de.detiradugi.com
Artikel Über Fitness Und Den Menschlichen Körper


Gemeinsam verloren sie 70 Kg, um die Einnahme von Medikamenten gegen Diabetes einzustellen

Arianna Carparelli und Michelle Anderson, beide 28 und 38 Jahre alt, verloren zusammen 70 Kilogramm, nachdem sie den Arzt konsultiert hatten, der sagte, dass Arianna ihre Dosis an Diabetes-Medikamenten verdreifachen müsste. Die beiden beschlossen, gemeinsam zu kämpfen, und sie machten den großartigen Job.

Kennen Sie die Geschichte dieser Reise durch Gewichtsverlust in dem Brief von beiden unten geschrieben:

Wie wir an Gewicht zunehmen

Arianna: Ich war immer ein molliges Mädchen, nichts Außergewöhnliches, aber nie wirklich dünn, und ich war immer gut darin. Meine Eltern kochten nicht viel für uns, also lebte ich von Schulessen (Pommes und Käse), Abendessen und Tiefkühlpizzen. Ich war ziemlich aktiv in der Schule mit einigen Sportarten, so dass ich es geschafft habe, mein Gewicht hoch zu halten und ich beendete die High School mit etwa 79 kg.

Ich lernte Michelle kennen, als ich 19 war und mein Gewicht begann zu steigen. Ich habe immer gern gekocht, und jetzt hatte ich meine eigene Küche dafür. Ich habe große schwere Mahlzeiten gemacht. In den nächsten acht Jahren habe ich 111 kg erreicht.

Michelle: Ich war auch immer ein molliges Kind. Ich habe die Schule mit 81 kg abgeschlossen. Die nächsten acht Jahre meines Lebens waren sehr schwierig. Die Kombination von Medikamenten und Stress hat mein Gewicht auf über 135 kg gebracht. Drogen stoppen Ich habe etwas verloren, aber ich habe 122 kg.

Der Wendepunkt

Der Wendepunkt für uns war der gleiche. Im August 2013 gingen wir zu einem Arzttermin für Michelle und wir wurden vom Arzt informiert, dass sie ihr ein drittes Diabetesmedikament geben wollte. Wir sahen uns an und sagten dann dem Arzt: "Keine Medikamente mehr." Michelle wollte eine Chance, Gewicht zu verlieren. Der Doktor kam auf die Welle, obwohl ein bisschen zweifelhaft, dass das getroffen hätte.

Wie wir Gewicht verlieren

Arianna: Wir sind an diesem Tag nach Hause gegangen und ich habe buchstäblich die Küche geputzt. Ich verpackte ein paar Einkaufstüten mit allerlei ungesunden Lebensmitteln, verarbeiteten Lebensmitteln, allem Stärkeren und allem, was ich mit Zucker zu tun hatte, den ich an Wohltätigkeitsorganisationen oder an meine Freunde spendete.

Wir begannen Zucker und Stärke zu schneiden und verarbeiteten Lebensmittel und Fast Food zu eliminieren. Unser erstes Ziel war Michelles Krankheit besser zu machen. Wir beschränken uns nicht auf Obst oder Gemüse und wir beginnen unsere Ernährung auf eine viel gesündere Art und Weise anzupassen. Wir machten das für etwa fünf Monate und wir verloren jeweils etwa 13 kg.

Danach begannen wir ein Plateau zu erreichen, aber wir luden eine Fitness-App auf unsere Telefone herunter, um mit der Kontrolle unseres gesamten Essens zu beginnen, mit dem Ziel, ungefähr 1200 Kalorien pro Tag zu essen.

Jetzt koche ich drei Mahlzeiten am Tag, von Grund auf, jeden Tag. Wir stellen jeden Tag eine Lunchbox für Frühstück, Snacks und Mittagessen für die Arbeit zusammen. 14 Monate sind vergangen und jetzt verlieren wir fast 35 kg!

Michelle nimmt jetzt keine ihrer Diabetes- und Cholesterinmedikamente mehr. Wir haben täglich ein bisschen Sport gemacht, wir gehen an den Wochenenden und bleiben normalerweise aktiv und arbeiten an verschiedenen Projekten in unserem Haus. Wir haben noch einen langen Weg vor uns, aber da wir jetzt schon so weit gekommen sind, gibt es keine Möglichkeit, etwas zu bereuen!

Mein Rat an alle, die abnehmen wollen: kochen Sie Ihre eigenen Mahlzeiten! Erfahren Sie mehr über das Essen und lernen Sie selbst, wie man kocht! Je mehr Sie über Essen und wie es für Ihren Körper funktioniert, verstehen, ist es einfacher, gute Ernährungsgewohnheiten zu treffen.


Frau ergreift und verliert 73kg in 1 Jahr

Frau ergreift und verliert 73kg in 1 Jahr

Vor etwa einem Jahr war die heute 28-jährige Fotografin Julia Kozerski eine frisch verheiratete Frau, die übergewichtig war und über 153 kg wog. Zu diesem Zeitpunkt beschloss sie, dass es an der Zeit sei, ihre Gewohnheiten zu ändern und einen gesünderen Lebensstil anzunehmen. Sie schaffte es, im Laufe eines Jahres etwa 73 kg zu verlieren und zeichnete das Timing und die Schwierigkeiten während des Prozesses in einer Reihe von Fotos auf, die mit dem Handy aufgenommen wurden, meistens in Schließfächern von Bekleidungsgeschäften, die den Namen " Changing " erhielten Zimmer " . Über

(Motivierende Geschichten)

Der Mann nimmt 135 kg zu, nachdem er zu schwer ist, um sich einer Herzchirurgie zu unterziehen

Der Mann nimmt 135 kg zu, nachdem er zu schwer ist, um sich einer Herzchirurgie zu unterziehen

John Compton ist ein 46-jähriger Amerikaner, der sich übrigens wegen seines Übergewichts einer Leben-und-Tod-Prozedur unterziehen musste, und er hörte von den verantwortlichen Ärzten, dass sein eigenes Gewicht den erfolgreichen Verlauf des Verfahrens störe . John hat sich entschieden, sein Leben zu ändern und wiegt jetzt 81 kg. Er op

(Motivierende Geschichten)