de.detiradugi.com
Artikel Über Fitness Und Den Menschlichen Körper


10 Vorteile von Rüben - für was es dient und Eigenschaften

Süß und saftig, der Teil der Rüben, den wir am meisten verbrauchen, ist seine Wurzel, in der viele Nährstoffe konzentriert sind. Aber seine Blätter sind auch sehr nahrhaft und sollten für Suppen und Salate in Betracht gezogen werden. Ob im Salat, gebacken, gekocht, in einer klassischen Suppe gemischt oder als Saft zubereitet - wie bei Olympia-Athleten ist der gesundheitliche Nutzen von Rüben vielfältig. Es ist fettarm, voller Vitamine und Mineralstoffe und mit starken Antioxidantien geladen.

Um nur zu erwähnen, enthalten Rüben Kalium, Magnesium, Eisen, Vitamin A, B6 und C, Folsäure, Kohlenhydrate, Proteine, Antioxidantien und lösliche Ballaststoffe. Wir werden unten Einzelheiten über die Vorteile der Rüben, ihre Haupteigenschaften und um zu verstehen, was dieses Nahrungsmittel so gesund hält, sehen.

Lerne die Rüben besser kennen

Die Rüben wurden zuerst von den Römern angebaut. Im 19. Jahrhundert hatte es einen großen kommerziellen Wert, da entdeckt wurde, dass das Gemüse ein Rohstoff für die Zuckerherstellung sein könnte. Heute sind die Hauptproduzenten von Rüben die USA, Russland, Frankreich, Polen und Deutschland und ihre Hauptfunktion ist sogar unsere Nahrung.

Zu der Familie der Spinat und Spinat gehören, können beide Blätter und Rüben gegessen werden. Die Blätter haben einen bitteren Geschmack, während die Wurzel ziemlich süß ist. Normalerweise ist die Rübe sehr stark purpurfarben, aber es gibt auch weiße oder goldfarbene Arten.

Klassische Rote-Bete-Rezepte kommen hauptsächlich aus Mittel- und Osteuropa, einschließlich der berühmten Rübensuppe Borscht (siehe Rezept am Ende). Es ist derzeit auf berühmten Restaurant Menüs und Familienrezepte auf praktisch jedem Kontinent vorgestellt. Der Geschmack ist sehr ausgeprägt und die Vorteile der Rüben sind sehr interessant.

Die ernährungsphysiologischen Eigenschaften von Rüben

Beet ist eine außergewöhnliche Quelle von Nährstoffen buchstäblich von der Wurzel bis zu den Blättern. Seine dunkelgrünen Blätter sind reich an Kalzium, Eisen und den Vitaminen A und C. Die Wurzel, lila und süß, ist eine ausgezeichnete Quelle für Folsäure, Ballaststoffe, Mangan und Kalium. Um die Pflanze auszunutzen, ist es ideal, ein Rezept mit der Wurzel und einem anderen mit dem Laub vorzubereiten. Dies kann auf die gleiche Weise gekocht werden wie der Spinat.

Rüben werden seit der Antike hauptsächlich zur Behandlung von Leberkrankheiten verwendet, da sie helfen, die Dekontaminationsprozesse des Organs zu stimulieren. Die purpurrote Farbe der Rübenwurzel kommt von einem Pigment, das Betacyanin genannt wird, ein leistungsfähiges Antioxidans, das in einigen Forschung als Entstörer der Entwicklung einiger Krebse hervorgehoben wird.

Da sie reich an Ballaststoffen ist, hat die Rübe günstige Auswirkungen auf den Darm, beugt Verstopfung vor und hilft, den Cholesterinspiegel zu senken. Es bringt auch Vorteile für den Darm, weil es Glutamin enthält, eine essentielle Aminosäure für die Gesundheit des Darmtraktes. In der Forschung haben Rübenfasern gezeigt, dass sie die Menge an antioxidativen Enzymen im Körper erhöhen und die Anzahl der weißen Blutkörperchen, die die Abwehrzellen unseres Immunsystems sind, erhöhen.

Nährstoffe in einer mittleren Rüben - etwa 100 Gramm

  • 43 Kalorien
  • 2 Gramm Protein
  • 0 von Fett
  • 10 Gramm Kohlenhydrate
  • 3 Gramm Faser
  • 7 Gramm Zucker

Eigenschaften und Vorteile von Rübensaft

Rübensaft wurde ebenso gut untersucht wie die Vorteile von Rübensaft selbst. Es hat an Popularität gewonnen, seit der britische Paralympic-Medaillengewinner David Weir bekannt gab, dass Saft sein Erfolgsgeheimnis sei. Und tatsächlich zeigen einige Studien, dass es dazu dient, die Sauerstoffversorgung der Muskeln und die Leistung der Athleten zu verbessern.

Eine vergleichende Studie, die 2010 von der Queen Mary's Universität in London durchgeführt wurde, zeigte eine fast unmittelbare Beziehung zwischen der Aufnahme von Rübensaft und dem Blutdruckabfall im Körper. Eine weitere Studie, die vom Nutrition Journal veröffentlicht wurde, zeigte, dass 500 Gramm Rüben, die als Saft gepresst und aufgenommen wurden, innerhalb der ersten sechs Stunden nach der Einnahme ebenfalls zu einem Blutdruckabfall führten.

Andere Forschungen haben bereits darauf hingewiesen, dass Rübensaft als sexuelles Stimulans dient, um Osteoporose zu verhindern und die Gehirnfunktionen zu verbessern.

Rübensaft kann durch Klopfen der Wurzel mit Wasser im Mixer oder durch Extraktoren hergestellt werden. Wisse, dass ein halber Liter Rübensaft 200 Gramm gekochtes Gemüse in Bezug auf Nährwerte entspricht.

10 Vorteile von Rüben - für was es dient und Eigenschaften

Wir werden jetzt sehen, wie die Rüben gute Gesundheits- und Fitnessvorteile bringen können.

1 - Hilfe bei sexueller Gesundheit

Die Forschung hat gezeigt, dass die alten Römer bereits die Vorteile der Rote Beete für die sexuelle Gesundheit kannten. Im neunzehnten Jahrhundert benutzten sie es bereits als Aphrodisiakum. Wissenschaftler bestätigen jetzt die Richtigkeit dieses Wissens. Rüben enthalten hohe Konzentrationen von Bor, einem Mineral, das direkt mit der Produktion von Sexualhormonen bei Männern und Frauen zusammenhängt.

2 - Reguliert den Blutdruck

Einige Labortests haben bereits signalisiert, dass Rübensaft helfen kann, den Blutdruck zu senken, aber im Jahr 2010 entdeckten britische Forscher, dass Nitrat die Zutat in Rüben ist, die für die Senkung des Blutdrucks und die Bekämpfung verantwortlich ist Englisch: bio-pro.de/en/region/stern/magazin/...0/index.html In einer Studie an der Queen Mary Universität in London mussten gesunde Teilnehmer ein Glas Rübensaft trinken, während andere ein anderes Getränk tranken und glaubten, es handele sich um Saft. Andere nahmen Nitrattabletten. Der Blutdruck wurde bei Personen, die Nitrattabletten einnahmen und bei denen, die Rübensaft tranken, um bis zu 24 Stunden reduziert.Obwohl der Geschmack des Saftes nicht von allen geliebt wird, können sich Menschen mit sehr hohem Blutdruck dafür entscheiden eine natürliche Lösung für die verschiedenen Pillen, die Sie nehmen müssen.

3 - Verhindert Hirnkrankheiten wie Demenz

Im Jahr 2010 wurde in einer Studie vorgeschlagen, dass das Trinken von Rübensaft die Durchblutung des Gehirns bei älteren Menschen erhöht, was im Kampf gegen die Progression von Demenz helfen kann.Grust enthält hohe Nitratkonzentrationen, die von Mundbakterien in Nitrite umgewandelt werden. Nitrite wiederum helfen, Blutgefäße zu erweitern, den Blutfluss zu erhöhen und Sauerstoff in Bereiche des Körpers zu bringen, in denen es knapper ist, einschließlich des Gehirns.

4 - Hilft bei der Aufrechterhaltung der psychischen Gesundheit

Rüben enthalten Betain, die gleiche Substanz, die in bestimmten Behandlungen der Depression verwendet wird. Es enthält auch Tryptophan, das den Geist entspannt und ein Gefühl von Wohlbefinden schafft, ähnlich wie Schokolade. Perfekte Nährstoffe, die Ihnen helfen, sich zu entspannen und die geistige Gesundheit zu erhalten.

5 - Beugt Missbildungen bei Babys vor

Rüben sind reich an Folsäure, wichtig für gesundes Gewebewachstum. Folsäure ist auch entscheidend für die Entwicklung des Neuralrohrs und des Rückenmarks bei Säuglingen.

6 - Reduzieren Sie das Risiko von Herzerkrankungen

Was Rote Beete gibt, ist ein Pigment namens Betacyanin, ein starkes Antioxidans. Antioxidantien sind der Schlüssel zur Senkung der Oxidation von LDL (schlechtes Cholesterin) Cholesterin und schützen wiederum die Arterienwände und reduzieren das Risiko von Herzerkrankungen und Schlaganfällen.

7 - Enthält Zucker, der gut tut

Rüben haben einen der höchsten Zuckergehalte unter Gemüse. Bis zu 10 Prozent der Rüben können Zucker sein. Also sein köstlicher Geschmack. Englisch: bio-pro.de/en/region/stern/magazin/...0/index.html Aber Rübenzucker wird langsam im Körper freigesetzt, was keinen Hunger hervorruft, anders als beim Verzehr von Schokolade oder industrialisiertem Zucker: Da es praktisch fettfrei ist und wenig Kalorien enthält, werden die Rüben von uns verarbeitet Körper in einer Weise, dass die Umwandlung von Zuckern sehr langsam geschieht und deshalb hilft, den Blutzuckerspiegel stabil zu halten.

8 - Kann gegen Krebs schützen

Betacyanin, das antioxidative Pigment in Rüben, soll bei Brust- und Prostatakrebspatienten das Tumorwachstum um bis zu 12, 5 Prozent verlangsamen. Die Bedeutung der Verlangsamung des Wachstums von Krebs sollte nicht unterschätzt werden, da die Verringerung des Wachstums eines Tumors bei einem Patienten immer mehr Zeit ist, die Krankheit zu entdecken oder sogar zu behandeln, bevor sie weiter fortgeschrittene Stadien erreicht.

9 - Verbessert die Verdauungsgesundheit

Beide Rüben und Saft sind eine ausgezeichnete Wahl für diejenigen mit Verdauungsproblemen. Die hohe Konzentration an Ballaststoffen in beiden hilft, die Gesundheit des Verdauungssystems zu fördern, indem das Magen-Darm-System reguliert wird, indem der Stuhlgang reguliert und gesund gehalten wird. Laut Ernährungstherapeutin Dr. Elisabeth Philipps sind "Rüben reich an Ballaststoffen. Eine Portion von 100 Gramm Rüben - etwa zwei oder drei kleine Rüben - enthält zehn Prozent des empfohlenen Tageswertes an Ballaststoffen. Diese Summe hilft, den Stuhlgang zu regulieren. " "Rote Beete enthält auch eine Substanz namens Betain, die die Säuresekretion des Magens normalisiert."

10 - Steigert die Ausdauer

Zusätzlich zu all den Vorteilen der bereits aufgeführten Zuckerrüben ist es auch hervorragend, um Energie zu liefern und den Widerstand im Körper zu erhöhen. Vergleichende Untersuchungen zeigen, dass Rüben im Vergleich zu anderen Energielebensmitteln, die von Sportlern konsumiert werden, Vorteile haben. Der Verzehr von gekochten Rüben vor einem Rennen dient dazu, die Leistung des Läufers zu erhöhen, auch während der letzten Etappe des Rennens, in der Regel die schwierigste Etappe. Eine Studie aus dem Jahr 2010 ergab, dass Erwachsene, die einen halben Liter Rübensaft am Tag trinken, ihre Ausdauer steigern und die Trainingsdauer um bis zu 16% verlängern können.

Rezept

Borsch - Die traditionelle russische Rübensuppe

Borschtsch ist eine traditionelle Suppe unter russischen Familien, die auch in vielen Ländern Ost- und Mitteleuropas serviert wird. In manchen Ländern wird es heiß, in anderen eisig genossen. Borsch Rezepte variieren auch, aber Gemüse und saure Sahne sind immer die wichtigsten Zutaten. Die Rübe gibt der Suppe ihre Hauptnote: die Farbe rötlich.

Zutaten

  • 1, 5 Liter hausgemachte Rinderbrühe oder 4 Tabletten in der gleichen Menge Wasser gelöst
  • 1 kleiner Kohlkopf
  • 5 große Kartoffeln
  • 1 große Karotte
  • 2 mittelgroße Rüben
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Esslöffel Tomatenextrakt
  • 4 Knoblauchzehen
  • Grüner Geruch nach Geschmack
  • Milchcreme nach Geschmack

Art der Zubereitung

  1. Um die hausgemachte Brühe vorzubereiten, kochen Sie ein Stück rotes Fleisch Ihrer Wahl mit mindestens anderthalb Stunden und zusammen.
  2. Die Rüben schälen, in dünne Streifen schneiden und eine halbe Stunde kochen lassen.
  3. Kochen Sie die Brühe und fügen Sie die Kartoffeln in Würfel. Wenn die Brühe zum Kochen kommt, fügen Sie die gekochten Rüben und das Lorbeerblatt hinzu.
  4. Die Karotte auf die gleiche Weise wie die Rüben schneiden, kochen und dann in die Brühe geben.
  5. Die Zwiebel abschneiden, auf beiden Seiten anbraten und die Tomatenpaste hinzufügen. Mix alles und braten für einige Zeit.
  6. Die Zwiebel anbraten, die Pfanne vom Herd nehmen und den zerdrückten Knoblauch hinzufügen.
  7. Schneiden Sie den Kohl in dünne Streifen und fügen Sie langsam die Brühe hinzu, wenn die Kartoffeln fast gar sind.
  8. Bedecke die Brühe, die jetzt als Borschtsch betrachtet wird, koche weitere fünf Minuten. Dann die gebratene Zwiebel mit dem Knoblauch hinzufügen und alles vermischen.
  9. Bedecke erneut und koche weitere 3 Minuten. Dann fügen Sie den grünen Duft hinzu.
  10. Entfernen Sie den Borschtsch von der Hitze und lassen Sie unbedeckt.

Hinweis

  1. Die Creme wird vor dem Servieren mit einem Löffel über den Borschtsch gelegt.
  2. Sie können auch Huhn anstelle von Brühe verwenden.


Mast Bier Lean?

Mast Bier Lean?

Es ist nicht heute, dass Bierhefe als Nahrungsergänzungsmittel verwendet wird. Obwohl es "Bier" in seinem Namen trägt, hat Bierhefe mehrere ernährungsphysiologische Eigenschaften und ist sogar eine Proteinquelle. Aber wird die Bierhefe fett? Verliert Bierhefe Gewicht? Wenn Sie dieses Supplement verwenden oder verwenden möchten, lesen Sie diesen Artikel. Wa

(Nahrung für Diät)

Verbene - was es dient, Pflanze, Blume, wie man Tee, Vorteile und Eigenschaften

Verbene - was es dient, Pflanze, Blume, wie man Tee, Vorteile und Eigenschaften

Die Eisenkraut ist eine Heilpflanze, die auch unter dem Namen "Glückspilz", "Gervão", "Kraut der Leber", "Drangbão" und "Eisenkraut" bekannt ist und im Westen sehr verbreitet ist und Orte wie Europa und Nordamerika hervorhebt. Es wird auch in Nordafrika, China und Japan gefunden und wird in der Dekoration verwendet. D

(Nahrung für Diät)