de.detiradugi.com
Artikel Über Fitness Und Den Menschlichen Körper


Die Bedeutung von Omega 3 essentiellen Fettsäuren

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren in der n-3-Reihe, oder besser bekannt als Omega-3, haben viel Aufmerksamkeit erhalten, da immer mehr Menschen die Vorteile, die sie bieten, erkennen. Daher wurden sie als essentielle Fettsäuren eingesetzt.

Omega-3 ist eine Art von mehrfach ungesättigtem Fett für eine gute Gesundheit. Es ist unterteilt in Alpha-Linolensäure (ALA), Docosahexaensäure (DHA) und Eicosapentaensäure (EPA).

Die essentiellen Fettsäuren DHA und EPA haben viele Vorteile. Sie helfen, das Gehirn, das Herz und das Immunsystem gesund zu halten. Sie verbessern die Blutgefäße und den Blutdruck. Sie reduzieren Triglyceride (die Art von Fett im Blut), reduzieren Gelenkentzündungen und Schmerzen in anderen Bereichen des Körpers. Sie helfen, Zuckerspiegel zu regulieren und Insulinresistenz zu verringern. Sie verbessern den Stoffwechsel und erhöhen die Fettverbrennung während des körperlichen Trainings.

Es gibt auch starke Beweise dafür, dass DHA und EPA das Risiko der Entwicklung von Demenz und Alzheimer reduzieren können, indem sie bei der Behandlung von Aufmerksamkeitsdefizitsyndromen und Depressionen helfen und altersbedingte Makuladegeneration (eine Krankheit, die die Augen betrifft) verhindern.

Die Vorteile von ALA sind nicht so gut dokumentiert wie die von DHA und EPA. Es gibt Hinweise darauf, dass ALA die Herzgesundheit verbessert, Entzündungen des Körpers reduziert, aber viele Studien und Forschungen sind notwendig, um zu bestimmen, welche anderen möglichen Vorteile die ALA bieten kann.

Da der Körper ALA teilweise in DHA und EPA umwandeln kann, ist noch nicht bekannt, ob ALA wesentliche gesundheitliche Vorteile hat oder ob es in die essentiellen Fettsäuren DHA und EPA umgewandelt werden sollte, um die meisten seiner gesundheitlichen Vorteile zu erzielen. Es stellt sich auch die Frage, wie effektiv die Umwandlung von ALA in DHA und EPA ist, da der Umwandlungsprozess stark von Faktoren wie Alter, Geschlecht und Ernährung beeinflusst wird.

Die besten Quellen für DHA und EPA sind Fische wie Lachs, Sardinen und Fischöl. Die besten Quellen für ALA sind Leinsamen, Leinsamenöl, Walnüsse, Sojabohnen und Sojaöl.

Viele Menschen haben einen Mangel an essentiellen Omega-3-Fettsäuren, ohne es zu merken, da die Symptome häufig anderen Gesundheitszuständen oder Nährstoffmangel zugeschrieben werden. Symptome eines Omega-3-Mangels sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Typ-2-Diabetes, Müdigkeit, häufige Erkältungen, Konzentrationsschwäche, Stimmungsschwankungen, Depressionen, Gelenkschmerzen, trockene Haut und brüchige Nägel und Haare.

Viele Menschen wenden sich Fischölergänzungen zu, um den Bedarf von DHA und EPA als Alternative zum Fischkonsum zu decken. Dies geschieht auch aufgrund des Risikos, dass Fische durch Quecksilber, PCB und andere Umweltgifte kontaminiert werden.

Es gibt keine Möglichkeit, sicher zu gehen, dass der Fisch, den Sie essen, genug DHA und / oder EPA enthält, um maximalen Nutzen für die Gesundheit zu gewährleisten. Hochwertige Fischölergänzungen enthalten keine kontaminierten Substanzen und haben eine hohe Konzentration von DHA und EPA.

Zusammenfassend, jetzt, wo Sie wissen, wie wichtig die essentiellen Fettsäuren der Omega-3-Serie sind, machen Sie sie zu einem regelmäßigen Bestandteil Ihrer Ernährung.


Coleus Forskohlii: Vorteile, Nebenwirkungen und wie man nimmt

Coleus Forskohlii: Vorteile, Nebenwirkungen und wie man nimmt

Coleus Forskohlii ist eine tropische Pflanze, die in Südasien beheimatet ist und seit Jahrhunderten in der traditionellen indischen Medizin zur Behandlung von Herz, Lunge und zur Steigerung der Kraft verwendet wird. Vor kurzem hat die Pflanze Popularität als Nahrungsergänzungsmittel gewonnen. Zu den Vorteilen, die in der Forschung vorgestellt werden, gehören Herz-Kreislauf-Gesundheit, Verbesserung der Fettverbrennung, Behandlung von Glaukom, Muskelrelaxation und Verbesserung der Schilddrüsenaktivität. Lese

(Gewichtsverlust)

Wie man Enzyme benutzt, um Gewicht zu verlieren

Wie man Enzyme benutzt, um Gewicht zu verlieren

Unter all den angebotenen Tricks ist die Verwendung von Enzymen, um Gewicht zu verlieren, eine zunehmend beliebte Methode geworden. In der Tat ist diese Popularität nicht ohne Grund gekommen: Enzym-Mangel ist ein ernstes und weit verbreitetes Problem in der Bevölkerung, die sicherlich Teil des gleichen unausgewogenen Lebensstils ist, der zu Übergewicht und Körperfett führt. Um

(Gewichtsverlust)