de.detiradugi.com
Artikel Über Fitness Und Den Menschlichen Körper


Adipositas multipliziert das Krebsrisiko bei Frauen um das 12-fache

Adipositas tötet sogar mehr als die wissenschaftliche Gemeinschaft erwartet. In der Tat ist diese Krankheit - und auch Übergewicht - selbst ein Sterblichkeitsfaktor und erhöht das Risiko von Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Eine nationale Studie des Instituts für medizinische Forschung des Krankenhauses Del Mar (IMIM) kam zu dem Schluss, dass Übergewicht besonders schädlich für die weibliche Bevölkerung ist. Laut der Studie multipliziert Adipositas um 12 das Risiko, an Krebs bei Frauen zu erkranken und erhöht die fünffache Wahrscheinlichkeit einer Herz-Kreislauf-Erkrankung.

Bei Männern verdoppelt diese Krankheit das Krebsrisiko, hat aber keinen signifikanten Einfluss auf die Entwicklung kardiovaskulärer Erkrankungen.

"Die Ergebnisse haben uns überrascht und uns Sorgen gemacht, denn Fettleibigkeit tötet, ist nicht nur ein ästhetisches Problem", gibt Dr. Albert Goday, Endokrinologe am Hospital del Mar de Barcelona und Autor der Studie, der bisher größten in Spanien durchgeführten Studie, zu Bereich.

Die Forscher analysierten die Daten, die in der FRESCO-Studie gesammelt wurden - eine Zusammenstellung der kardiovaskulären Risikoforschung - die ein Jahrzehnt von 54.446 Menschen in sieben autonomen Gemeinschaften nachverfolgte. "Wir haben Adipositas unabhängig von anderen Risikofaktoren bewertet, ohne die Wechselwirkung anderer Pathologien wie Bluthochdruck oder Diabetes", fügt Goday hinzu.

Das Ergebnis, so der Endokrinologe im Hospital del Mar, "überraschte" alle Forscher, vor allem aufgrund des großen Unterschieds zwischen den erkannten Geschlechtern. Goday führt den hohen Zusammenhang zwischen Fettleibigkeit und Krebs bei Frauen aufgrund der Art der damit verbundenen Tumoren. "Einer der am engsten verwandten Tumoren ist postmenopausalen Brustkrebs und gynäkologischen Tumoren", erklärt der Arzt.

Übergewicht in der weiblichen Bevölkerung birgt auch ein erhöhtes Risiko: doppelt so viele Herz-Kreislauf-Erkrankungen und viermal so häufig Krebs zu entwickeln. "Es ist ein vermeidbarer Faktor, und wir müssen gegen diese Epidemie vorgehen", erklärt der Autor der Studie, der in der Zeitschrift Preventive Medicine veröffentlicht wurde.

Bei Männern beeinflusst Adipositas allein nicht die Wahrscheinlichkeit, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Herzinfarkt, Angina, Schlaganfall usw.) zu erkranken, aber es verdoppelt das Krebsrisiko. Die am meisten mit Fettleibigkeit in der männlichen Bevölkerung verbundenen Tumoren sind die des Dickdarms, der Bauchspeicheldrüse, der Leber oder der Niere.

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat sich die Prävalenz von Fettleibigkeit in den letzten 40 Jahren weltweit verdreifacht. Bis 2016 waren mehr als 1, 9 Milliarden Erwachsene im Alter von 18 Jahren oder darüber übergewichtig, von denen mehr als 650 Millionen fettleibig waren. "Diese Situation geht über ein ästhetisches Problem hinaus und wir müssen Maßnahmen ergreifen, weil Fettleibigkeit eine ernste Krankheit ist, und jedes Pfund, es sei denn, es senkt das Risiko", fügt Goday hinzu.

In der Tat, der Arzt besteht darauf, "Wenn ein übergewichtiger oder übergewichtiger Mensch fünf Pfund verliert und sie nicht wiedererlangt, reduziert kardiovaskuläre Risiko oder Krebs um 20%." Nur jeder vierte Studienteilnehmer hatte sein Normalgewicht.


4 Rezepte für Mortadella Vegana Light

4 Rezepte für Mortadella Vegana Light

Das Brot mit Mortadela ist schon lange zu einem brasilianischen Klassiker geworden. In allen Theken von Bäckereien und Bäckereien ist diese Freude bereits Teil des täglichen Lebens vieler Menschen geworden. Auch zu Hause, wenn nicht viel im Kühlschrank ist, am Ende des Monats, spart das Brot mit Mortadella immer und ist eine super Snack-Option. Be

(Diät)

Sabrina Sato's Diät - Menü und Tipps

Sabrina Sato's Diät - Menü und Tipps

Sie paradiert mit ihren Kurven und fesselt jeden mit ihrer guten Laune und Sympathie. Man ist betrogen, wer denkt, dass man nur dann, wenn man eine gute Form hat, sich nur energisch dem reglementierten Training und der Diät widmen muss. Sabrina Sato zeigt wohlgeformte, muskulöse Beine, aber was sind die Geheimnisse dafür, mit den Schritten Schritt zu halten, die unzählige Frauen brauchen würden, um sie zu erobern? Ger

(Diät)