de.detiradugi.com
Artikel Über Fitness Und Den Menschlichen Körper


Ist Chlorthalidon dünn? Nebenwirkungen und was es tut

Chlorthalidon ist eine orale, adulte und pädiatrische Medikation für Patienten über 40 kg und kann in Packungen mit 30, 60, 75, 90 oder 500 Tabletten zu je 12, 5 mg gefunden werden. 25 mg oder 50 mg.

Die Vermarktung der Droge ist nur mit der Vorlage der Verschreibung erlaubt. Die Informationen stammen aus der Broschüre von Clortalidona, die von der Nationalen Agentur für die Überwachung der Gesundheit (Anvisa) zur Verfügung gestellt wurde.

Wozu dient Chlorthalidon?

Gemäß den Angaben in der Packungsbeilage kann das Produkt zur Senkung des Blutdrucks, zur Behandlung von Herzinsuffizienz, zur Behandlung von Schwellungen im Körper infolge von Flüssigkeitsansammlungen und zur Verhinderung von Calciumrezidiv eingesetzt werden hoher Kalziumspiegel im Urin (Hyperkalziurie).

Ist Chlorthalidon dünn?

Um herauszufinden, ob Chlortalidon dünn ist, müssen wir zuerst überprüfen, was das Etikett sagt, und gemäß den Informationen im Dokument können wir sagen, dass dies eine Möglichkeit ist.

Dies ist, weil das Etikett den Appetitverlust mit einer der möglichen Nebenwirkungen zeigt, die durch die Medizin gebracht werden.

Es wird als eine allgemeine Reaktion eingestuft, dh es kann zwischen 1 und 10 von 100 Patienten, die das Medikament einnehmen, erreichen. Daher ist es nicht wahr, dass Chlorthalidon alle Benutzer ausdünnt, obwohl es bei manchen Menschen diesen Effekt verursachen kann.

Aber nichts, um die Medizin allein zum Zweck der Gewichtsabnahme zu nehmen, oder? Chlorthalidone ist nicht sicher, dass er schlaff wird, wenn er sich selbst behandelt, setzt er seinen Körper unnötigen Gefahren aus.

Dies schließt die Nebenwirkungen ein, die das Medikament mit sich bringt, und die Gefahren, die eine ungeeignete Dosierung ohne die Anleitung des Arztes verursachen kann, und die Möglichkeit, dass das Medikament negativ mit einem anderen Medikament oder Supplement wirkt oder kontraindiziert ist und die Person nicht weiß warum habe den Arzt nicht konsultiert.

Willst du abnehmen? Es ist am besten, sich auf die Hilfe eines Ernährungsberaters und eines Sportlehrers zu verlassen und eine gesunde, kontrollierte, ausgewogene und nahrhafte Diät und ein Programm von körperlichen Übungen zu befolgen, die geeignet sind, die Verbrennung von Kalorien zu maximieren.

Nebenwirkungen von Chlorthalidon

Das Arzneimittel kann die folgenden Nebenwirkungen verursachen, wie aus der Packungsbeilage von Anvisa hervorgeht:

  • Hautausschlag mit oder ohne Schwierigkeit beim Atmen;
  • Kurzatmigkeit;
  • Pruritus (Juckreiz), purpurrote Flecken und Hautausschlag als mögliche Vaskulitissymptome;
  • Entzündung der Nieren oder der Gefäße ohne Schmerzen, Fieber oder Schwierigkeiten beim Wasserlassen, Blut im Urin, vermehrte oder verminderte Urinausscheidung, Benommenheit, Verwirrung und Übelkeit als mögliche Anzeichen einer tubulointerstitiellen Nephritis;
  • Ungewöhnliche Müdigkeit oder Schwäche, Muskelkrämpfe, Herzrhythmusstörungen als mögliche Symptome von niedrigen Kaliumspiegeln im Blut;
  • Ungewöhnliche Müdigkeit, Verwirrung, Muskelzuckungen oder Krampfanfälle als Zeichen eines sehr niedrigen Natriumspiegels im Blut;
  • Verwirrung, Müdigkeit, Muskelkontraktion, Krämpfe und schnelles Atmen als Symptome einer hypochlorämischen Alkalose;
  • Übelkeit, Erbrechen, Verstopfung, Bauchschmerzen, häufiges Wasserlassen, Durst, Muskelschwäche und Krämpfe als mögliche Zeichen von überschüssigem Kalzium im Blut;
  • Schwere Oberbauchschmerzen mit Übelkeit, Erbrechen oder Fieber als mögliche Symptome einer Pankreatitis;
  • Schweres oder anhaltendes Erbrechen;
  • Durchfall;
  • Unregelmäßiger Herzschlag als mögliches Arrhythmie-Signal;
  • Spontane Blutung oder Auftreten von abnormen Blutergüssen als mögliche Symptome einer Thrombozytopenie;
  • Fieber, Halsschmerzen und häufigere Infektionen als mögliche Anzeichen einer Agranulozytose;
  • Fieber, Halsschmerzen oder Geschwüre im Mund als Folge von Infektionen als mögliche Symptome von Leukopenie;
  • Verminderte Sicht oder Schmerzen in den Augen durch hohen Druck als mögliche Anzeichen eines akuten Winkelglaukoms;
  • Schmerzhafte und geschwollene Gelenke als Zeichen von Gicht;
  • Erhöhte Harnsäurespiegel im Blut;
  • Hohe Blutfettwerte;
  • Niedrige Magnesiumspiegel im Blut;
  • Hoher Blutzucker;
  • Juckender Ausschlag;
  • Urtikaria;
  • Orthostatische Hypotonie - Druckabfall beim Aufstehen; Schwindel, Ohnmacht beim Aufstehen oder Liegen;
  • Magenschmerzen;
  • Schwierigkeit der Erektion;
  • Erhöhte Harnzuckerwerte;
  • Unzureichende Kontrolle von Diabetes mellitus;
  • Gelbsucht - Vergilbung der Haut oder Augen;
  • Verschwommenes Sehen;
  • Kopfschmerzen;
  • Übelkeit;
  • Parästhesie - Taubheit oder Kribbeln in den Händen, Füßen oder Lippen;
  • Bauchschmerzen;
  • Verstopfung;
  • Erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Sonnenlicht;
  • Kurzsichtigkeit.

Wenn Sie eine oder mehrere der oben aufgeführten Nebenwirkungen bemerken, suchen Sie schnell die Hilfe Ihres Arztes, um zu wissen, wie Sie vorgehen sollen, und gehen Sie nicht übereilt zur Behandlung, ohne vorher mit Ihnen Rücksprache zu halten.

Kontraindikationen und Vorsichtsmaßnahmen

Chlorthalidon darf nicht bei Patienten angewendet werden, die überempfindlich (allergisch) gegen eine ihrer Komponenten oder gegen ähnliche Arzneimittel wie Sulfonamide und Sulfamethoxazol sind. Wer also glaubt, eine dieser Allergien zu haben, sollte dies seinem Arzt mitteilen.

Das Medikament kann auch nicht von Menschen mit schweren Lebererkrankungen, Gicht, sehr niedrigen Kalium- oder Natriumspiegeln, sehr hohen Kalziumwerten im Blut oder schweren Nierenerkrankungen mit Unterdrückung der Urinausscheidung verwendet werden.

Schwangere und stillende Frauen sollten das Arzneimittel auch nicht anwenden. Darüber hinaus erfordert die Anwendung von Chlorthalidon besondere Vorsicht in Bezug auf folgende Patienten:

  • Mit Nieren- oder Leberproblemen;
  • Mit Diabetes;
  • Mit Durchblutungsstörungen oder Herzerkrankungen;
  • Mit Lupus erythematodes oder Geschichte der Krankheit;
  • Mit niedrigen Kaliumspiegeln im Blut;
  • Mit niedrigen Blutnatriumspiegeln im Blut;
  • Mit hohen Konzentrationen von Harnsäure im Blut;
  • Mit hohen Blut-Kalzium-Raten im Blut;
  • Dass sie bereits Gicht oder Nierensteine ​​haben;
  • Mit hohen Cholesterinwerten im Blut;
  • Wer hat starkes Erbrechen oder Durchfall verlängert;
  • Wer verminderte Sicht oder Schmerzen im Auge erlebt;
  • Wer hat eine Allergie oder Asthma?
  • Ältere Menschen, bei denen der Arzt eine niedrigere Dosierung angeben kann, da sie Chlortalidon langsamer als junge Erwachsene eliminieren und während der gesamten Behandlung engmaschig überwacht werden sollten.

Jeder, der in einen oder mehrere dieser Fälle fällt, sollte seinen Arzt vor Beginn der Behandlung mit dem Arzneimittel informieren. Und wenn eines oder mehrere der oben genannten Probleme während der Behandlung auftreten, sollte der Arzt unverzüglich informiert werden.

Sie sollten Ihren Arzt auch über andere Arzneimittel, Nahrungsergänzungsmittel oder Substanzen informieren, die Sie verwenden, um sicherzustellen, dass keine unerwünschten Wechselwirkungen zwischen Chlorthalidon und dem betreffenden Arzneimittel auftreten.

Da das Arzneimittel Schwindel oder Konzentrationsstörungen verursachen kann, wird empfohlen, dass der Patient sicher ist, wie sich das Medikament auf ihn auswirkt, bevor er Fahrzeuge fährt oder Maschinen bedient, während er Chlortalidon einnimmt.

Darüber hinaus kann das Medikament Doping verursachen und sollte nicht gleichzeitig mit dem Konsum von alkoholischen Getränken verwendet werden. Die Informationen sind der Packungsbeilage von Anvisa zu entnehmen.

Achtung: Die vorgelegten Daten beziehen sich auf die von EMS hergestellten Chlorthalidon-Tabletten.


Wie Bachblüten für Gewichtsverlust arbeiten

Wie Bachblüten für Gewichtsverlust arbeiten

Bach Florals wurde zwischen den 1920er und 1930er Jahren vom englischen Arzt, Bakteriologen und Pathologen Edward Bach entdeckt. Seine Forschungsarbeit war mit Bakterien verwandt, aber er suchte Heilmittel, die reiner waren und nicht direkt von Krankheiten abhingen. In diesem Moment begann Dr. Bach mit der Erforschung von Pflanzen und Blumen und testete sie, bis er die Heilmittel gefunden hatte, nach denen er suchte

(Heilmittel)

Benfluorex wirklich schlank?

Benfluorex wirklich schlank?

Nachdem man alles versucht hat, um Gewicht zu verlieren, ohne das gewünschte Ergebnis erreicht zu haben, verwenden viele Leute das Mittel, um Gewicht zu verlieren. Obwohl es Medikamente gibt, die speziell entwickelt wurden, um die Gewichtsabnahme ohne viele Risiken zu unterstützen, entscheiden sich die Menschen oft für zweifelhafte Medikamente, und sie bringen eine Reihe von Nebenwirkungen zusammen. B

(Heilmittel)