de.detiradugi.com
Artikel Über Fitness Und Den Menschlichen Körper


8 Nahrungsmittel, die Prostatakrebs verhindern

Es ist bekannt, dass etwa 10% der Männer im Alter von etwa 70 Jahren an Prostatakrebs erkranken. Und es rangiert an zweiter Stelle unter den Krebsarten, die am meisten Männer nach 50 Jahren betreffen. Welche Rolle spielt Präventionsnahrung? Was sagt die Wissenschaft über Nahrungsmittel, die helfen, Prostatakrebs zu verhindern?

Die Risikofaktoren sind: Alter, Familiengeschichte und Geburtsland. Und die richtige Ernährung kann einen großen Unterschied machen, wie viele Studien belegen, und möglicherweise der einzige Weg, um diese Art von Krebs zu verhindern. Dr. Connie Guttersen sagte im New England Journal of Medicine : "Jedes Jahr entdecken wir erstaunliche Forschung über die Kraft der Nahrung und betonen, wie wichtig es ist, ganze und natürliche Nahrungsmittel zu essen."

Neben einer guten Ernährung ist ein aktiver Lebensstil eine weitere Komponente, die viel zählt, sagt Dr. Mitchell Sokoloff, Direktor der Abteilung für Urologie an der University of Medicine in Massachusetts.

Also, beginnen Sie, Ihre Essgewohnheiten und täglichen Praktiken zu ändern, und achten Sie genau auf Ihre Ernährung, mit dem Ziel, diese Art von Krebs zu verhindern.

Genauso wie es Lebensmittel gibt, die die Prostata schädigen können - Lebensmittel, die Sie vermeiden sollten oder nicht mit einer bestimmten Häufigkeit aufnehmen - gibt es auch Nahrungsmittel, die Prostatakrebs verhindern, weil sie ihn auf viele Arten schützen.

"Eine Diät für eine gesunde Prostata ist einer gesunden Herzdiät ziemlich ähnlich", sagt Dr. Stephen Scionti, Urologe und Onkologe, Virturo Health Director: "Wenn wir diese Art von Diät nennen würden, würden wir sie die Mittelmeerdiät nennen."

  • Und mehr : Mittelmeer-Diät kann auch die Chancen auf tödlichen Brustkrebs um 40% reduzieren.

Die Mittelmeerdiät stammt aus der gleichnamigen Region (Italien, Griechenland, Portugal, Spanien und Frankreich) und umfasst eine Vielzahl von Obst und Gemüse, Vollkornprodukten, Hülsenfrüchten (Kichererbsen, Linsen), Ölsaaten (Mandeln, Walnüsse und Oliven) ), Fisch im Überfluss, Milch und Magermilch, vorzugsweise (vor allem Joghurts und Weißkäse), Wein, Olivenöl, Gewürze (Knoblauch, Safran) und Öle wie Salatdressings.

  • Siehe im Detail: Mittelmeerdiät: Wie es funktioniert, Menü und Tipps.

Wir werden unten sehen, was diese Nahrungsmittel sind, die Prostatakrebs entsprechend Doktoren und Forschern verhindern.

1. Eine Menge Fisch

Kaltwasserfische wie Lachs, Sardinen, Thunfisch und Forelle sind reich an Omega-3-Fettsäuren. Omega-3 ist ein gesundes Fett, das Entzündungen im Körper vorbeugt und das Krebsrisiko senken sowie das Niveau von HDL, "gutem" Cholesterin, erhöhen kann.

Studien zeigen, dass Fischölergänzungen und eine fettarme Ernährung das Wachstum von Prostatakrebszellen verlangsamen.

Es wird empfohlen, mindestens zweimal pro Woche zu konsumieren.

2. Tomaten und andere rote Früchte

Forschung auf dem Gebiet zeigt an, dass bestimmte rote Früchte Nahrungsmittel sein können, die Prostatakrebs verhindern. Je roter, desto besser. Warum? Weil diese Lebensmittel Lycopin enthalten, das ein sehr wirksames Antioxidans ist. Gefunden in Tomaten und Derivaten, Wassermelone, unter anderem. Es ist erwähnenswert, dass die Absorption von Lycopin einfacher ist, wenn die Tomate gekocht wird.

  • Erfahren Sie mehr: Lycopin - Was es ist, warum es dient und reichhaltige Lebensmittel.

Laut dem World Cancer Research Fund und dem American Institute for Cancer Research sind Lycopin und Selen neben Vitamin E und Soja der Schlüssel zur Prävention. Sie warnen auch vor überschüssigen Kalzium-Ergänzungen und Beta-Carotin, die keine positiven Auswirkungen haben.

3. Obst und Gemüse

Grüne Pflanzenstoffe helfen dem Körper, krebserregende Stoffe zu zerstören. Die Nährstoffe und Vitamine, die Früchte enthalten, wie Avocado zum Beispiel, können das Risiko von Prostatakrebs senken.

4. Brokkoli

Brokkoli enthält sekundäre Pflanzenstoffe, die das Risiko von Prostatakrebs verringern können. Was ist, wenn Sie Brokkoli nicht mögen? Es gibt andere Kreuzblütler, die auch Lebensmittel sein können, die Prostatakrebs verhindern, mit ähnlichen Effekten wie Kohl, Kohl, Blumenkohl, Rosenkohl usw.

5. Sojabohnen

Neben Lycopen, das in roten Früchten und Tomaten vorkommt, ist Isoflavon auch ein Nährstoff, der das Risiko von Prostatakrebs senkt. Lebensmittel, die Isoflavon enthalten, sind Sojakäse oder Tofu, Erbsen, Linsen, Alfalfasprossen und Erdnüsse.

6. Grüner Tee

Vergleicht man Männer, die grünen Tee zu denen, die nicht aufnehmen, es gibt in ersterem eine geringere Inzidenz von Prostatakrebs.

Es ist bekannt, dass grüner Tee eines der wirksamsten Antioxidantien ist. Und es kann in Form von Tee oder Ergänzungen konsumiert werden.

7. Kaffee

Studien, die vor Jahrzehnten durchgeführt wurden, zeigen, dass die Menge an aufgenommenem Kaffee in direktem Zusammenhang mit der Erhöhung oder Verringerung der Wahrscheinlichkeit steht, Prostatakrebs zu bekommen. Alle 3 Tassen sinkt die Wahrscheinlichkeit um 11%.

Die empfohlene Dosis für diese Präventionsfälle beträgt vier bis fünf Tassen täglich. Große Dosen von Koffein können jedoch Gewebe schädigen und sogar Herzrhythmusstörungen verursachen.

Eine kleinere Dosis wird von der Mayo Clinic empfohlen, etwa 1 bis eine halbe Tasse pro Tag, insgesamt 400 mg für gesunde Erwachsene.

In anderen Studien, die in Norwegen durchgeführt wurden, wurde der Weg zur Zubereitung von Kaffee als Präventionsparameter genutzt. Das Ergebnis war, dass Männer, die gekochten Kaffee aßen, ein geringeres Risiko für Prostatakrebs hatten als Männer, die sonst gekochten Kaffee tranken oder überhaupt keinen Kaffee tranken.

8. Gesundes pflanzliches Fett

Olivenöl, Früchte, frisches Gemüse, Nüsse oder Samen.

Vermeiden Sie tierisches Fett, das das Krebsrisiko in Fleisch, Butter und Käse erhöhen kann. Vermeiden Sie auch Süßigkeiten und industrialisierte Lebensmittel. Auch, wenn Sie Fleisch essen, versuchen Sie, es mäßig zu kochen.

Vermeiden Sie industrialisierte Lebensmittel und fügen Sie täglich Bewegung hinzu

Es steht fest, dass der Schwerpunkt hier auf Lebensmitteln liegt, die Prostatakrebs verhindern, aber es ist ein Konsens unter Ärzten und Forschern, dass die körperliche Aktivität bei der Vorbeugung von Prostatakrebs mindestens eine halbe Stunde pro Tag ist.

Ähnlich ist es ein Konsens, dass industrialisierte Nahrungsmittel zu der erhöhten Wahrscheinlichkeit des Auftretens von Prostatakrebs beitragen können.

Interessante Statistiken

Ein Löffel Olivenöl, Balsamico-Essig oder italienische Soße reduziert das Risiko, an Prostatakrebs zu sterben, um 20%. Der Verzehr von Nüssen reduziert die Anzahl der Todesfälle durch diese Art von Krebs um 18%.

Eine Diät mit großen Mengen an gesättigten Fetten, insbesondere rotem Fleisch, und Milchprodukten erhöht das Risiko, an dieser Art von Krankheit zu erkranken, stark. Eine vegane Ernährung verringert sich wiederum um 35% des Risikos dieser Krankheit.

Es wurde auch festgestellt, dass Japaner die Rate von Prostatakrebs verringert haben, weil sie zu viel Soja sowie Fisch essen.

Zusätzliche Referenzen:


Passionsfruchtsaft Slim?

Passionsfruchtsaft Slim?

Passionsfrucht ist eine tropische Frucht mit einer faltigen Erscheinung. Die Samen und die innere Pulpa sind essbar, die Pulpe hat einen leicht süßen Geschmack und die knusprigen Samen. In tropischen Ländern wird Passionsfrucht hauptsächlich für die Herstellung von Saft verwendet. Neben ihrem angenehmen Geschmack ist die Frucht für ihre verschiedenen gesundheitlichen Vorteile bekannt. Es i

(Nahrung für Diät)

Kaffee Kalorien - Arten, Portionen und Tipps

Kaffee Kalorien - Arten, Portionen und Tipps

"Ich brauche eine Tasse Kaffee", denken wohl die meisten Menschen, die nicht gerne früh aufstehen, aber früh morgens vor der Tür stehen müssen. Wenn Sie so sind und auch gerne den ganzen Tag über Kaffee trinken, dann wissen Sie, dass Sie nicht allein sind: Brasilianer konsumieren mehr als 83 Liter Kaffee pro Person und Jahr, das entspricht etwas mehr als 4 Tassen pro Tag. Das

(Nahrung für Diät)