de.detiradugi.com
Artikel Über Fitness Und Den Menschlichen Körper


Hot Yoga Gewichtsverlust? Wie funktioniert es?

Wenn Sie über körperliche Bewegung als eines der Mittel, um Gewicht zu verlieren, sprechen, gibt es eine Neuheit, die verspricht, der große Verbündete sein, um dieses Ziel zu erreichen.

Und eine Aktivität, die in den letzten Jahren immer mehr Menschen erobert hat, ist Hot Yoga. Seine Ankunft in Brasilien ist relativ neu, von etwa 3 Jahren bis heute entwickelt und Anhänger zu schaffen. Lass uns jetzt genau verstehen, wie es funktioniert und ob Hot Yoga wirklich schlaff ist.

Aber was ist Hot Yoga?

Dies ist eine alte Technik, ist aber in den letzten vier Jahrzehnten populär geworden. Es gibt mehrere Modalitäten, aber das bekannteste hier ist Bikram Yoga, das den Namen des Schöpfers dieses Stils trägt - Bikram Choudhury.

In dieser Ausführungsform wird eine Sequenz von zwei Atemübungen und 26 Positionen für 90 Minuten in einem Raum durchgeführt, der auf eine Temperatur von 40 ° bis 42 ° erwärmt ist. Die warme Umgebung erhöht die Flexibilität, wärmt die Muskeln und das Verletzungsrisiko sinkt. Die Hitze macht den Körper geschmeidiger und erleichtert Bewegungen und Körperhaltungen.

Ist Hot Yoga Slim? Wie funktioniert es?

Viele Praktizierende behaupten, dass Hot Yoga Gewichtsverlust ist. Aber ist das wirklich wahr?

Das Ziel ist nicht abnehmen, sondern Hot Yoga verschlimmert sich durch die Intensität der Übungen - oder Haltungen. Die Wärme erleichtert das Dehnen - Muskeln, Bänder und Sehnen werden flexibler und ermöglichen es den Praktizierenden, ihre Körperhaltung schneller zu verbessern - diese Übung kann bei sich ändernden Körperhaltungen durchgeführt werden (was schnell gehen sollte und wir wissen das Yoga-Haltungen sind nicht die einfachsten), und die Anstrengung in eine bestimmte Position zu bekommen und zu bleiben, die Sie Gewicht verlieren lässt.

Es wird geschätzt, dass Kalorienverbrennung in einer Klasse ziemlich bedeutsam ist, ebenso wie ein paar Pfund in einer einzigen Sitzung - das ist beeindruckend, aber hier ist eine Variable, die in Betracht gezogen werden sollte, nämlich Flüssigkeitsverlust statt Fettverlust während Klassenzimmer

Da die Umgebung von Hot Yoga überhitzt ist, ist die Transpiration intensiv und durch den Schweiß werden Wasser, Mineralien und Giftstoffe eliminiert, und dadurch wird der Körper leichter, was zu einem falschen Verständnis des Gewichtsverlustes führt. Aber sobald das Wasser wieder aufgefüllt ist, wird der Körper rehydriert und das normale Gewicht kehrt zurück.

Seine kontinuierliche Praxis hilft bei der Bekämpfung von Müdigkeit und Stress - es ist bekannt, dass Stress die Fähigkeit hat, den Stoffwechsel zu verlangsamen und den Körper dazu zu bringen, die Fähigkeit, Fett zu verbrennen, zu hemmen. Durch die Bekämpfung von Stress wird Hot Yoga indirekt zur Beschleunigung des Stoffwechsels beitragen, was wiederum die Fettverbrennung fördert. Darüber hinaus fördert es auch andere Vorteile: Es wirkt Körper und Geist, verlängert, definiert Muskeln und verbessert die körperliche Konditionierung erheblich.

Einige Experten behaupten, dass Hot Yoga kein Ersatz für Aerobic-Übungen sein kann, aber das sollte mit einer Aerobic-Übung kombiniert werden, so dass Sie ein tolles Trainingsprogramm haben, um Ihre Gesundheit und Fitness zu erhalten.

Hier ist eine wichtige Beobachtung: Es gibt mindestens zwei Positionen von Hot Yoga, die unter anderem als Hilfe bei der Beseitigung von Bauchfett erscheinen: die Arda-Chandrasana Haltung mit Pada-Hastasana und die Dandayamana-Bibhaktapada Janushirasana.

Hot Yoga eignet sich für Menschen jeden Alters, unabhängig von ihrer Fitness. Der Fortschritt ist schnell aufgrund seiner sich wiederholenden Methoden und die Vorteile sind bereits in den ersten Klassen bemerkt. Aktivität dient als Mittel, um eine gute Konzentration, Entschlossenheit und Disziplin zu erreichen, sowohl geistig als auch körperlich - und diese Werte werden uns zu anderen Aspekten unseres Lebens führen.

Für diejenigen, die wiederholendes Training langweilig finden, ist es ein Fehler. Dies ist das Geheimnis der Aktivität - die Herausforderung der Haltungen, die mit jeder Klasse verbessert werden. In diesem Moment werden Entschlossenheit, Disziplin, Selbstbeherrschung und Selbsterkenntnis in das Leben der Person eingearbeitet und in das Leben der Person integriert, die sie in anderen Lebenssituationen verwenden wird.

Einige Empfehlungen für das Praktizieren von heißem Yoga

  • Übermäßiges Schwitzen kann zur Austrocknung führen, was jedoch durch Wasseraufnahme während des Unterrichts verhindert werden kann.
  • Um das Risiko einer Hyperthermie zu vermeiden, die eine anormale Erhöhung der Körperwärme darstellt, reduzieren eine einfache Flüssigkeitszufuhr und Ruhepausen während des Unterrichts dieses Risiko.
  • Einige Gesundheitszustände, wie beispielsweise Sklerose, Epilepsie und Herzkomplikationen, sind wärmeempfindlich. Daher wird empfohlen, vor Beginn des Hot Yoga einen Arzt zu konsultieren.
  • Wenn Hitze Symptome wie Übelkeit, Schwäche, Schwindel und Kopfschmerzen verursacht, sollte die Person sofort aufhören und den Raum verlassen, um sich zu erholen. In diesem Fall ist es auch ratsam, ärztlichen Rat einzuholen.
  • Schwangere Frauen können so lange üben, wie sie zuvor traditionelles Yoga praktiziert haben und sich von einem Arzt beraten lassen.

Andere Vorteile von heißem Yoga

  • Verringerung der Symptome einiger Krankheiten

Zusätzlich zu den bereits erwähnten Vorteilen wirkt Hot Yoga auch als Superverbündeter, um die Symptome vieler Krankheiten und Symptome zu reduzieren.

  • Asthma und Bronchitis können durch Hot Yoga gemildert werden

Gemäß den Haltungen gibt es eine, die denjenigen hilft, die Atemprobleme wie Asthma haben: Pranayama, das ist die Haltung, die hilft, die Lungen und die Brust zu erweitern, was den Lungen erlaubt, ihre Kapazität um bis zu 90% zu benutzen - im Allgemeinen nur 10% werden verwendet, und nur dieser Prozentsatz macht uns anfällig für Asthma und andere Atemprobleme wie Bronchitis.

  • Arthritis und Diabetes

Die Utkatasana Haltung hilft Gicht, Rheuma und Arthritis in den Beinen zu lindern. Tadasana und Padangustasana helfen auch bei Arthritis.

Die Dandayamana-Bibhaktapada Janushirasana- Haltung hilft bei der Kontrolle von Diabetes durch Ausgleich des Zuckerspiegels und unterstützt Gedächtnisverlust und Depression.


7 Tipps zum Starten und Pflegen eines Trainingsprogramms

7 Tipps zum Starten und Pflegen eines Trainingsprogramms

Starten eines Übungsprogramms ist eines der besten Dinge, die Sie für sich selbst tun können. Das Leben ist viel angenehmer, wenn Sie fit und gesund sind. Hier sind sieben Tipps zum Starten und Pflegen eines Trainingsprogramms. 1. Geh zu deinem Arzt Wenn Sie über einen längeren Zeitraum inaktiv und seßhaft sind, über 40 Jahre alt sind oder gesundheitliche Probleme haben (Bluthochdruck, Herzprobleme, Diabetes usw.), müs

(Aerobic)

Leiht das Heimtrainer Gewicht?

Leiht das Heimtrainer Gewicht?

Vielleicht denkst du daran, den Staub vom Heimtrainer abzuwerfen, oder vielleicht denkst du darüber nach, einen zu kaufen. Studien zeigen, dass Menschen, die Sport treiben, eher abnehmen und sich später nicht erholen. Aber wie viel hilft dir der Heimtrainer beim Abnehmen? Lohnt es sich, die verbrauchten Kalorien zu schwitzen?

(Aerobic)