de.detiradugi.com
Artikel Über Fitness Und Den Menschlichen Körper


Huperzia Serrata - Was ist das für, Dosierung und Nebenwirkungen

Huperzia serrata ist eine seltene chinesische Pflanze, die auch als Chinesisches Moos bekannt ist . Daraus wird die Extraktion eines Wirkstoffs namens Huperzin A oder hup A, der in einigen medizinischen Anwendungen verwendet werden kann, gemacht.

Wofür ist es?

Huperzia serrata-Extrakt, Huperzin A, wird seit Jahrhunderten in China zur Behandlung einer Reihe von Krankheiten wie Fieber, Entzündungen und Blutgerinnungsstörungen eingesetzt.

Huperzia serrata kann weiterhin zur Behandlung von Alzheimer und Gedächtnisstörungen eingesetzt werden und kann bei Menstruationsunregelmäßigkeiten und zur Beseitigung überschüssiger Flüssigkeit im Körper durch Erhöhung der Produktion von Urin.

Bereits in den USA ist der Stoff in Form eines Supplements erhältlich, das zur Unterstützung des Gedächtnisses verwendet wird. Das Produkt kann weiterhin von gesunden Personen verwendet werden, um zur kognitiven Stärke des Gehirns beizutragen, wenn das Gehirn altert.

Die Herstellung des Arzneimittels Huperzine A beginnt mit der Pflanze, durchläuft jedoch viele Manipulationsprozesse im Labor, wodurch ein Medikament zur Verfügung gestellt wird, das auch bei Myasthenia gravis (Muskelerkrankung) eingesetzt werden kann, um Wachheit und Energie zu steigern und zu schützen gegen Mittel, die wie einige Gase Nervenschäden verursachen.

Nebenwirkungen

Huperzin A, der Extrakt von Huperzia serrata, verursacht normalerweise keine ernsthaften Nebenwirkungen. In seltenen Fällen können jedoch Nebenwirkungen wie Atembeschwerden, Brustschmerzen, Hautausschläge, Verdauungsprobleme und Schlaflosigkeit auftreten.

Die folgenden Nebenwirkungen können bei der Anwendung des Arzneimittels mit Huperzin A auftreten: verschwommenes Sehen, Durchfall, Erbrechen, verwaschene Sprache, Unruhe, Appetitlosigkeit, Kontraktion und Zittern der Muskelfasern, erhöhter Speichel und Urin, Unfähigkeit zu kontrollieren Urin, Bluthochdruck und verringerte Herzfrequenz.

Darüber hinaus gibt es nicht genügend Informationen, um die Sicherheit von Huperzia serrata zu gewährleisten, und es kann auch Schwindel, Übelkeit und Schweißabsonderung verursachen.

Wenn Sie irgendeine Art von Nebenwirkungen aufgrund der Verwendung der Pflanze und ihres Extraktes bemerken, suchen Sie sofort die Hilfe des Vertrauensärztes, um zu wissen, wie Sie auf eine Weise vorgehen müssen, die für Ihre Gesundheit sicherer ist.

Kontraindikationen

Personen, die an Asthma, chronisch obstruktiver Lungenerkrankung, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Obstruktion des Darmtraktes, Obstruktion des Urogenitaltraktes, gastrointestinalen Ulkus und Krampfanfällen leiden, sollten keine Huperzia serrata verwenden.

Dies liegt daran, dass die Pflanze Verbindungen hat, die das Nervensystem auf eine Weise beeinflussen können, die Menschen, die diese Bedingungen haben, schaden kann.

Menschen, die mit langsamer Herzfrequenz, Herzproblemen, Epilepsie, gastrointestinalen Blockaden, Magengeschwüren, Lungenproblemen wie Asthma und Emphysem und Blockierung des Harnsystems oder der Fortpflanzungsorgane leiden, sollten bei der Anwendung von Huperzin A vorsichtig sein und immer auf die Überwachung zählen des Arztes.

Eine weitere Warnung ist für stillende oder schwangere Frauen: Da für diese Frauen nicht genügend Daten zur Anwendung von Huperzia serrata vorliegen, wird empfohlen, vorsichtig zu sein und die Anwendung zu vermeiden.

Dosierung

Für gesunde Menschen empfehlen Ärzte oft, dass der Wirkstoff von Huperzia serrata, Huperzin A, nicht mehr als zwei bis vier Mal pro Woche eingenommen wird.

Die richtige Dosierung von Huperzia serrata variiert von Person zu Person, abhängig von einer Reihe von Faktoren wie Alter und Gesundheit.

Es ist wichtig, dass Sie den Arzt konsultieren, um die für Ihren Fall geeignete Dosierung zu erfahren, wie lange das Produkt verwendet werden kann und beachten Sie die Informationen in der Verpackung von Produkten mit huperzia serrata und Extrakten, die Sie kaufen. All das nicht um eine unzureichende Dosierung zu nehmen und am Ende die Gesundheit des Körpers zu schädigen.

Sorge

Bevor Sie Huperzia serrata oder die Ergänzungsmittel und Arzneimittel mit Ihrem Extrakt (Huperzin A) anwenden, müssen Sie unbedingt den Arzt konsultieren und die Anwendung erst dann beginnen, wenn er es genehmigt. Dies ist wichtig, um sicherzustellen, dass die Substanz Ihrem Fall wirklich gut tut und Ihnen nichts tut.

Da es mit einer Reihe von Medikamenten, einschließlich Medikamenten zur Behandlung der Alzheimer-Krankheit, interagieren kann, sollten Sie Ihren Arzt über alle Medikamente informieren, die Sie anwenden, um sicherzustellen, dass keine Risiken bestehen Interaktion.


Droht Venlift Threat oder Fatty?  Für was es ist und Nebenwirkungen

Droht Venlift Threat oder Fatty? Für was es ist und Nebenwirkungen

Venlift OD ist ein Arzneimittel, das Venlafaxinhydrochlorid als Wirkstoff enthält. Es ist in Packungen mit 7, 14 oder 30 Kapseln zu 37, 5 mg enthalten; 75 mg oder 150 mg und für Erwachsene und orale Verwendung. Die Kommerzialisierung ist nur durch Vorlage der Verschreibungsverordnung erlaubt. Wozu dient Venlift OD?

(Heilmittel)

Galvus traf dünn?  Was es serviert, wie es funktioniert und Nebenwirkungen

Galvus traf dünn? Was es serviert, wie es funktioniert und Nebenwirkungen

Mit dem Anstieg der Anzahl der übergewichtigen und fettleibigen Menschen, hat auch die Menge der Forschung über neue Behandlungen und Medikamente, die bei der Gewichtsabnahme helfen können. Vor kurzem haben einige Ärzte begonnen, Diabetes-Medikamente zu verschreiben, um bei der Gewichtsreduktion zu helfen, was Fragen über die damit verbundenen Gefahren und die tatsächlichen Auswirkungen dieser Medikamente auf den Körper aufwirft. Einer

(Heilmittel)