de.detiradugi.com
Artikel Über Fitness Und Den Menschlichen Körper


10 Vorteile von Vitamin E für die Haut

Vitamin E ist bekannt für verschiedene gesundheitliche Vorteile, die bei der Behandlung von verschiedenen Herz-Kreislauf-Erkrankungen wirken und beispielsweise eine wichtige Rolle bei der Gesundheit von Augen und Haaren spielen. Darüber hinaus gibt es immer noch Vorteile von Vitamin E für die Haut, die die Textur und das Aussehen beeinflussen.

Lassen Sie uns unten die wichtigsten Vorteile von Vitamin E auf der Haut zeigen und geben Sie Tipps, wo Sie dieses Vitamin finden können.

Vitamin E

Vitamin E ist ein Nährstoff und Antioxidans in verschiedenen Hautprodukten. Es ist in der Lage, gegen freie Radikale zu wirken, die das Altern fördern und andere unerwünschte Auswirkungen auf die Haut verhindern.

Das US- amerikanische Amt für Nahrungsergänzungsmittel in den USA erklärt, dass Vitamin E ein natürliches Antioxidans ist, das freie Radikale neutralisiert, die Zellen schädigen und zur Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, vorzeitiger Alterung und Verminderung beitragen können die mit der Exposition gegenüber Verschmutzung und UV-Strahlung verbundenen Risiken.

Daher sind die Vorteile von Vitamin E für die Haut vor allem auf seine antioxidative Wirkung und seine Rolle bei entzündungshemmenden Prozessen und die Wirkung bei der Verbesserung der körpereigenen Autoimmun-System.

Wo zu finden

Vitamin E ist ein Nährstoff, der in verschiedenen Nahrungsquellen gefunden wird, wie zum Beispiel:

  • Pflanzliche Öle;
  • Früchte wie Avocado;
  • Nüsse und Samen;
  • Eier;
  • Milch;
  • Meeresfrüchte.

Es ist auch möglich, Vitamin-E-Ergänzungen in Kapseln zu finden, die in Fällen von Mangel an diesem Vitamin aufgenommen werden können oder für die topische Anwendung der Flüssigkeit offen sind, die sie direkt auf der Haut machen. Ein anderer Weg, um Vitamin E zu finden, ist in Form eines Öls, das aus der reinsten Form von Vitamin E besteht, bekannt als Alpha-Tocopherol.

In verschiedenen Kosmetika und Hautprodukten ist Vitamin E bereits ein wesentlicher Bestandteil. So finden wir beispielsweise Vitamin E in Form von Cremes, Lotionen, Sonnencremes und Anti-Aging-Cremes.

Experten weisen darauf hin, dass die besten Vitamin-E-Präparate diejenigen sind, die auf das Vorhandensein von Tocopherol und anderen starken Antioxidantien wie Vitamin E und Coenzym Q10 hinweisen.

Vorteile von Vitamin E für die Haut

1. wirkt als Feuchtigkeitscreme

Vitamin E hat feuchtigkeitsspendende Eigenschaften, die empfindliche Haut mit Feuchtigkeit versorgen und dehydrierte Haut regenerieren und regenerieren. Im Idealfall das Produkt vor dem Schlafengehen auf saubere Haut auftragen. Es wirkt wie ein Feuchtigkeitsspender, da Vitamin E ein öllöslicher Nährstoff ist, so dass es leichter angewendet werden kann, wenn es zum Beispiel mit einem kleinen Löffel Olivenöl gemischt wird. Es wirkt gegen trockene und strapazierte Haut, da es die von der Haut verloren gegangene Feuchtigkeit wiederherstellt.

2. Vermindert Narben

Durch die topische Anwendung von Vitamin E auf eine Narbe als Zeichen von Akne kann zum Beispiel eine Narbenreduktion im Laufe der Zeit beobachtet werden, laut dem University of Maryland Medical Center in den USA.

Viele Dermatologen weisen auf die Verwendung von Vitamin-E-haltigen Cremes für die Haut hin, um Flecken und Narben zu entfernen, da sie eine antioxidative Kraft haben, die die Wiederherstellung geschädigter Haut beschleunigt und verhindert, dass Narben dauerhaft werden.

Es ist möglich, eine Vitamin-E-Kapsel zu brechen und den Inhalt direkt auf die Narbe aufzubringen. Im letzteren Fall, wie bereits erwähnt, ist ein Tipp, einen Teelöffel Olivenöl hinzuzufügen, um die Viskosität des Öls zu verringern und die Anwendung zu erleichtern.

3. Behandelt Verbrennungen

Ein weiterer Vorteil von Vitamin E für die Haut ist seine heilende Wirkung. In Fällen von Sonnenbrand oder anderen Arten von Verbrennungen, wenn die Verbrennung behandelt wird, wird eine neue Hautschicht in der betroffenen Region geboren. Die topische Anwendung von Vitamin E während und nach der Behandlung kann das Auftreten einer Narbe an der Verbrennungsstelle verhindern und die Entzündung behandeln, die auf der Stelle entwickelt wurde.

Dies ist auch auf die Stimulation der Kollagenproduktion zurückzuführen, die durch die heilende Wirkung von Vitamin E die Heilung von Wunden beschleunigt und die Produktion neuer und gesunder Zellen in der geschädigten Region stimuliert.

4. Verhindert vorzeitiges Altern

Laut der University of Maryland Medical Center kann aktuelle Vitamin E-Anwendung auf dem Gesicht helfen, das Ausmaß und die Tiefe der Gesichts Linien und Falten zu reduzieren. Eine spezielle Art von Vitamin E, die den Alterungsprozess verlangsamt, sind Alpha-Tocopherol-haltige Produkte, die, wie bereits erwähnt, die reinste Form von Vitamin E und eine hohe antioxidative Kraft besitzen.

Vitamin E wirkt in diesen Fällen gegen die Bildung von Falten, indem es die Schäden durch freie Radikale blockiert. Darüber hinaus behandelt Vitamin E bestehende Falten, indem es die Produktion von Kollagen stimuliert, wodurch die Haut geschmeidig bleibt.

Eine weitere Wirkung von Vitamin E in diesem Aspekt ist, dass es hilft, das Wachstum neuer Epithelzellen zu fördern und die Zellregeneration zu beschleunigen.

5. Verringern Sie Hautunreinheiten

Manche Menschen haben braune Flecken auf der Haut, die durch Alterung, freie Radikale, Sonneneinstrahlung oder unzureichende Leberfunktion verursacht werden.

Hyperpigmentierung tritt auf, wenn einige Hautpartien dunkler sind als andere. Vitamin E hilft, Schäden durch freie Radikale zu reparieren und Hormonspiegel auszugleichen. Wenn es also topisch auf Hautunreinheiten aufgetragen wird, hilft das Vitamin, die dunklere Region aufzuhellen und die Haut zu glätten, indem es die Zellmembranen schmiert und die Zellregeneration fördert.

6. Behandelt Dehnungsstreifen

Wer aufgrund von Schlankheitsvorgängen oder nach einer Schwangerschaft Dehnungsstreifen am Körper hat, kann Vitamin E verwenden, um Dehnungsstreifen zu beseitigen. Aufgrund der hohen antioxidativen Kraft von Vitamin E schützt es die in der Haut vorhandenen Kollagenfasern vor Schäden durch freie Radikale. Darüber hinaus stimuliert das Vitamin die Produktion von mehr Kollagen, was die Elastizität der Haut verbessert und Dehnungsstreifen beseitigt.

7. Verbessert raue Haut und trockene Lippen

Vitamin E hat feuchtigkeitsspendende Eigenschaften sowie Antioxidantien, die der Haut helfen, Austrocknung zu verhindern und den Heilungsprozess zu beschleunigen. Durch Zugabe eines Teelöffels Olivenöl zum Vitamin E-Öl wird die Penetration der Nährstoffe erleichtert, da Olivenöl hilft, Vitamin E zu lösen.

Darüber hinaus macht die Ölsäure in ihrer Zusammensetzung die Haut durchlässiger und in der Lage, die für die Gesundheit erforderliche Feuchtigkeit aufrechtzuerhalten. Zusätzlich zur Haut kann diese Mischung auf die Lippen aufgetragen werden, um sie zu befeuchten.

8. Reinigt die Haut

Alles in allem hilft Vitamin E für die Haut dabei, Schmutz und Unreinheiten, die sich darin angesammelt haben, zu reinigen und hilft auch, den Ölhaushalt in der Haut zu erhalten. Um dies zu tun, verwenden Sie ein paar Tropfen Vitamin E Öl auf einem Stück Baumwolle und wischen Sie das Gesicht zweimal täglich. Die Reinigung erfolgt, weil Vitamin E ein Weichmacher ist, dh es ist in der Lage, die Region zu erweichen, was die Entfernung von Verunreinigungen in der Haut erleichtert.

9. Behandelt dehydrierte Nagelhaut und Nägel

Genau wie auf trockene Haut und Lippen kann Vitamin E auf die Nagelhaut aufgetragen werden, um den Bereich zu befeuchten und Rissbildung zu verhindern. Als zusätzlichen Vorteil werden die Nägel auch stärker und weniger brüchig.

10. Behandelt Dehnungsstreifen

Genau wie bei Falten kann Vitamin E angewendet werden, um Dehnungsstreifen zu reduzieren. Dies liegt daran, Dehnungsstreifen sind ein Zeichen für den Verlust der Hautelastizität. Da Vitamin E in der Lage ist, die Flexibilität der Haut wieder herzustellen, können die Zeichen der Dehnungsstreifen reduziert werden und zusätzlich das Auftreten neuer Dehnungsstreifen vermieden werden.

Wie?

- Vorsicht vor möglichen Irritationen und Allergien

In einigen Fällen ist es möglich, dass beim Auftragen eines Produkts mit Vitamin E auf die Haut Hautreizungen oder Entzündungen auftreten. Wenn Rötungen oder Anzeichen von Reizungen oder Allergien festgestellt werden, stellen Sie die Anwendung ein und suchen Sie einen Arzt auf.

- Fügen Sie Vitamin E in Ihre Ernährung ein

Neben der topischen Anwendung direkt auf der Haut, einschließlich Lebensmitteln, die Vitamin E in der Ernährung enthalten, hilft gesundes, natürlich genährtes Haar, Nägel und Haut. Die meisten gesunden Erwachsenen müssen täglich etwa 15 mg Vitamin E über die Ernährung zu sich nehmen, so die US National Institutes of Health.

Die Verwendung von Vitamin E in Ihrem täglichen Leben ist ideal, um mögliche Schäden an der Haut zu verhindern, die hauptsächlich durch die Belastung durch Umweltverschmutzung und Sonneneinstrahlung verursacht werden, da die Substanz UV-Strahlung filtern und Schäden durch freie Radikale verhindern kann.

- Verwenden Sie Produkte oder essen Sie Nahrungsmittel, die Vitamin E und C enthalten, um den Nutzen zu maximieren

Die Kombination von Vitamin E mit Vitamin C kann der Haut helfen, insbesondere im Hinblick auf die Sonneneinstrahlung. Beide Vitamine sind Antioxidantien und zusammen können sie als natürlicher Sonnenschutz für die Haut wirken, da beide freie Radikale vor Verschmutzung und Sonneneinstrahlung bekämpfen.

Zusätzliche Referenzen:


Metacril - Was es ist, wie es funktioniert, Risiken und mehr

Metacril - Was es ist, wie es funktioniert, Risiken und mehr

Metacril ist eine weit verbreitete Substanz, die in der ästhetischen und ambulanten Praxis verwendet wird, da sie kein Skalpell benötigt und unmittelbare Ergebnisse hat. Verkauft und angewendet von Ärzten und Beauty-Experten, kann es in verschiedenen Bereichen des Körpers verwendet werden. Nicht nur berühmt für seine Eigenschaften der Formung und Korrektur kleiner Defekte des Körpers, es ist leider auch für seine Risiken und möglichen Komplikationen und Nebenwirkungen bekannt, wenn es nicht gut angewendet wird, wenn das Produkt nicht von Qualität ist oder wenn es eine Abstoßung des Körpers gibt

(Ästhetik)

9 Vorteile von Arnika - für was dient und Pflege

9 Vorteile von Arnika - für was dient und Pflege

Der Einsatz sogenannter Heilpflanzen zur Behandlung von Krankheiten ist eine sehr alte Praxis und bleibt bis heute erhalten. In den letzten Jahrzehnten wurden viele Untersuchungen mit dem Vorschlag durchgeführt, die Existenz von Substanzen in Pflanzen zu bestimmen, die zur Verbesserung des Wohlbefindens und zur Behandlung vieler Krankheiten beitragen können.

(Ästhetik)