de.detiradugi.com
Artikel Über Fitness Und Den Menschlichen Körper


Papaya verliert den Darm Same?

Papaya besteht auch aus wichtigen Nährstoffen für das Funktionieren unseres Körpers wie Kohlenhydrate, Ballaststoffe, Kalium, Vitamin A, Vitamin B9 und Vitamin C. Es ist eine Quelle von Antioxidantien und mit 59 Kalorien pro kleine Einheit (ca. 150 g).

Die Frucht enthält auch geringe Mengen an Kalzium, Magnesium, Vitamin B1, Vitamin B3, Vitamin B5, Vitamin E und Vitamin K.

Darüber hinaus wurden Nahrungsmittel bereits mit Vorteilen wie Schutz vor Makuladegeneration aufgrund von Alterung, verringertem Risiko der Entwicklung von Asthma, Verdauungshilfe, Herzgesundheit, Haargesundheit und Hautgesundheit und Beitrag zur Verringerung der Entzündung.

Lässt die Papaya ihre Eingeweide fallen?

Wahrscheinlich haben Sie schon gehört, dass die Papaya den Darm lockert. Aber ist das wirklich wahr oder ist es nur Volksglaube?

Nun, das Essen ist reich an Wasser und Ballaststoffen, zwei Elemente, die Regelmäßigkeit und Gesundheit des Verdauungstraktes fördern und Bekämpfung von Verstopfung, die auch als Darm bekannt ist.

Verstopfung tritt auf, wenn die Stuhlgänge nicht regelmäßig sind oder wenn sie die Ansammlung von Abfällen im Dickdarm nicht vollständig entleeren.

Nach Harrison's Principles of Internal Medicine kann der Darm Darm Symptome wie Bauchschmerzen, Blähungen, Appetitlosigkeit, Übelkeit, Kopfschmerzen, Mundgeruch und geschmackvolle Zunge (weiße Zunge) hervorrufen.

Es ist wichtig, Verstopfung nicht unbehandelt zu lassen, da dies zu Komplikationen wie Darmverschluss, Kolitis, verminderte Aufnahme von Nährstoffen, Hämorrhoiden und Hernien führen kann.

Die Publikation Biochemistry of Human Nutrition lehrt, dass es die teilweise grüne (unreife) Papaya ist, die die größte Menge an Papain enthält, ein Enzym, das Fälle von eingeschlossenem Darm unterstützt, da es die Akkumulation von teilweise verdauten Proteinen in der Zelle verhindert Dickdarm.

Aus diesem Grund essen Menschen in indigenen Kulturen Papaya, nachdem sie proteinreiche Mahlzeiten zubereitet haben.

Papaya-Saft wurde auch seit Generationen als ein beliebtes Mittel verwendet, um das Verdauungssystem genau wegen seiner abführenden Eigenschaften zu unterstützen. Wie in dem Buch Biochemical, Physiological and Molecular Aspects of Human Nutrition berichtet, hat die Papaya eine milde abführende Wirkung, die zur Peristaltik im Dickdarm beiträgt.

Laut Medline Plus umfasst die Peristaltik eine Reihe von Muskelkontraktionen, die die Nahrung in verschiedenen Verarbeitungsstationen im Verdauungstrakt bewegen. Peristaltik ist im Dickdarm abgeschlossen, wo Wasser aus unverdautem Essen in den Blutkreislauf aufgenommen wird und der verbleibende Abfall aus dem Körper durch das Rektum und Anus eliminiert wird, fügte er hinzu.

Die unlöslichen Fasern

Papaya lockert den Darm auch, weil es als eine gute Quelle von unlöslichen Fasern dient, die bekannt sind, um mit dem Volumen von Fäkalien im Doppelpunkt zu helfen, wodurch sie sich leichter bewegen.

Der Verbrauch von unlöslichen Ballaststoffen trägt zur Aufrechterhaltung der Regelmäßigkeit im Badezimmer bei und kann zur Verbesserung von Darmproblemen wie Verstopfung beitragen.

Die Bedeutung der Aufnahme von Fasern mit Wasser

Es ist wichtig, sicherzustellen, dass Sie eine gute Menge Wasser über den Tag konsumieren, um mit der Aufnahme von Nahrungsquellen der Faser Schritt zu halten - wie bei Papaya, die 3 g Faser in einer kleinen Einheit von etwa 150 g hat.

Ballaststoffe benötigen Wasser, um durch das Verdauungssystem zu gelangen und Kot zu bilden, und wenn eine Person mehr Ballaststoffe aufnimmt, aber nicht genügend Wasser aufnimmt, kann es zu einer Verschlechterung eines festsitzenden Darms kommen und er kann immer noch unter Bauchschmerzen leiden .

Zusätzlich kann die Einnahme von Fasern ohne die Anwesenheit von Wasser dazu führen, dass der Darm austrocknet.

Vorsicht vor überschüssiger Faser

Laut Informationen der National Academy of Medicine der Vereinigten Staaten, die vom Linus Pauling Institute der Oregon State University repliziert wurden, sollten Erwachsene zwischen 21 g bis 29 g Ballaststoffe pro Tag konsumieren, abhängig von Faktoren wie Geschlecht oder Alter der Person.

Ein Überschreiten dieser Grenze kann zu Problemen führen: Laut der Livestrong- Website können die Ballaststoffe , wenn sie übermäßig aufgenommen werden, weichen Stuhl, häufigen Stuhlgang und sogar Durchfall verursachen.

Dies geschieht aufgrund des Bedürfnisses des Körpers, Wasser zu ziehen, um die Faser aus dem Körper herauszuführen, was zu Durchfall führt, ein Zustand, der auch durch Dehydrierung begleitet sein kann.

Der Konsum einer höheren Menge an Fasern als empfohlen pro Tag in einer kurzen Zeit kann auch dazu führen, dass der Darm eingeschlossen wird, zusätzlich zu anderen Problemen wie Blähungen, Gas, Koliken und die Schädigung der Absorption von Mineralien wie Eisen, Zink, Magnesium und Kalzium.

Kann es mit Papaya schwierig sein, diese Grenze zu überschreiten? Es kann jedoch sogar sein, wenn die Person, die an der Frucht frisst, dieses Risiko eingeht, insbesondere da es nicht das einzige Nahrungsmittel ist, das in den täglichen Mahlzeiten vorhanden ist, das als die Quelle des Nährstoffs dient.

Der Saft der Papaya oder der Frucht?

Während der Saft einen höheren Wassergehalt aufweist und eine konzentriertere Form des Enzyms Papain darstellt, hat die Frucht eine viel größere Menge an unlöslichen Fasern.

Für die, die den Saft wählen, wenn die Person gerade die Papaya schlägt, hat sie die Fülle seiner Eigenschaften, jedoch wird es schwerer zu trinken sein. Wenn die Person eine Saftmaschine oder einen Entsafter benutzt, wird sie die meisten der unlöslichen Fasern der Frucht verlieren, jedoch haben Sie ein viel wässrigeres Getränk.

Überlegungen

Da die Frucht bei Darmschleimhaut helfen kann, können wir daraus schließen, dass Papaya den Darm lockert oder genauer gesagt hilft, den Darm zu lockern.

Allerdings, wenn Sie bereits essen, um Ihre Verstopfung, wie z. B. Papaya, zu helfen und nicht erfolgreich war, ist es am besten, schnell die Hilfe eines Arztes zu suchen, um zu wissen, wie Sie das Problem loswerden. Auch weil, wie wir oben gesehen haben, der unbehandelte eingeschlossene Darm Komplikationen bringen kann.

Im gleichen Sinne, wenn Sie bereits gegen den losen Darm kämpfen, lohnt es sich, vorsichtig mit der Papaya zu sein, um das Problem nicht zu verschlimmern.

Vergessen Sie nicht, dass dieser Artikel nur als Information dient, jedoch keine Diagnose oder Verordnung der Behandlung ersetzt, die vom Arzt gegeben werden sollte.


Ich kümmere mich nicht darum - Symptome und was zu tun ist

Ich kümmere mich nicht darum - Symptome und was zu tun ist

In bestimmten Mengen ist Kalium ein Mineral, das hilft, die Nerven und Muskeln des Körpers miteinander zu kommunizieren, hilft beim Transport der Nährstoffe in und aus den Zellen und hilft dem Herzen, richtig zu funktionieren. Im Ungleichgewicht können jedoch Probleme sowohl bei hohen als auch bei niedrigen Kaliumgehalten beobachtet werden. L

(Wohlbefinden)

Testosteronmangel - Symptome, Ursachen und Behandlung

Testosteronmangel - Symptome, Ursachen und Behandlung

Die Prävalenz des Testosteronmangelsyndroms ist ziemlich hoch und häufiger als man sich vorstellen kann. Geringe Mengen an Testosteron im Körper können mit verschiedenen Faktoren in Verbindung gebracht werden, wie zum Beispiel umweltbedingte, genetische, psychologische und physiologische Symptome, die die Lebensqualität der Patienten beeinflussen können. Lass

(Wohlbefinden)