de.detiradugi.com
Artikel Über Fitness Und Den Menschlichen Körper


Warum dein Handy dein Training ruinieren könnte

Smartphones können ein wertvolles Werkzeug sein, um in Form zu kommen. Sie können dazu beitragen, Ihre Ziele zu dokumentieren, Videos auf eine gute Art und Weise zu verfolgen, uns dabei zu helfen, unsere Fortschritte zu verfolgen und mit Trainern und Coaches in Kontakt zu treten, sowohl im realen als auch im virtuellen Leben.

Aber wenn Sie Ihr Handy während des Trainings verwenden, gibt eine aktuelle Umfrage einige Gründe an, Ihr Gerät wegzulassen: Tippen oder Telefonieren während des Trainings kann Ihr Gleichgewicht und Ihre Trainingsintensität verschlechtern .

Eine neue Studie, die in der Zeitschrift Performance Enhancement & Health veröffentlicht wurde, ergab, dass das Tippen von Nachrichten während des Trainings das Gleichgewicht und die Stabilität um 45% im Vergleich zu denjenigen beeinträchtigte, die ihr Telefon nicht benutzten. Gespräche am Telefon betroffen 19% - weniger als Tippen, aber immer noch eine signifikante genug Verlust, um Verletzungen zu verursachen, nach den Autoren.

"Das kann dazu führen, dass Sie vom Laufband fallen, oder wenn Sie draußen trainieren, stolpern Sie auf den Bürgersteig und verdrehen Sie den Knöchel", sagt Michael Rebold, Hauptautor beider Studien und Assistenzprofessor für Sportwissenschaft am Hiram College.

Eine andere Studie, die letztes Jahr in Computer in Human Behaviour veröffentlicht wurde, fand heraus, dass Menschen, die während eines 20-minütigen Trainings getextet haben, fast 10 dieser Minuten in einer Zone niedriger Intensität und nur 7 Minuten in hoher Intensität verbrachten. Diejenigen, die ohne Verwendung des Telefons trainiert hatten, hatten nur 3 Minuten mit geringer Intensität und fast 13 Minuten mit hoher Intensität .

Es kann nicht neu sein, dass Handys uns ablenken. Aber Rebold sagt, er sei etwas überrascht darüber, wie stark die Nutzung von Mobiltelefonen die Leistung der Menschen beeinflusst.

"Die Studien wurden mit College-Studenten gemacht, und man könnte meinen, dass sie in diesem digitalen Zeitalter in der Lage wären, mehr Aufgaben gleichzeitig besser zu erledigen", sagt er. "Wenn wir diese schwerwiegenden Auswirkungen auch in jüngeren Generationen sehen, können wir uns vorstellen, wie ältere Erwachsene betroffen sein können."

In beiden Studien wurden sehr spezifische Maßnahmen untersucht: Auf der Waage-Plattform wurden 45 Personen getestet, auf der Lauffläche wurden 32 Personen getestet. Forscher konnten nur spekulieren, wie ihre Ergebnisse in andere Aktivitäten übersetzt werden können, aber ihre Studien weisen auf die möglichen Nachteile der Verwendung von Smartphones während ihrer Trainingszeit hin.

Die gute Nachricht ist, dass das Hören von Musik auf dem Handy keine spürbaren Auswirkungen auf das Gleichgewicht hat. Also, fühlen Sie sich frei, Ihre Musik zu hören, sagt Rebold. In der Tat haben frühere Forschungen gezeigt, dass das Hören von Musik während des Trainings die Intensität von Training und Vergnügen steigern kann.

Stellen Sie einfach Ihre Lieblingsplaylist im Voraus bereit, damit Sie nicht jedes einzelne Lied während des Trainings auf Ihrem Handy auswählen müssen. "Alles, was dich vom Training ablenkt, egal ob du eine Nachricht eingibst oder einen Song wählst, wird deine Leistung verschlechtern und das Risiko einer Verletzung tragen", sagt Rebold.

Mit anderen Worten, hinterlassen Sie Ihre Anrufe, Nachrichten und alles andere auf Ihrem Handy für nach dem Training. Und wenn das Handy, das in Ihrer Tasche vibriert, während des Trainings zu verlockend ist, lassen Sie es zu Hause.


Jeremy Buendia Diät und Fitness

Jeremy Buendia Diät und Fitness

Motivation ist ein Problem für viele Menschen, die sich entscheiden zu trainieren, aber nicht für Jeremy Buendia. Anders als die meisten jungen Leute, die nach Alternativen suchen, um ihr Leben aktiv zu halten, wurde der aktuelle Athlet immer von der Familie ermutigt, und ihre Disziplin und Liebe zum Sport wurde gut mit gesunder Ernährung und gut strukturiertem Training kombiniert. J

(Übungen)

Bodybuilder Ben Pakulski - Ernährung, Training, Messungen, Fotos und Videos

Bodybuilder Ben Pakulski - Ernährung, Training, Messungen, Fotos und Videos

Benjamin Pakulski, oder Ben Pakulski, wie er am besten bekannt ist, ist ein 31-jähriger kanadischer Bodybuilder, der an Meisterschaften wie dem Internationalen Verband für Bodybuilding und Fitness (IFBB) Arnold Classic teilgenommen hat, in der Ausgabe 2013 dieses Wettbewerbs den zweiten Platz gewonnen.

(Übungen)