de.detiradugi.com
Artikel Über Fitness Und Den Menschlichen Körper


Essbare Blätter - Arten, wie man wählt, wie man verwendet und Rezepte

Um eine ausgewogene Ernährung zu haben, müssen Sie Gemüse in Ihre Ernährung aufnehmen. Und innerhalb dieser Kategorie von Nahrungsmitteln sind essbare Blätter, die im Allgemeinen keine hohe Anzahl von Kalorien darstellen und wichtige Nährstoffquellen für das Funktionieren des Körpers sind.

Liste der essbaren Blätter

Lassen Sie uns über verschiedene Arten von essbaren Blättern sprechen, lernen, wie man diese Nahrungsmittel wählt und wie man sie benutzt, und bereiten Rezepte mit ihnen vor.

Salat

Es ist eines der bekanntesten essbaren grünen Blätter und kann in Salaten und Sandwiches erscheinen. Unter den Arten von Salat gibt es: die amerikanische, die lockige, die Perlen, die glatte, die Mimose, die Römer und die Purpur.

Ein großes Blatt Salat hat nur zwei Kalorien und das Essen ist eine Quelle von Nährstoffen wie Kohlenhydrate, Proteine, Vitamin A, Vitamin C, Vitamin K, Folsäure (Vitamin B9), Cholin (Vitamin B-Komplex), Calcium, Eisen, Magnesium Phosphor und Kalium.

  • Siehe auch: 9 Vorteile von Salat - für was es dient und Eigenschaften.

Grünkohl

Reich an Eisen, Ballaststoffen, Kalium, Folsäure und Kalzium, ist Blaubeere auch eine Quelle für Vitamin A, Protein, Magnesium und Vitamin C. Eine 100 g Portion rohen Kohl hat 27 Kalorien, während die gleiche Menge an Safran 92 Kalorien.

  • Siehe auch: 8 Vorteile von Kohl - für Speisen und Eigenschaften.

Spinat

Dieses gemahlene Gras stammt aus dem zentralen und südwestlichen Asien und hat 23 Kalorien pro Portion von 100 g. Spinat ist eine Quelle von Kalium, Protein, Kohlenhydraten, Ballaststoffen, Vitamin A, Vitamin B6, Vitamin B9, Vitamin B12, Vitamin K, Mangan, Phosphor, Kalzium, Eisen und Magnesium.

Unter den Sorten des Essens können wir das Savoy hervorheben, das dunkle, dicke und zerknitterte Blätter hat und leicht in Brasilien, den Vereinigten Staaten und Europa zu finden ist, und flachen Blattspinat, der breitere Blätter hat und einfacher zu reinigen ist, die in Dosen und gefroren verkauft wird und für die Herstellung von Suppen, Snacks und verarbeiteten Lebensmitteln verwendet wird.

  • Siehe auch: Vorteile von Spinat für Gesundheit und Fitness.

Rosmarin

Es ist ein Kraut, das sowohl bei der Zubereitung von Tees als auch bei der Zubereitung von Gewürzen verwendet werden kann. Rosmarin ist eines der essbaren Blätter, das antioxidative und schleimlösende Wirkung hat und mit der Reduzierung von Gasen, dem Kampf gegen Influenza und der Verbesserung von Entzündungen verbunden ist.

Eine Portion mit 10 g gehacktem frischem Rosmarin hat 13 Kalorien. Die Pflanze ist eine Quelle von Nährstoffen wie Vitamin A, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin C, Vitamin K, Ballaststoffen, Proteinen, Kalzium und Kalium.

  • Siehe auch: Vorteile von Rosmarin für Gesundheit und Fitness.

Basilikum

Es ist ein Kraut aus Asien und Afrika, das als Würze für verschiedene Gerichte mit Fleisch, Käse, Eiern, Fisch und Gemüse dient. Es kann auch in Suppen, Pizzas, Pasteten, Salaten und Lasagne verwendet werden.

100 g Basilikum bringen 23 Kalorien und liefern Nährstoffe wie Ballaststoffe, Proteine, Vitamin A, Vitamin C, Eisen und Kalzium.

  • Siehe auch: Vorteile von Basilikum für Gesundheit und Fitness.

Salbei

Salvia ist eine andere Pflanze mit essbaren Blättern, die in die Kategorie der Kräuter fällt. Es hat antioxidative, entzündungshemmende, beruhigende, harntreibende, schleimlösende und stimulierende Eigenschaften.

Allerdings müssen Sie vorsichtig mit dem Kraut sein, weil es Nebenwirkungen haben kann, wenn es in medizinischen Dosen in Form von Tee, Extrakt oder Tinktur eingenommen wird. Die Liste der Reaktionen umfasst Schmerzen oder Reizungen im Magen, Übelkeit, Erbrechen, Schwindel, Leberschäden, Krampfanfälle, Kribbeln oder Taubheit der Gliedmaßen, Gelbsucht, Müdigkeit, Juckreiz und Licht Stuhl. Darüber hinaus wird Menschen mit Diabetes nicht empfohlen, die Pflanze zu nutzen.

  • Siehe auch: Vorteile von Salvia - Für was es dient und Eigenschaften.

Mangold

Es ist eines der exotischsten essbaren Blätter. Es hat nur 19 Kalorien pro 100 g Portion und ist eine Quelle von Nährstoffen wie Kohlenhydrate, Ballaststoffe, Protein, Vitamin A, Vitamin B6, Vitamin C, Eisen, Magnesium, Kalzium und Kalium.

  • Siehe auch: 10 Rezepte mit Mangold zum Abnehmen.

Brunnenkresse

Bekannt für die Zusammenarbeit mit dem Kampf gegen Anämie, hat Brunnenkresse antioxidative, entzündungshemmende, schleimlösende, verdauungsfördernde, harntreibende, heilende und abschwellende Wirkung. Jedes 100 g Gemüse bringt 23 Kalorien und Nährstoffe wie Proteine, Kohlenhydrate, Ballaststoffe, Vitamin A, Vitamin B9, Vitamin C, Phosphor und Kalium.

Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass Frauen in der Frühschwangerschaft kein Essen zu sich nehmen sollten.

  • Siehe auch: Vorteile von Brunnenkresse für Gesundheit und Fitness.

Chicorée

Auf der ganzen Welt angebaut, ist es in Europa und Asien beheimatet. Chicorée ist eine Quelle von Vitamin A, Vitamin B6, Vitamin C, Kalium, Ballaststoffen, Kalzium, Eisen und Magnesium. Sein Konsum ist mit Vorteilen wie dem richtigen Funktionieren des Verdauungssystems verbunden, hilft bei der Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Problemen und vermindert Angst und Stress.

Trotzdem sollten schwangere Frauen und stillende Frauen keinen Chicorée essen. Jeder, der allergisch auf Ambrosia, Ringelblume und Gänseblümchen ist, sollte auch vorsichtig sein, da sie anfällig für allergische Reaktionen beim Essen sind.

Menschen, die an Gallensteinen leiden, sollten die Einnahme des Gemüses nicht übertreiben, so dass das Problem nicht verschlimmert wird und diejenigen, die Probleme mit der Gallenblase haben, sollten den Arzt konsultieren, bevor sie Chicorée essen.

  • Siehe auch: Vorteile von Chicorée - für was es dient und Eigenschaften.

Rucola

Rucola stammt aus dem Mittelmeerraum und West-Asien, ist eine Quelle von Nährstoffen wie Ballaststoffe, Protein, Kalium, Magnesium, Vitamin A, Vitamin C, Vitamin B6, Calcium ist Eisen.

Mit ihrer dunkelgrünen Farbe sind essbare Blätter eine gute Nachfrage für Diäten, da sie zusätzlich zu den Nährstoffen, die der Körper benötigt, auch kalorienarm sind: Es sind nur 25 Kalorien pro 100 g .

  • Siehe auch: Vorteile von Rucola - Für was es dient und Eigenschaften.

Almeirão

Als Teil der weniger bekannten essbaren Blätter in Brasilien kommt Almeirão aus Europa, Asien und Afrika und trägt eine Reihe von wichtigen Nährstoffen für den menschlichen Körper wie Vitamin A, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B3, Vitamin C, Ballaststoffe, Protein, Kalium, Calcium, Eisen, Phosphor, Zink, Mangan und Magnesium.

Das Gemüse bringt immer noch Vorteile wie die Förderung der ordnungsgemäßen Funktion des Verdauungssystems, die Linderung von Muskel- und Gelenkschmerzen, die Förderung der Durchblutung, die Bekämpfung von Flüssigkeitsretention und die Verringerung von Angst und Stress.

  • Siehe auch: Vorteile der Crowd - für was es dient und Eigenschaften.

Senf

Ja, der Senf hat auch essbare Blumen, die in Salatrezepten erscheinen können, mit dem Gemüse gedünstet oder gedünstet. 100 g roher Senfblätter haben ungefähr 18 Kalorien.

Gleichzeitig liefern sie dem Körper Nährstoffe wie Proteine, Ballaststoffe, Vitamin B1, Vitamin B6, Vitamin C, Kalzium, Phosphor, Mangan, Magnesium, Eisen, Kalium, Kupfer und Zink.

Schnittlauch

Die Pflanze stammt aus Europa und wird normalerweise zum Würzen verwendet. Jeder 100 g rohe Schnittlauch besteht aus etwa 20 Kalorien und das Kraut ist immer noch Quelle von Nährstoffen wie Protein, Ballaststoffe, Vitamin B6, Vitamin C, Kalzium, Phosphor, Magnesium, Kalium und Zink.

  • Siehe auch: Vorteile von Schnittlauch für Gesundheit und Fitness.

Salsinha

Neben dem Schnittlauch ergeben die beiden essbaren Blätter den grünen Geruch. Petersilie wird beispielsweise in Gewürzen, Salaten und Farofas mit Vorteilen wie der Bekämpfung von Blähungen, der Kontrolle des Blutzuckerspiegels, entzündungshemmender Wirkung, Verdauungshilfe, Asthma und Juckreiz (bei Anwendung in die betroffene Seite).

Wie man essbare Blätter wählt

Es wird empfohlen, keine Pakete mit essbaren Blättern zu kaufen, die welk oder zerrissen sind. Die gelben oder mit Löchern sollten auch weggelassen werden, weil sie die Vermehrung von Larven anzeigen. Dasselbe gilt für gebrannte Bleche, was bedeutet, dass sie lange im Kühlschrank sind und eine kürzere Haltbarkeit haben.

Geben Sie lebenden, robusten und robusten Blättern den Vorzug, wenn Sie sie von Hand nehmen. Bei verpackten Tüchern ist die Spitze das Ablaufdatum zu überprüfen und sich von den Produkten mit gelber Flüssigkeit wegzubewegen, Blätter ohne Glanz, mit dunklen Flecken an den Rändern und die nicht gekühlt werden.

Wie man essbare Blätter verwendet

Bevor Sie die essbaren Blätter verwenden, waschen Sie sie nacheinander und entsorgen Sie diejenigen, die Rillen haben oder die zerknittert oder verwelkt sind. Ein Tipp für sanitäre Einrichtungen ist die Verwendung eines Desinfektionsmittels, um den Prozess zu unterstützen.

Es funktioniert so: Sie mischen das Produkt mit Wasser in einem Verhältnis von einem Esslöffel Desinfektionsmittel zu jedem Liter Wasser. Dann die Blätter in die Mischung geben und mit einer Schale abdecken, um sicherzustellen, dass sie eingetaucht sind. 15 Minuten laufen lassen, aus der Lösung nehmen, die Blätter in fließendem Wasser waschen und gründlich abtrocknen.

Sie können sie in einem rohen Salat, mit Olivenöl oder Soßen mit Kräutern, Joghurt oder Zitrone, zum Beispiel vorbereiten. Eine andere Möglichkeit ist, schnell in der Pfanne mit Pflanzenöl oder Knoblauch zu schmoren.

Der beste Weg, die essbaren Blätter zu kochen, ist jedoch Dampf. Dies ist, weil der Prozess ist, was den geringsten Verlust von Nährstoffen durch die Nahrung fördert.

Rezepte mit essbaren Blättern

1. Grüner Blattsalat mit Karottensauce

Zutaten:

  • ½ Packung gewaschener Rucola;
  • 1 Päckchen gewaschener Salat;
  • 2 Teelöffel gehackter Ingwer;
  • 1 Esslöffel gehackte Zwiebel;
  • ½ Tasse gehackte Karotten;
  • 1 Esslöffel Apfelsaft;
  • 2 Esslöffel Apfelessig;
  • 3 Esslöffel Olivenöl;
  • 1 Teelöffel geröstetes Sesamöl;
  • 2 Teelöffel Shoyu;
  • 1 Esslöffel Petersilie.

Art der Zubereitung:

  1. Schlagen Sie alle Zutaten, außer den ersten beiden, im Mixer;
  2. Die Blätter in Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Serve die Sauce im Mixer auf den grünen Blättern.

2. Spinatsalat mit Basilikum

  • ½ Fuß Blätter Spinat;
  • Basilikumblätter nach Geschmack;
  • 1 Tasse gekochte Kichererbsen;
  • 1 Tasse Quinoa Tee;
  • ¼ Tasse Olive;
  • 1 Tasse Kirschtomaten;
  • Sesam nach Geschmack;
  • Knoblauch nach Geschmack gebraten;
  • 1 Esslöffel Senf;
  • 3 Esslöffel Olivenöl;
  • 1 Prise brauner Zucker;
  • 1 Esslöffel Balsamico-Essig.

Art der Zubereitung:

  1. Koche die Quinoa;
  2. In eine Schüssel geben und mit allen anderen Zutaten außer den letzten vier mischen;
  3. Fügen Sie den Senf, das Olivenöl und den Essig hinzu. Fügen Sie den Zucker hinzu, um die Säure zu brechen. Die Soße in den Salat geben und an den Rändern so werfen, dass sie nicht nur oben liegt.

Genießen Sie diese Rezepte und andere mit Ihrer Kreativität in der Küche und genießen Sie alle Vorteile dieser essbaren Blätter!


Wird Kauen Fett oder Gewicht verlieren?

Wird Kauen Fett oder Gewicht verlieren?

Wir machen das fast ohne nachzudenken. Wir haben Kaugummi und stecken ihn jederzeit in den Mund. Wer aber abnehmen will, denkt nach: Kauen von Chiclete-Fett oder Abnehmen? In der Praxis hängt dies von der Marke und der Art des Geschmacks ab. Die Forschung zeigt, dass es interessant ist, Kaugummi zu kauen, um Angst zu kontrollieren oder um den Mund mit weniger Kalorien zu süßen. W

(Nahrung für Diät)

Tee zu verlieren Bauch - 10 besten, wie man macht und Tipps, um Gewicht zu verlieren

Tee zu verlieren Bauch - 10 besten, wie man macht und Tipps, um Gewicht zu verlieren

Tees können als natürliche Heilmittel gegen eine Reihe von Krankheiten verwendet werden, und einige Zutaten, insbesondere Thermogenic, können auch verwendet werden, um Fett zu bekämpfen. Tee zu verlieren Bauch, wenn mit einer gesunden Ernährung und einem Training Routine gekoppelt, kann sehr vorteilhaft bei der Bekämpfung von Fett und Verringerung der Schwellung des Körpers sein, da normalerweise die verwendeten Zutaten auch als Diuretika wirken. Dieje

(Nahrung für Diät)