de.detiradugi.com
Artikel Über Fitness Und Den Menschlichen Körper


Sollten wir Obst vor oder nach dem Essen essen?

Die meisten Gesundheitsexperten behaupten, dass das Essen von Obst und Gemüse wichtig für eine gesunde Ernährung ist. Sie sind die Quelle von essentiellen Vitaminen, Mineralien, Fasern und Antioxidantien, die einen gesunden Körper fördern.

Laut dem US-Landwirtschaftsministerium sollten Obst und Gemüse mindestens die Hälfte Ihres Tellers zur Essenszeit sein. Während Gemüse zu jeder Zeit konsumiert werden kann, wird gesagt, dass Früchte zu bestimmten Zeiten aufgenommen werden sollten, in Anbetracht der übermäßigen Menge an Zucker, die sie enthalten.

Bei all den erkannten gesundheitlichen Vorteilen von Obst, warum schlagen die Leute vor, dass man zu keinem Zeitpunkt Obst essen sollte?

Früchte sind Superfoods, die potente Quellen essenzieller Nährstoffnatur sind; Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass Sie zu keiner Tageszeit Obst essen können. Vor allem sollten Sie vermeiden, sie direkt nach dem Essen zu essen.

Eines der häufigsten Argumente für diese Aussage ist, dass die Verbindung von Zucker und Kohlenhydraten mit den Bakterien in Ihrem Darm zur Fermentation von Nahrung führen kann, die Ihr Verdauungssystem schädigen kann.

Früchte sind eine Mahlzeit für sich. Sie sollten niemals mit Hauptmahlzeiten kombiniert werden. Zucker in Früchten wird fermentiert, wenn er mit schweren Proteinen verdaut wird, die normalerweise Zeit in den Verdauungsprozessen brauchen. Eine Frucht, die direkt nach der Mahlzeit konsumiert wird, kann nicht richtig verdaut werden und die Nährstoffe werden möglicherweise nicht richtig aufgenommen. Zwischen einer Mahlzeit und einem Fruchtsnack müssen Sie mindestens 30 Minuten Abstand haben.

Wann sollte man eigentlich Obst essen?

Früchte sollten am Morgen nach einem Glas Wasser konsumiert werden. Wenn Sie eine Frucht auf nüchternen Magen essen, wird sie eine wichtige Rolle bei der Entgiftung Ihres Körpers spielen und Ihnen eine Menge Energie für die Gewichtsabnahme und andere Lebensaktivitäten geben.

Zusammenfassend gesagt, sollten Früchte idealerweise morgens, zwischen Frühstück und Mittagessen und abends als Snacks verzehrt werden.

Ein paar Obststücke mindestens eine halbe Stunde vor dem Essen zu essen, kann auch helfen, überschüssige Nahrung während des Mittagessens zu kontrollieren. Früchte vor einer Mahlzeit erlauben es Ihnen, etwas kalorienarmes in Ihren Magen zu legen. Darüber hinaus erhöht der Verzehr von Früchten vor der Mahlzeit die Aufnahme von Ballaststoffen, da die meisten Früchte Ballaststoffe enthalten. Wenn Sie Ballaststoffe essen, fühlen Sie sich länger satt und verlangsamen den Verdauungsprozess. Einige faserreiche Früchte sind Äpfel, Birnen, Bananen und Himbeeren.

Vermeide es, Früchte in der Nähe des Schlafens zu essen, da der darin enthaltene Zucker zu einem Höchstwert an Energie führt und dich wach und wach hält. Achten Sie darauf, Früchte mindestens zwei vor drei Stunden vor dem Schlafengehen zu essen, wenn Sie sie für das Naschen in der Nacht verwenden werden.

Früchte sind definitiv gesündere Lebensmittel; Es ist jedoch gut, Ihre Aufnahme zur richtigen Zeit sicherzustellen.


6 Fit Schokolade Kuchen Rezepte

6 Fit Schokolade Kuchen Rezepte

Mit einem Schokoladenkuchen kannst du nichts falsch machen! Egal ob Geburtstag, zwangloses Treffen mit Freunden oder Kaffee am späten Nachmittag, Schokoladenkuchen ist immer eine gute Idee. Mit den vielen Möglichkeiten von verschiedenen Füllungen, Belägen und verschiedenen Arten der Teigzubereitung, übertreffen einige Rezepte die Menge an Kalorien und Zucker, die wir an einem Tag verbrauchen sollten. Abe

(Diät)

Ist Mangosaft mit Ingwer dünn?  Einnahmen und Vorteile

Ist Mangosaft mit Ingwer dünn? Einnahmen und Vorteile

Wie viele Saft Rezepte mit verschiedenen Frucht-und Wurzel-Kombinationen haben Sie gehört, dass Versprechen, diese Stärke zu jedem geben, der abnehmen will? Und wie viele von ihnen haben wirklich für dich gearbeitet? Bevor Sie diesen Getränken beitreten und sie in die Mahlzeiten einbringen, lohnt es sich, ein wenig mehr über die Zutaten zu wissen, die sie ausbilden, um zu wissen, ob sie wirklich den versprochenen Effekt bringen können. Wird

(Diät)