de.detiradugi.com
Artikel Über Fitness Und Den Menschlichen Körper


Warum sollten Sie ganze Frucht essen anstatt einen Saft zu machen

Wenn Sie nach etwas Süßem suchen, um mit Frühstück zu trinken, seien Sie sich bewusst, dass ganze Fruchtsäfte (das heißt, sie haben nichts hinzugefügt) sind sicherlich gesünder als die industrialisierten mit Zuckerzusatz.

Ein Glas Vollsaft kann laut den Ernährungsrichtlinien des US-Landwirtschaftsministeriums sogar als tägliche Portion Obst gelten. Und es enthält viele der Vitamine und Mineralien, die in der Frucht gefunden werden.

Laut Wendy White, Ph.D., RD, außerordentliche Professorin in der Abteilung für Lebensmittelwissenschaft und menschliche Ernährung an der Iowa State University, ist das Trinken von Saft nicht der beste Weg, um Ihre tägliche Dosis an Obst zu bekommen.

Ein Hauptgrund: Fruchtsaft enthält wenig oder keine Ballaststoffe. "Die Mehrheit der Bevölkerung verbraucht im Wesentlichen wenig Ballaststoffe", sagt White, und die Fasern sind mit einer Reihe von gesundheitlichen Vorteilen verbunden, darunter ein verringertes Risiko für Herzerkrankungen, Diabetes und Verstopfung.

Faser hilft Ihnen auch, sich gesättigt zu fühlen, und dies kann Ihnen helfen, Ihr Gewicht zu kontrollieren. Der Saft verlässt den Magen schneller als ein ganzes Stück Obst. "Dadurch füllt sich Fruchtsaft weniger", sagt White.

Dann gibt es die Menge an Zucker. Obwohl vielen die Zucker natürlich egal sind, die natürlich in der Frucht vorhanden sind (sowie in Milch, Naturjoghurt und etwas Gemüse), sollte man auf Fruchtsaft achten, weil der Mangel an Ballaststoffen bedeutet, dass dein Körper die Zucker absorbiert viel schneller.

Ganz zu schweigen davon, dass Saft eine konzentriertere Zuckerquelle ist als eine ganze Frucht. Zum Beispiel gibt es 12 Gramm Zucker in einem Medium Orange, aber eine Tasse Orangensaft hat 21 Gramm. Ein Glas Traubensaft hat etwa die gleiche Menge Zucker wie 50 Trauben.

Dies spiegelt sich auch in den Kalorien wider. Eine Tasse Orangensaft zum Beispiel hat laut USDA-Daten 112 Kalorien im Vergleich zu 65 Kalorien der mittelgroßen Orange.

Und eine Studie aus dem British Medical Journal aus dem Jahr 2013 ergab, dass je mehr Saft Sie trinken, desto größer das Risiko für die Entwicklung von Typ-2-Diabetes ist, während der Verzehr von ganzen Früchten mit einem geringeren Risiko für die Krankheit verbunden ist.

Blaubeeren, Trauben und Äpfel hatten in dieser Reihenfolge die größte Wirkung. Der Austausch von drei Portionen Fruchtsaft pro Woche für ganze Früchte führte zu einer Reduktion des Diabetesrisikos um 7%.

Was tun, wenn Sie keine Früchte mögen?

Wenn Sie es vorziehen, Ihre Früchte und Gemüse zu trinken, ist die Verwendung eines Entsafters oder Mixers eine einfache Möglichkeit, die meisten Vitamine, Mineralstoffe und andere Substanzen, die die Krankheit bekämpfen, aufzunehmen.

Die besten Früchte, um Säfte zu machen, sind Birnen, Äpfel und Wassermelonen. Beachte, dass du etwas mehr Vorbereitungsarbeit mit Früchten machen musst, wenn du sie in einen Mixer gibst. Zum Beispiel müssen Sie den Kern vor dem Mischen von einem Apfel oder einer Orangenschale entfernen.

"Es ist auch am besten, wenn Sie Ihrem Saft oder Smoothie keinen Zucker oder künstlichen Süßstoff hinzufügen", sagt Siegel. "Zu viel Zucker zu essen kann das Risiko von Fettleibigkeit, Diabetes oder Herzerkrankungen erhöhen."


10 Rezepte mit portugiesischer Kastanie - leicht und lecker

10 Rezepte mit portugiesischer Kastanie - leicht und lecker

Portugiesische Kastanien, auch europäisch genannt, werden während der Ferienzeit in vielen Rezepten verwendet. Diese köstlichen Nüsse können jedoch bei anderen Gelegenheiten in verschiedenen leichten und köstlichen Rezepten zubereitet werden. Die portugiesische Kastanie kann in süßen und salzigen Rezepten verwendet werden. Unten

(Diät)

16 Paleo Für Snack-Rezepte

16 Paleo Für Snack-Rezepte

Menschen, die die Paleo-Diät befolgen, können ihre Liste der Zutaten für den Verzehr stark reduzieren, da Kohlenhydrate auf der Speisekarte für Snacks am Morgen oder Nachmittag eingeschränkt sind, so dass es eine echte Herausforderung sein kann, Snacks zu dieser Zeit einmal zu konsumieren dass in normalen Diäten Menschen normalerweise ganze Früchte, Brot und Kekse essen. Aber

(Diät)