de.detiradugi.com
Artikel Über Fitness Und Den Menschlichen Körper


Wie man Muskelgefäßbildung erhöht

Eine verstärkte Vaskularisierung der Muskeln ist in vielerlei Hinsicht wünschenswert. Um das Potential für Muskelhypertrophie zu erhöhen, oder für ästhetische Zwecke, versuchen viele, die Venen in ihren Muskeln zu multiplizieren und zu erweitern. Die Venen reagieren jedoch auf spezifische Reize. Wenn es darum geht, die Durchblutung der Muskulatur zu steigern, sollte man nach einem bestimmten Training sowie den entsprechenden Ergänzungen suchen.

Was ist Muskeldurchblutung?

Muskuläre Vaskularisierung bezieht sich im Allgemeinen auf das Vorhandensein von Venen entlang der Muskeln. Im Bodybuilding hat der Begriff jedoch eine spezifische Bedeutung. Es wird von Vaskularisierung gesprochen, um sich auf die sichtbaren, dicken und oberflächlichen Venen zu beziehen, die sich oft im Körper der Athleten ausbreiten.

Diese Anwesenheit von sichtbaren Venen zwischen den Muskeln und der Haut bedeutet im Allgemeinen eine außerordentliche Körperentwicklung. Die Muskeln müssen sehr entwickelt sein, um eine intensive Zufuhr von Nährstoffen und Sauerstoff durch die muskuläre Vaskularisation zu benötigen. Außerdem muss der Körperfettanteil merklich niedrig sein, da die Haut dünn genug werden muss, damit die Venen sichtbar sind.

Warum Muskelgefäßbildung erhöhen?

Erhöhte Muskelvaskularisation ist aus mehreren Gründen eines der Ziele vieler Sportler.

Zuerst nach Aussehen. Vaskularisierung ist ein Phänomen, das im Bodybuilding-Universum sehr geschätzt wird, und die Präsentation einer beeindruckenden Anzahl von oberflächlichen Venen ist eine Möglichkeit, den Respekt und die Bewunderung anderer Athleten zu gewährleisten.

Diese Erscheinung ist auch ein Zeichen dafür, dass der Körper gut entwickelt ist. Muskelvaskularisierung bedeutet starke Muskeln und wenig Körperfett, daher wird es von Richtern in Bodybuilding-Wettbewerben geschätzt.

Durch verstärkte Vaskularisierung versuchen Sportler auch, die Grenzen der Muskelhypertrophie zu überwinden. Je stärker die Muskeln entwickelt sind, desto größer ist der Bedarf nach einer schnellen und intensiven Versorgung mit Nährstoffen und Sauerstoff während des Trainings. Mit erhöhter Vaskularität können Sportler im Training und damit in ihrer Hypertrophie-Ebene weiter gehen.

Schließlich sollte man die möglichen gesundheitlichen Vorteile im Allgemeinen nicht vergessen. Es wird angenommen, dass eine erhöhte Vaskularität im Allgemeinen in der Lage ist, die Übel der arteriellen Hypertonie ebenso wie andere einfache Kreislaufprobleme wie Krampfadern zu lindern.

Wie man Muskelgefäßbildung erhöht

Zunehmende Muskelvaskularisation ist keine triviale Aufgabe. Die Diät und das Training, sowie die verwendeten Ergänzungen, sollten zu diesem Zweck angepasst werden.

Fütterung zur Steigerung der muskulären Vaskularisation

  1. Reduzieren Sie Ihre tägliche Kalorienzufuhr: Reduzieren Sie Ihre Kalorienaufnahme zielt darauf ab, Körperfett zu reduzieren. Das Abnehmen ist wichtig, damit die Durchblutung der Muskeln sichtbar wird, da die Fettschicht direkt unter der Haut selbst die am weitesten entwickelten Venen leicht verdeckt.
  2. Verbrauchen Sie die richtige Menge an Protein: Der tägliche Proteingehalt sollte ausreichen, um den Muskelaufbau aufrechtzuerhalten, normalerweise 1, 5 g Protein pro 1 kg Körpergewicht.
  3. Reduzieren Sie den Natriumkonsum: Natrium führt dazu, dass der Körper Flüssigkeit ansammelt, was wiederum eine Schwellung direkt unter der Haut verursacht. Dadurch wird eine Visualisierung der Venen unmöglich. Daher ist die Reduzierung von Natrium eine Möglichkeit, die Vaskularisierung von Muskeln sichtbarer zu machen.
  4. Befeuchten Sie reichlich: Die Beseitigung der Ansammlung von Flüssigkeiten bedeutet nicht Dehydration. Halten Sie den Körper hydratisiert ist entscheidend für neue Venen zu entwickeln.

Muskulöses Vaskularisierungstraining

  1. Hinzufügen von Aerobic-Übungen zu Workouts: Um die notwendige Verringerung des Körperfetts für die Muskelvaskularisation zu erreichen, ist es ratsam, Aerobic-Übungen zum Workout-Routine hinzuzufügen. Diese Übungen werden in kurzen Phasen mit hoher Intensität durchgeführt und können Fett verbrennen, während die Muskelmasse erhalten bleibt. Ein einfaches und richtiges Training besteht darin, 30 Minuten lang vier oder fünf Mal pro Woche zu joggen oder zu radeln.
  2. Stärkere Trainingswiederholungen erhöhen: Krafttraining wurde mit zunehmendem Gewicht und weniger Wiederholungen durchgeführt. Diese Formel ist wirksam, um Hypertrophie zu stimulieren, aber nicht um die Vaskularisation der Muskeln zu erhöhen. Die Muskelvaskularisation wird durch lange Wiederholungsreihen stimuliert, die den lokalisierten Blutfluss erhöhen. Es wird daher empfohlen, Sätze von 20 bis 50 Replikaten durchzuführen.

Tipp: Versuchen Sie, Aerobic-Training mit Krafttraining zu kombinieren. Aerobe Aktivität sollte vor dem Krafttraining durchgeführt werden, so dass die Blutgefäße bereits zu Beginn des Krafttrainings erweitert sind, um den Gebrauch des Drucks, der auf die Venen ausgeübt wird, zu verstärken.

Ergänzungen, um Muskelgefäßbildung zu erhöhen

Die empfohlenen Ergänzungen zur Steigerung der Muskelvaskularisation sind Vasodilatatoren. Im Allgemeinen enthalten diese Ergänzungen Stickstoffoxyd oder Arginin, das die Produktion von Stickstoffoxyd durch den Körper anregt. Stickoxid ist in der Lage, die Erweiterung der Blutgefäße zu stimulieren, so dass es die Vergrößerung der Venen erleichtert.

Diese Art von Ergänzung wird normalerweise vor dem Training konsumiert. Seine Wirkung steht in direktem Zusammenhang mit der Vaskularisierung der Muskeln, aber Wunder sind nicht zu erwarten. Der Schlüssel ist, Training und Ernährung anzupassen, um das Ziel zu erreichen.

Sorge

Viele magische Formeln versprechen, die Vaskularisation der Muskeln zu erhöhen, tun dies aber oft nur für kurze Zeit und stellen ernsthafte Gesundheitsrisiken dar. Viele suchen nach einem klareren Erscheinungsbild der Muskelvaskularisation durch Dehydratation.

Auf diese Weise dehydrieren viele Sportler in den Tagen vor einem Wettkampf, reduzieren den Flüssigkeitsverbrauch und verwenden Diuretika. Diese Praxis ist extrem gefährlich und die auf diese Weise verursachten Unfälle sind öffentliches Wissen in der Bodybuilder-Community.

Auf diese Weise ist es immer ratsam, an den schnellen und einfachen Lösungen zu zweifeln. Darüber hinaus ist es notwendig, sich selbst zu kennen. Wie viele andere körperliche Faktoren hängt die Vaskularisierung der Muskeln in hohem Maße von genetischen Faktoren ab. Wenn Ihr Körper nicht anfällig für starke muskuläre Vaskularisierung ist, ist es nicht wert, Ihre Gesundheit zu riskieren, um es zu bekommen.


So fühlen Sie sich angespornt - und nicht zerstört - nach dem Training

So fühlen Sie sich angespornt - und nicht zerstört - nach dem Training

Sie werden nicht genug und perfekte Energieniveaus während und nach jedem Training haben, aber es gibt ein paar Dinge, die Sie tun können, um besser zu werden. Wenn Sie nach einem absolut zerstörten Training bereits das Fitnessstudio verlassen haben und sich fragen, wo sich diese Endorphine versteckt haben, dann ist dieser Tipp für Sie. Bl

(Übungen)

Verkümmert das Bodybuilding das Wachstum?

Verkümmert das Bodybuilding das Wachstum?

Die körperlichen Übungen sind nicht nur für die Erhaltung der guten Form, sondern auch für die Gesundheit und die gute Funktion des Organismus nützlich. Es gibt Menschen, die sich nicht mit so vielen Zweifeln beschäftigen, da sie Sport von der Kindheit an praktizieren, aber der Beginn der Übung des Bodybuildings erzeugt mehrere Fragen zwischen den Mythen und Spekulationen, die die Lastentlastung junger Menschen beinhalten. Eitel

(Übungen)