de.detiradugi.com
Artikel Über Fitness Und Den Menschlichen Körper


Thyroxin T4 - Was es ist, Rolle und Prüfung

Die Schilddrüse, eine der größten Drüsen im menschlichen Körper, beeinflusst direkt oder indirekt die Funktion fast aller unserer Zellen.

Muskelkraft, Stoffwechselkontrolle und Körpergewichtsregulation (durch komplexe Mechanismen der Fettverbrennung) sind nur einige der Schilddrüsenfunktionen. Um an all diesen Prozessen teilzunehmen, hat die Drüse die Hormone T3 (Trijodthyronin) und T4 (Thyroxin).

In einigen Situationen kann der Arzt eine Schilddrüsenuntersuchung anordnen, um die Thyroxinkonzentration im Blut zu messen, um die Funktion der Drüse zu beurteilen.

Verstehen, was es ist, wie es funktioniert und wofür freies Thyroxin T4 ist, ein sehr häufiger Bluttest, der verwendet wird, um Hypo- oder Hyperthyreose zu diagnostizieren.

Schilddrüse

Im vorderen Teil des Halses gelegen, ist die Schilddrüse Teil des endokrinen Systems, einer Gruppe von Drüsen, die Hormone produzieren.

Die Hauptfunktion der Schilddrüse besteht darin, unseren Stoffwechsel zu regulieren, der als die Fähigkeit des Körpers definiert werden kann, was wir essen, in Energie umzuwandeln (Brennstoff für unsere Zellen).

Genauso wie verschiedene Autos unterschiedliche Kraftstoffmengen verbrauchen (es gibt mehr oder weniger effiziente Fahrzeuge), hat jeder Körper eine charakteristische Energieeffizienz.

Diese Kontrolle der Energieeffizienz wird zu einem großen Teil durch Schilddrüsenhormone bestimmt. So sagen wir übrigens, dass manche Menschen einen langsameren oder schnelleren Stoffwechsel haben.

Da es den Stoffwechsel bestimmt, stört die Schilddrüse auch:

  • Nervensystem;
  • Kinderwachstum;
  • Menstruationszyklus;
  • Körpertemperatur;
  • Cholesterinspiegel;
  • und viele andere Funktionen.

Eine Schilddrüse, die ihre Aktivitäten nicht sehr gut ausführt, kann Gewichtszunahme, Energiemangel (chronische Müdigkeit), Muskelschmerzen, Haarausfall, Veränderungen im Menstruationszyklus und sogar Depressionen verursachen.

Schilddrüsenhormone

Die Schilddrüse produziert drei Hormone:

  • T2 (Dijodthyronin);
  • T3 (Trijodthyronin);
  • T4 (Thyroxin).

Etwa 90% des von der Drüse abgesonderten Hormons liegen in Form von T4 vor, das als inaktiver Zustand des Hormons angesehen wird.

Um effektiv verwendet zu werden, muss Thyroxin in Trijodthyronin umgewandelt werden (diese Umwandlung erfolgt durch die Leber oder durch Organe und Gewebe, die Ziele des Hormons sind). Es ist notwendig, weil, obwohl das häufigste Schilddrüsenhormon im Blut T4 ist, T3 viermal mehr physiologische Aktivität hat.

Das Hormon T2 wiederum wird von der Wissenschaft noch wenig verstanden, so dass für medizinische Zwecke wirklich das Niveau von T3 und T4 zählt.

TSH

Für die Aufrechterhaltung des Körpergleichgewichts (dh für die Gesundheit) ist es wichtig, dass diese Werte von T3 und T4 in einem bestimmten Bereich liegen (deren Werte wir später sehen werden).

Und wer bestimmt das?

Zwei weitere Drüsen, die sich im Gehirn befinden. Dies sind die Hypophyse und der Hypothalamus, die gemeinsam die Schilddrüse regulieren.

Wie es funktioniert:

  1. Der Hypothalamus produziert TRH ( Thyrotropin-Releasing-Hormon ) oder Thyrotropin- Releasing-Hormon ;
  2. HRT signalisiert der Hypophyse, die durch TSH ( Schilddrüsen-stimulierendes Hormon ) ein Signal an die Schilddrüse senden wird;
  3. Unter TSH-Stimulation synthetisiert die Schilddrüse mehr oder weniger T3 und T4.

Wenn T3- und T4-Spiegel in der Blutbahn stark reduziert sind, sekretiert die Hypophyse TSH. Dies "warnt" die Schilddrüse, mehr Schilddrüsenhormone zu produzieren.

In einer entgegengesetzten Situation - in der die Konzentration von T3 und T4 im Blut sehr hoch ist - gibt die Hypophyse weniger TSH frei, und infolgedessen gibt es weniger Produktion von Thyroxin und Trijodthyronin.

Freier Thyroxin-T4-Test

Wenn T3 und T4 im Blutkreislauf zirkulieren, werden sie mit einem Protein verbunden, das als Thyroxin-bindendes Globulin (TBG) oder Thyroxin-bindendes Globulin bekannt ist . In dieser Form sind beide Hormone unschädlich, dh sie können nicht von den Organen und Geweben verwendet werden.

Nur ein Bruchteil dieser Hormone ist tatsächlich frei im Blut. Diese Hormone heißen freies T3 und freies T4. Daher misst der Thyroxin-Test mit freiem T4 die Konzentration von Thyroxin, die für die Verwendung in metabolischen Funktionen verfügbar ist.

Der Gesamt-T4-Thyroxin-Test bewertet sowohl die freien T4-Spiegel als auch die Konzentration des Hormons, das an das TBG-Protein gebunden ist.

Hinweise für die Prüfung

Der Endokrinologe kann eine kostenlose T4-Analyse anfordern, wenn der TSH-Bluttest Ergebnisse liefert, die auf Schilddrüsenanomalien hinweisen können.

Einige der Schilddrüsendysfunktionen, die mit dem freien Thyroxin-T4-Test diagnostiziert werden können:

  • Hypothyreose (niedrige Konzentration von Schilddrüsenhormonen);
  • Hyperthyreose (Überschuss an T3- und T4-Hormonen im Blutkreislauf);
  • Schilddrüsenknoten;
  • Hypopituitarismus (Veränderung der Hypophysenfunktion);
  • Periodische thyreotoxische Lähmung (atypische Muskelschwäche durch zu viel T3 und T4).

Spezifische Symptome können auch die Anforderung eines Thyreotoxin-Testes mit freiem T4 rechtfertigen. Sie sind:

  • Beschleunigung der Herzfrequenz;
  • Augenprobleme: Reizung, Juckreiz, Trockenheit und Exophthalmus ("hüpfende" Augen);
  • Zittern in den Händen;
  • Trockene Haut;
  • Haarausfall.

Andere Symptome von Schilddrüsenproblemen sind plötzlicher Gewichtsverlust, Schlaflosigkeit, Unruhe, Angstzustände, Müdigkeit und Kälteunverträglichkeit.

Ergebnis

Die Referenzwerte für freies T4-Thyroxin und TSH können von Labor zu Labor unterschiedlich sein, liegen aber im Allgemeinen nahe bei den unten aufgeführten Bereichen:

  • Normalwerte von freiem T4: 0, 7 bis 1, 8 ng / dL ;
  • Normale TSH-Werte: 0, 4 bis 4, 5 um / L (gemessen mit dem ultra-sensitiven TSH-Test, einer Technik, die TSH-Spiegel von nur 0, 1 mU / L erkennen kann).

Was heißt das?

Sehen Sie, welche Veränderungen in den normalen Werten von freiem Thyroxin T4 bedeuten können:

- Wenig freies Thyroxin:

  • Hypothyreose;
  • Nährstoffmangel (Folge von längerem Fasten, schlechter Ernährung oder geringer Jodzufuhr);
  • Verwendung von Arzneimitteln, die den Proteinspiegel im Blutkreislauf verändern.

- Freies hohes Thyroxin:

  • Hyperthyreose;
  • Schilddrüsenentzündung (Schilddrüsenentzündung);
  • Toxische multinoduläre Struma;
  • Hoher Proteingehalt im Blut;
  • Übermäßige Einnahme von Medikamenten zur Stimulation der Schilddrüsenhormone;
  • Tumore;
  • Gebrauch von Empfängnisverhütung oder Schwangerschaft;
  • Veränderungen der Leberfunktion;
  • Überschuß an Jod im Futter.

Das Ultra Sensitive TSH-Prüfungsergebnis verstehen

Das Gleichgewicht zwischen TSH-Spiegeln und freiem Thyroxin T4 ist für unsere Gesundheit unverzichtbar. Wir brauchen die Hypophyse, um eine ideale TSH-Konzentration aufrecht zu erhalten und gleichzeitig zu verhindern, dass die Schilddrüse zu wenig oder zu viel T3 und T4 produziert.

Die TSH-Werte steigen im Blut an, wenn die Hypophyse erkennt, dass die Schilddrüsenhormonwerte sinken. Wenn die Schilddrüse weniger effizient wird (wie bei Hypothyreose), erhöht die Hypophyse die TSH-Produktion als Reaktion auf den Abfall von T3 und T4 im Blut.

Wenn sich andererseits die TSH-Werte nicht ändern, selbst wenn die Konzentration der Schilddrüsenhormone absinkt, kann dies ein Problem in der Hypophyse bedeuten.

In ähnlicher Weise weisen erhöhte TSH-Spiegel, begleitet von hohen Thyroxinspiegeln von freiem T4, auch auf eine Veränderung der Hypophysenfunktion hin (die weiterhin TSH selbst bei einer hohen T3- und T4-Konzentration sekretiert).

In dieser Situation, da ein Überschuss von T4 in der Zirkulation vorliegt, kann die Person Symptome einer Hyperthyreose zeigen.

Und was bedeutet niedriges TSH?

Wenn zuviel Schilddrüsenhormon im Blutkreislauf vorhanden ist, reduziert die Hypophyse auf natürliche Weise den Schilddrüsenreiz. Diese Situation kann auf eine Hyperthyreose hinweisen.

Eine Übersicht über die möglichen Bedeutungen des Schilddrüsen-Bluttests finden Sie in der folgenden Tabelle:

TSH Kostenlos T4 Frei oder insgesamt T3 Mögliche Interpretation
Hoch Normal Normal Subklinische Hypothyreose (mildere Form der Erkrankung)
Hoch Niedrig Niedrig oder normal Hypothyreose
Niedrig Normal Normal Subklinische Hyperthyreose
Niedrig Hoch oder Normal Hoch oder Normal Hyperthyreose
Niedrig Niedrig oder Normal Niedrig oder Normal Nicht-Schilddrüsenproblem (möglicherweise sekundäre Schilddrüsenunterfunktion infolge Schilddrüsenfehlfunktion)
Normal Hoch Hoch Schilddrüsenhormonresistenzsyndrom (eine seltene Ursache von Hypothyreose)

Vorsicht vor Selbstdiagnose

Trotz der obigen Klarstellungen sollte die veränderte T4-Untersuchung von dem Arzt interpretiert werden, der den Bluttest beantragt hat.

Wir empfehlen außerdem, ohne Wissen des Endokrinologen keine Schilddrüsenmedikamente zu verwenden, um eine irreversible Schädigung der Drüse zu vermeiden.


Macht Fluvoxamin Sie fett oder dünn?

Macht Fluvoxamin Sie fett oder dünn?

Fluvoxamin, das unter dem Markennamen Luvox vermarktet wird, ist ein Arzneimittel, das bei der Behandlung von Depressionen und Zwangsstörungen (OCD) eingesetzt werden kann. Es wird in Packungen mit 8, 15 und 30 Dragees von 50 mg oder 15, 30 und 60 Dragees von 100 mg gefunden. Der Verkauf ist nur gegen Vorlage eines Rezepts erlaubt.

(Heilmittel)

Ist Zigarre Zigarre so viel Zigarette?

Ist Zigarre Zigarre so viel Zigarette?

Eine Zigarre wird aus Tabakblättern hergestellt und besteht aus drei Teilen: dem Kern, dem Umhang und dem Umhang. Die Krume ist eine Rolle Tabakblätter, die verdreht und gepoolt sind. Der Mantel ist ein robusteres Tabakblatt, das die Blätter des Kerns umgibt und mit ihnen gepresst wird, um eine einheitliche Form zu gewinnen, während der Deckel die Außenseite der Zigarre ist, die normalerweise ein ausgewähltes Tabakblatt ist und beinhaltet die Kruste und der Umhang waren schon gedrückt. Danac

(Heilmittel)