gibt, was Sie haben, ist die Schwächung der Schleimhaut, die die Magenwand schützt, und die Verdauungssäfte, die durch das Organ produziert werden, enden, die Beschädigung der Wand des Magens verursachen. Es wird auch als Entzündung, Infektion oder Erosion der Magenschleimhaut beschrieben.

Zu den möglichen Ursachen für die Krankheit gehören: Viren, Parasiten, Pilze, Rückfluss von Galle in den Magen, Stress, Steroidaufnahme, Verzehr von stark gewürzten Lebensmitteln, Verwendung von Anti- nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente, Alkoholmissbrauch und ein Bakterium, das als Helicobacter pylori bekannt ist.

Der Zustand kann in einer akuten Version auftreten, die für eine kurze Zeit anhält, oder chronisch - die über Monate oder sogar Jahre anhält. Zu den Symptomen gehören: Übelkeit, Erbrechen, Völlegefühl im Oberbauch (besonders nach dem Essen), Verdauungsstörungen, dunkler Stuhl, Bauchschmerzen, Brennen und Erbrechen, die mit Blut oder ähnlichen Substanzen wie Rückständen einhergehen können Kaffee.

Da Gastritis jedoch bei allen Personen keine auffälligen Symptome hervorruft, lohnt es sich, regelmäßige Untersuchungen und Untersuchungen beim Vertrauensarzt durchzuführen. So ist es für ihn leichter, die Krankheit zu identifizieren, auch ohne dass sich der Patient über irgendeines der mit der Erkrankung verbundenen Symptome beschwert.

Sobald die Diagnose festgestellt wurde, ist es wichtig, die Anweisungen des Arztes hinsichtlich der Behandlung zu befolgen, in Bezug auf Änderungen in der Ernährung, die Verwendung von Medikamenten und andere Strategien, die vom Fachmann definiert werden.

Auch weil, wenn die Person mit der Bedingung leidet und nicht die passende Sorge nimmt, kann er sehen, dass seine Gastritis in ernstere Probleme wie Geschwür und Krebs sich entwickelt.

  • Mehr sehen: Gastritis hat eine Heilung? Was es ist, Symptome, Heilmittel, was zu essen, Arten und Behandlung.

Schließlich: Wird das Brot für Gastritis schlecht machen?

Brot sowie Getreide und Getreide werden im Allgemeinen gut vertragen und verschlechtern normalerweise nicht die Symptome der Erkrankung.

In dem gleichen Sinn, wenn über die angezeigte Diät für Gastritis gesprochen wird, sollte die Diät von Individuen, die an der Bedingung leiden, ganze Körner wie Schwarzbrot zusätzlich zu anderen Nahrungsmitteln wie Getreide und braunem Reis einschließen.

Zusätzlich kann Vollkornbrot Teil der Zielnahrung sein, um Gastritis zu vermeiden, da es die Konzentration von Salzsäure kontrolliert, welche die Substanz ist, die für das brennende Gefühl verantwortlich ist. Nahrung trägt zum Schutz des Magens bei.

Das Problem von Weißbrot

Auf der anderen Seite gehört raffiniertes und verarbeitetes Weißbrot zur Gruppe der Lebensmittel, die als Allergene und Entzündungsstoffe eingestuft sind.

Andere Gegenstände, die auf der gleichen Liste von Allergenen und entzündlichen sind vorhanden sind: Nudeln, Produkte mit Zuckerzusatz, Fleisch in einem Landwirtschaftssystem, in dem viele Tiere auf einem kleinen Raum gehalten werden, um viel Fleisch auf die billigste Weise zu produzieren, Transfette, raffinierte Pflanzenöle, frittierte Lebensmittel und pasteurisierte Milchprodukte.

Alle diese Lebensmittel können Nahrungsmittelallergien auslösen, Entzündungen erhöhen, den Heilungsprozess verlangsamen und die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass die Person an Infektionen leidet.

Das University of Maryland Medical Center in den Vereinigten Staaten empfiehlt auch die Vermeidung von raffinierten Lebensmitteln wie Weißbrot, Nudeln und Süßigkeiten als eine Alternative, die zu einer Verringerung der Symptome von Gastritis beitragen kann.

Im gleichen Sinne sprach Healthy Eating SFGate über Ernährungstipps auf Gastritis und wies darauf hin, dass die Beseitigung von verarbeiteten Lebensmitteln wie Weißbrot, Kekse, Cracker und Kuchen zur Bekämpfung der Symptome von Gastritis beitragen kann.

Es ist ratsam für die Leute, die mit Gastritis diagnostiziert werden, das Brot ohne Krume zu essen, immer die Laibe des weißen Mehls vermeidend, wie im Fall von französischem Brot.


Wie man eine natürliche Darmreinigung macht - 9 Tipps

Wie man eine natürliche Darmreinigung macht - 9 Tipps

Die Praxis der natürlichen Darmreinigung ist eine alte Gewohnheit, die von den Griechen im antiken Griechenland häufig gemacht wurde. Ein solcher Brauch kehrte in einigen Regionen der Welt im frühen zwanzigsten Jahrhundert zurück und wurde wieder vergessen. Dieses Thema wird derzeit jedoch erneut von Gesundheitsfachkräften und Forschern in der Region diskutiert. Es

(Wohlbefinden)

Testosteronmangel - Symptome, Ursachen und Behandlung

Testosteronmangel - Symptome, Ursachen und Behandlung

Die Prävalenz des Testosteronmangelsyndroms ist ziemlich hoch und häufiger als man sich vorstellen kann. Geringe Mengen an Testosteron im Körper können mit verschiedenen Faktoren in Verbindung gebracht werden, wie zum Beispiel umweltbedingte, genetische, psychologische und physiologische Symptome, die die Lebensqualität der Patienten beeinflussen können. Lass

(Wohlbefinden)