de.detiradugi.com
Artikel Über Fitness Und Den Menschlichen Körper


15 glutenfreie Schokoladenkuchen Rezepte

Was tun, wenn Sie diesen absurden Zwang für Süßes auf die Diät treffen? Oder diese Partys mit leckeren und unwiderstehlichen Kuchen, die aber super kalorisch sind? Oder was für einen Besuch zu dienen? Oder was zu essen, wenn Sie Zöliakie sind? Glutenfreie Schokoladenkuchen kann eine sehr schmackhafte und praktische Alternative zu konsumieren, zusätzlich zu völlig gesund sein.

Die unten ausgewählten Rezepte für glutenfreie Schokoladenkuchen enthalten natürliche Zutaten, sind glutenfrei, haben wenig Kalorien und können ohne Sorge eingenommen werden, zusätzliche Pfunde zu gewinnen. Gut aussehende oder glutenallergische Zöliakie können diesen Kuchen zu Hause zubereiten und das Verlangen nach Schokoladenkuchen stillen, eines der beliebtesten Rezepte der Brasilianer. Denken Sie daran, kleine Portionen zu nehmen, um Überlappungen zu vermeiden. Guten Appetit!

1. Glutenfreie Schokolade Kuchen Rezept

Zutaten:

  • 1 1/2 Tasse Koch Süßstoff;
  • 2/3 Tasse Kartoffelstärke;
  • 2 Tassen Reismehl;
  • 1 Teelöffel Xanthangummi;
  • 1/3 Tasse süße Streusel;
  • 3/4 Tasse Kakaopulver;
  • 1 + 1/2 Teelöffel Backpulver;
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver;
  • 1 Teelöffel Salz;
  • 2 Bio-Eier;
  • 1 Tasse Magermilch;
  • 1/2 Tasse Pflanzenöl.

Art der Zubereitung:

Zünden Sie den mittleren Ofen an, um vorzuheizen. In einer großen Schüssel alle trockenen Zutaten eins nach dem anderen vermischen und gut rühren, bis sie eingearbeitet sind. Buchen Sie es. In einer anderen Schüssel die Eier hinzufügen und mit einem Fouet schlagen, bis eine schaumige Konsistenz erreicht ist, dann die Milch und das Pflanzenöl hinzufügen. Klopf noch mehr. Dann gießen Sie diese Flüssigkeit in die Schüssel der getrockneten und mischen Sie mit einem Holzlöffel, bis eine homogene Masse erhalten wird. Den Teig in ein Backblech aus Silikon geben oder mit Backpapier auslegen und für 35 Minuten backen oder bis er goldbraun ist. Aufdrehen und servieren.

2. Glutenfreies Schokoladenkuchen-Rezept mit Schokoladenüberzug

Zutaten:

  • 1 1/2 Tasse Koch Süßstoff;
  • 2/3 Tasse Kartoffelstärke;
  • 2 Tassen Reismehl;
  • 1 Teelöffel Xanthangummi;
  • 1/3 Tasse süße Streusel;
  • 3/4 Tasse Kakaopulver;
  • 1 + 1/2 Teelöffel Backpulver;
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver;
  • 1 Teelöffel Salz;
  • 2 Bio-Eier;
  • 1 Tasse Magermilch;
  • 1/2 Tasse Pflanzenöl.

Schokoladenüberzug

  • 2 Esslöffel ungesüßtes Kakaopulver;
  • 2 Esslöffel Honig;
  • 1 Glas Magermilch.

Art der Zubereitung:

Zünden Sie den mittleren Ofen an, um vorzuheizen. In einer großen Schüssel alle trockenen Zutaten eins nach dem anderen vermischen und gut rühren, bis sie eingearbeitet sind. Buchen Sie es. In einer anderen Schüssel die Eier hinzufügen und mit einem Fouet schlagen, bis eine schaumige Konsistenz erreicht ist, dann die Milch und das Pflanzenöl hinzufügen. Klopf noch mehr. Dann gießen Sie diese Flüssigkeit in die Schüssel der getrockneten und mischen Sie mit einem Holzlöffel, bis eine homogene Masse erhalten wird. Den Teig in ein Backblech aus Silikon geben oder mit Backpapier auslegen und für 35 Minuten backen oder bis er goldbraun ist. Bereiten Sie die Sirup Zutaten in einer Pfanne und bringen Sie sie zum Kochen, bis sie dick sind. Nicht formen, in Sirup gießen und servieren.

3. Glutenfreies Schokoladenkuchenrezept mit Zitrusfrüchten

Zutaten:

  • 1 1/2 Tasse Koch Süßstoff;
  • 2/3 Tasse Kartoffelstärke;
  • 2 Tassen Reismehl;
  • 1 Teelöffel Xanthangummi;
  • 1/3 Tasse süße Streusel;
  • 3/4 Tasse ungesüßtes Kakaopulver;
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver;
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver;
  • 1 Teelöffel Salz;
  • 2 Bio-Eier;
  • 1 Tasse Magermilch;
  • 1/2 Tasse Pflanzenöl;
  • Saft von 1 Zitrone;
  • 1/2 Tasse gehackte Orange;
  • 1/2 Tasse gehackte Mandarine.

Art der Zubereitung:

Zünden Sie den mittleren Ofen an, um vorzuheizen. In einer großen Schüssel alle trockenen Zutaten eins nach dem anderen vermischen und gut rühren, bis sie eingearbeitet sind. Buchen Sie es. In einer anderen Schüssel die Eier hinzufügen und mit einem Fouet schlagen, bis eine schaumige Konsistenz erhalten wird, dann die Milch, Zitrone und Pflanzenöl hinzufügen. Klopf noch mehr. Dann gießen Sie diese Flüssigkeit in die Schüssel der getrockneten und mischen Sie mit einem Holzlöffel, bis eine homogene Masse erhalten wird. Fügen Sie die gehackten Orangen und Mandarinen hinzu und fügen Sie dem Teig hinzu. Den Teig in ein Backblech aus Silikon geben oder mit Backpapier auslegen und für 35 Minuten backen oder bis er goldbraun ist. Aufdrehen und servieren.

4. Glutenfreie Schokolade Kuchen Rezept mit roten Früchten

Zutaten:

  • 1 1/2 Tasse Koch Süßstoff;
  • 2/3 Tasse Kartoffelstärke;
  • 2 Tassen Reismehl;
  • 1 Teelöffel Xanthangummi;
  • 1/3 Tasse süße Streusel;
  • 3/4 Tasse ungesüßtes Kakaopulver;
  • 1 + 1/2 Teelöffel Backpulver;
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver;
  • 1 Teelöffel Salz;
  • 2 Bio-Eier;
  • 1 Tasse Magermilch;
  • 1/2 Tasse Pflanzenöl;
  • 1 Tasse gehackte rote Früchte (Erdbeeren, Brombeeren, Himbeeren).

Art der Zubereitung:

Zünden Sie den mittleren Ofen an, um vorzuheizen. In einer großen Schüssel alle trockenen Zutaten eins nach dem anderen vermischen und gut rühren, bis sie eingearbeitet sind. Buchen Sie es. In einer anderen Schüssel die Eier hinzufügen und mit einem Fouet schlagen, bis eine schaumige Konsistenz erreicht ist, dann die Milch und das Pflanzenöl hinzufügen. Klopf noch mehr. Dann gießen Sie diese Flüssigkeit in die Schüssel der getrockneten und mischen Sie mit einem Holzlöffel, bis eine homogene Masse erhalten wird. Die roten Früchte hinzufügen und zum Teig geben. Den Teig in ein Backblech aus Silikon geben oder mit Backpapier auslegen und für 35 Minuten backen oder bis er goldbraun ist. Aufdecken, mit roten Früchten und Honig garnieren und servieren.

5. Glutenfreies Schokoladenkuchenrezept mit Aprikose

Zutaten:

  • 1 1/2 Tasse Koch Süßstoff;
  • 2/3 Tasse Kartoffelstärke;
  • 2 Tassen Reismehl;
  • 1 Tasse gehackte Aprikose;
  • 1 Teelöffel Xanthangummi;
  • 1/3 Tasse süße Streusel;
  • 3/4 Tasse ungesüßtes Kakaopulver;
  • 1 + 1/2 Teelöffel Backpulver;
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver;
  • 1 Teelöffel Salz;
  • 2 Bio-Eier;
  • 1 Tasse Magermilch;
  • 1/2 Tasse Pflanzenöl.

Art der Zubereitung:

Zünden Sie den mittleren Ofen an, um vorzuheizen. In einer großen Schüssel alle trockenen Zutaten eins nach dem anderen vermischen und gut rühren, bis sie eingearbeitet sind. Buchen Sie es. In einer anderen Schüssel die Eier hinzufügen und mit einem Fouet schlagen, bis eine schaumige Konsistenz erreicht ist, dann die Milch und das Pflanzenöl hinzufügen. Klopf noch mehr. Dann gießen Sie diese Flüssigkeit in die Schüssel der getrockneten und mischen Sie mit einem Holzlöffel, bis eine homogene Masse erhalten wird. Fügen Sie die gehackte Aprikose hinzu und mischen Sie leicht. Den Teig in ein Backblech aus Silikon geben oder mit Backpapier auslegen und für 35 Minuten backen oder bis er goldbraun ist. Ausstich, mit Aprikose dekorieren und als nächstes servieren.

6. Glutenfreies Schokoladenkuchenrezept mit Paranuss

Zutaten:

  • 1 1/2 Tasse Koch Süßstoff;
  • 2/3 Tasse Kartoffelstärke;
  • 2 Tassen Reismehl;
  • 1 Teelöffel Xanthangummi;
  • 1/3 Tasse süße Streusel;
  • 3/4 Tasse ungesüßtes Kakaopulver;
  • 1 + 1/2 Teelöffel Backpulver;
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver;
  • 1 Teelöffel Salz;
  • 2 Bio-Eier;
  • 1 Tasse Magermilch;
  • 1/2 Tasse Pflanzenöl;
  • 1 Tasse gehackte Pastinake.

Art der Zubereitung:

Zünden Sie den mittleren Ofen an, um vorzuheizen. In einer großen Schüssel alle trockenen Zutaten eins nach dem anderen vermischen und gut rühren, bis sie eingearbeitet sind. Buchen Sie es. In einer anderen Schüssel die Eier hinzufügen und mit einem Fouet schlagen, bis eine schaumige Konsistenz erreicht ist, dann die Milch und das Pflanzenöl hinzufügen. Klopf noch mehr. Dann gießen Sie diese Flüssigkeit in die Schüssel der getrockneten und mischen Sie mit einem Holzlöffel, bis eine homogene Masse erhalten wird. Die Kastanie in kleine Stücke geben und vorsichtig umrühren. Den Teig in ein Backblech aus Silikon geben oder mit Backpapier auslegen und für 35 Minuten backen oder bis er goldbraun ist. Aufdrehen und servieren.

7. Glutenfreies Schokoladenkuchenrezept mit Erdnusspaste

Zutaten:

  • 1 1/2 Tasse Koch Süßstoff;
  • 2/3 Tasse Kartoffelstärke;
  • 2 Tassen Reismehl;
  • 1 Teelöffel Xanthangummi;
  • 1/3 Tasse süße Streusel;
  • 3/4 Tasse ungesüßtes Kakaopulver;
  • 1 + 1/2 Teelöffel Backpulver;
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver;
  • 1 Teelöffel Salz;
  • 2 Bio-Eier;
  • 1 Tasse Magermilch;
  • 1/2 Tasse Pflanzenöl.

Abdeckung

  • 1 Tasse geröstete Erdnuss, ohne Haut und ohne Salz;
  • 1 Teelöffel braunen Zucker.

Art der Zubereitung:

Zünden Sie den mittleren Ofen an, um vorzuheizen. In einer großen Schüssel alle trockenen Zutaten eins nach dem anderen vermischen und gut rühren, bis sie eingearbeitet sind. Buchen Sie es. In einer anderen Schüssel die Eier hinzufügen und mit einem Fouet schlagen, bis eine schaumige Konsistenz erreicht ist, dann die Milch und das Pflanzenöl hinzufügen. Klopf noch mehr. Dann gießen Sie diese Flüssigkeit in die Schüssel der getrockneten und mischen Sie mit einem Holzlöffel, bis eine homogene Masse erhalten wird. Den Teig in ein Backblech aus Silikon geben oder mit Backpapier auslegen und für 35 Minuten backen oder bis er goldbraun ist. Um die Erdnusspaste zu machen, nehmen Sie die Erdnuss, um sie in einem niedrigen Ofen für fünf Minuten zu erhitzen, und schlagen Sie dann in den Mixer, bis sie eine Paste bildet. Zucker hinzufügen, mehr schlagen. Unmold Kuchen, Deckel gießen und servieren.

8. Glutenfreies Schokoladenkuchen-Rezept mit Kokosnuss

Zutaten:

  • 1 1/2 Tasse Koch Süßstoff
  • 2/3 Tasse Kartoffelstärke
  • 2 Tassen Reismehl
  • 1 Esslöffel Xanthangummi
  • 1/3 Tasse süße Streusel
  • 3/4 Tasse ungesüßten Kakaopulver
  • 1 Tasse geriebene Kokosnuss ohne Zucker
  • 1 + 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 Bio-Eier
  • 1 Tasse Magermilch
  • 1/2 Tasse Pflanzenöl

Art der Zubereitung:

Zünden Sie den mittleren Ofen an, um vorzuheizen. In einer großen Schüssel alle trockenen Zutaten eins nach dem anderen vermischen und gut rühren, bis sie eingearbeitet sind. Buchen Sie es. In einer anderen Schüssel die Eier hinzufügen und mit einem Fouet schlagen, bis eine schaumige Konsistenz erhalten wird, dann die Milch, geriebene Kokosnuss und Pflanzenöl hinzufügen. Klopf noch mehr. Dann gießen Sie diese Flüssigkeit in die Schüssel der getrockneten und mischen Sie mit einem Holzlöffel, bis eine homogene Masse erhalten wird. Den Teig in ein Backblech aus Silikon geben oder mit Backpapier auslegen und für 35 Minuten backen oder bis er goldbraun ist. Aufdrehen und servieren.

9. Glutenfreies Schokoladenkuchenrezept mit Pistazien

Zutaten:

  • 1 1/2 Tasse Koch Süßstoff;
  • 2/3 Tasse Kartoffelstärke;
  • 2 Tassen Reismehl;
  • 1 Teelöffel Xanthangummi;
  • 1/3 Tasse süße Streusel;
  • 1 Tasse gehackte Pistazie;
  • 3/4 Tasse ungesüßtes Kakaopulver;
  • 1 + 1/2 Teelöffel Backpulver;
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver;
  • 1 Teelöffel Salz;
  • 2 Bio-Eier;
  • 1 Tasse Magermilch;
  • 1/2 Tasse Pflanzenöl.

Art der Zubereitung:

Zünden Sie den mittleren Ofen an, um vorzuheizen. In einer großen Schüssel alle trockenen Zutaten eins nach dem anderen vermischen und gut rühren, bis sie eingearbeitet sind. Buchen Sie es. In einer anderen Schüssel die Eier hinzufügen und mit einem Fouet schlagen, bis eine schaumige Konsistenz erhalten wird, dann die Milch, Pistazien und Pflanzenöl hinzufügen. Klopf noch mehr. Dann gießen Sie diese Flüssigkeit in die Schüssel der getrockneten und mischen Sie mit einem Holzlöffel, bis eine homogene Masse erhalten wird. Den Teig in ein Backblech aus Silikon geben oder mit Backpapier auslegen und für 35 Minuten backen oder bis er goldbraun ist. Aufdrehen und servieren.

10. Glutenfreies Schokoladenkuchen-Rezept mit Mango

Zutaten:

  • 1 1/2 Tasse Koch Süßstoff;
  • 2/3 Tasse Kartoffelstärke;
  • 2 Tassen Reismehl;
  • 1 geschnittene Mango;
  • 1 Teelöffel Xanthangummi;
  • 1/3 Tasse süße Streusel;
  • 3/4 Tasse ungesüßtes Kakaopulver;
  • 1 + 1/2 Teelöffel Backpulver;
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver;
  • 1 Teelöffel Salz;
  • 2 Bio-Eier;
  • 1 Tasse Magermilch;
  • 1/2 Tasse Pflanzenöl.

Art der Zubereitung:

Zünden Sie den mittleren Ofen an, um vorzuheizen. In einer großen Schüssel alle trockenen Zutaten eins nach dem anderen vermischen und gut rühren, bis sie eingearbeitet sind. Buchen Sie es. In einer anderen Schüssel die Eier hinzufügen und mit einem Fouet schlagen, bis eine schaumige Konsistenz erreicht ist, dann die Milch und Pflanzenöl hinzufügen. Mischen Sie ein wenig mehr. Dann gießen Sie diese Flüssigkeit in die Schüssel der getrockneten und mischen Sie mit einem Holzlöffel, bis eine homogene Masse erhalten wird. Die Hälfte dieses Teiges in ein Backpapier aus Silikon geben oder mit Papier auslegen, die Mangoscheiben hineinlegen und den Rest des Teiges gießen. Backen für 35 Minuten oder bis sie goldbraun sind. Aufdrehen und mit Mangostücken servieren.

11. Glutenfreies Schokoladenkuchenrezept mit Passionsfruchtsirup

Zutaten:

  • 1 1/2 Tasse Koch Süßstoff;
  • 2/3 Tasse Kartoffelstärke;
  • 2 Tassen Reismehl;
  • 1 Teelöffel Xanthangummi;
  • 1/3 Tasse süße Streusel;
  • 3/4 Tasse ungesüßtes Kakaopulver;
  • 1 + 1/2 Teelöffel Backpulver;
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver;
  • 1 Teelöffel Salz;
  • 2 Bio-Eier;
  • 1 Tasse Magermilch;
  • 1/2 Tasse Pflanzenöl.

Passionsfruchtsirup

  • 2 Esslöffel kulinarischer Süßstoff;
  • 1 Fruchtfleisch von Passionsfrucht;
  • 1/2 Tasse Wasser.

Art der Zubereitung:

Zünden Sie den mittleren Ofen an, um vorzuheizen. In einer großen Schüssel alle trockenen Zutaten eins nach dem anderen vermischen und gut rühren, bis sie eingearbeitet sind. Buchen Sie es. In einer anderen Schüssel die Eier hinzufügen und mit einem Fouet schlagen, bis eine schaumige Konsistenz erreicht ist, dann die Milch und das Pflanzenöl hinzufügen. Klopf noch mehr. Dann gießen Sie diese Flüssigkeit in die Schüssel der getrockneten und mischen Sie mit einem Holzlöffel, bis eine homogene Masse erhalten wird. Den Teig in ein Backblech aus Silikon geben oder mit Backpapier auslegen und für 35 Minuten backen oder bis er goldbraun ist. Für den Sirup die Zutaten zum Kochen bringen und umrühren, bis sie dickflüssig sind. Unmold, den Sirup gießen und mit Passionsfrucht-Samen oben servieren (optional).

12. Glutenfreies Schokoladenkuchen-Rezept mit Karotte

Zutaten:

  • 1 1/2 Tasse Koch Süßstoff;
  • 2/3 Tasse Kartoffelstärke;
  • 2 Tassen Reismehl;
  • 1 Teelöffel Xanthangummi;
  • 1/3 Tasse süße Streusel;
  • 2 mittelgroße gehackte Karotten;
  • 3/4 Tasse ungesüßtes Kakaopulver;
  • 1 + 1/2 Teelöffel Backpulver;
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver;
  • 1 Teelöffel Salz;
  • 2 Bio-Eier;
  • 1 Tasse Magermilch;
  • 1/2 Tasse Pflanzenöl.

Art der Zubereitung:

Zünden Sie den mittleren Ofen an, um vorzuheizen. Schlagen Sie die Karotte im Mixer, um eine Paste zu erhalten. In einer großen Schüssel alle trockenen Zutaten eins nach dem anderen vermischen und gut rühren, bis sie eingearbeitet sind. Buchen Sie es. In einer anderen Schüssel die Eier hinzufügen und mit einem Fouet schlagen, bis eine schaumige Konsistenz erhalten wird, dann die Milch, die Karottenpaste und das Pflanzenöl hinzufügen. Klopf noch mehr. Dann gießen Sie diese Flüssigkeit in die Schüssel der getrockneten und mischen Sie mit einem Holzlöffel, bis eine homogene Masse erhalten wird. Den Teig in ein Backblech aus Silikon geben oder mit Backpapier auslegen und für 35 Minuten backen oder bis er goldbraun ist. Aufdrehen und servieren.

13. Glutenfreies Schokoladenkuchenrezept mit Ingwer

Zutaten:

  • 1 1/2 Tasse Koch Süßstoff;
  • 2/3 Tasse Kartoffelstärke;
  • 10g frisch geriebener Ingwer (etwa 1 Esslöffel);
  • 2 Tassen Reismehl;
  • 1 Teelöffel Xanthangummi;
  • 1/3 Tasse süße Streusel;
  • 3/4 Tasse ungesüßtes Kakaopulver;
  • 1 + 1/2 Teelöffel Backpulver;
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver;
  • 1 Teelöffel Salz;
  • 2 Bio-Eier;
  • 1 Tasse Magermilch;
  • 1/2 Tasse Pflanzenöl.

Art der Zubereitung:

Zünden Sie den mittleren Ofen an, um vorzuheizen. In einer großen Schüssel alle trockenen Zutaten eins nach dem anderen vermischen und gut rühren, bis sie eingearbeitet sind. Buchen Sie es. In einer anderen Schüssel die Eier hinzufügen und mit einem Fouet schlagen, bis eine schaumige Konsistenz erhalten wird, dann die Milch, Ingwer und Pflanzenöl hinzufügen. Klopf noch mehr. Dann gießen Sie diese Flüssigkeit in die Schüssel der getrockneten und mischen Sie mit einem Holzlöffel, bis eine homogene Masse erhalten wird. Den Teig in ein Backblech aus Silikon geben oder mit Backpapier auslegen und für 35 Minuten backen oder bis er goldbraun ist. Aufdrehen und servieren.

14. Glutenfreies Schokoladenkuchenrezept mit Honig und Müsli

Zutaten:

  • 1 1/2 Tasse Koch Süßstoff;
  • 2/3 Tasse Kartoffelstärke;
  • 2 Tassen Reismehl;
  • 1 Teelöffel Xanthangummi;
  • 1/3 Tasse süße Streusel;
  • 3/4 Tasse ungesüßtes Kakaopulver;
  • 1 + 1/2 Teelöffel Backpulver;
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver;
  • 1 Teelöffel Salz;
  • 2 Bio-Eier;
  • 1/2 Tasse Müslattee;
  • 2 Esslöffel Honig;
  • 1 Tasse Magermilch;
  • 1/2 Tasse Pflanzenöl.

Art der Zubereitung:

Zünden Sie den mittleren Ofen an, um vorzuheizen. In einer großen Schüssel alle trockenen Zutaten eins nach dem anderen vermischen und gut rühren, bis sie eingearbeitet sind. Buchen Sie es. In einer anderen Schüssel die Eier hinzufügen und mit einem Fouet schlagen, bis eine schaumige Konsistenz erhalten wird, dann die Milch, Müsli und Pflanzenöl hinzufügen. Klopf noch mehr. Dann gießen Sie diese Flüssigkeit in die Schüssel der getrockneten und mischen Sie mit einem Holzlöffel, bis eine homogene Masse erhalten wird. Den Teig in ein Backblech aus Silikon geben oder mit Backpapier auslegen und für 35 Minuten backen oder bis er goldbraun ist. Unmount, den Honig einschenken und dann servieren.

15. Glutenfreies Schokoladenkuchenrezept mit Minze

Zutaten:

  • 1 1/2 Tasse Koch Süßstoff;
  • 2/3 Tasse Kartoffelstärke;
  • 2 Tassen Reismehl;
  • 1 Teelöffel Xanthangummi;
  • 1/3 Tasse süße Streusel;
  • 3/4 Tasse ungesüßtes Kakaopulver;
  • 1 + 1/2 Teelöffel Backpulver;
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver;
  • 1 Teelöffel Salz;
  • 1 Esslöffel Raspel Minzeessenz;
  • 2 Bio-Eier;
  • 1 Tasse Magermilch;
  • 1/2 Tasse Pflanzenöl.

Art der Zubereitung:

Zünden Sie den mittleren Ofen an, um vorzuheizen. In einer großen Schüssel alle trockenen Zutaten eins nach dem anderen vermischen und gut rühren, bis sie eingearbeitet sind. Buchen Sie es. In eine andere Schüssel geben Sie die Eier und schlagen Sie mit einem Fouet bis eine schaumige Konsistenz, dann fügen Sie die Milch, Minze Essenz und Pflanzenöl hinzu. Klopf noch mehr. Dann gießen Sie diese Flüssigkeit in die Schüssel der getrockneten und mischen Sie mit einem Holzlöffel, bis eine homogene Masse erhalten wird. Den Teig in ein Backblech aus Silikon geben oder mit Backpapier auslegen und für 35 Minuten backen oder bis er goldbraun ist. Unform, mit Minzblättern garnieren und servieren.


Untergewicht erhöht das Risiko von Demenz, Studie zeigt

Untergewicht erhöht das Risiko von Demenz, Studie zeigt

Jeder weiß bereits, dass Übergewicht schlecht für die Gesundheit ist, aber was nicht jeder immer sagt, ist, dass dünner als nötig auch den Körper schädigt. Eine Studie von Oxon Epidemiology und der London School of Hygien and Tropical Medicine belegt, dass Untergewicht das Risiko von Demenz deutlich erhöht zu Alzheimer führen. Um dies

(Diät)

10 Fit Rezepte mit Erdnuss Paste

10 Fit Rezepte mit Erdnuss Paste

Erdnusspaste ist ein Lebensmittel, das in den Vereinigten Staaten seit langem konsumiert wird, aber hier in Brasilien ist diese Zutat auch sehr beliebt geworden, vor allem für diejenigen, die Sport treiben. Jeder, der auf Hypertrophie oder Fettverbrennung abzielt, kennt bereits die unglaublichen Vorteile von Erdnusspaste.

(Diät)