de.detiradugi.com
Artikel Über Fitness Und Den Menschlichen Körper


Molkeprotein-Führer - Vorteile, zu nehmen, Arten und Spitzen

Whey Protein ist eindeutig eines der beliebtesten Nahrungsergänzungsmittel bei Sportlern. Die Ergänzung wird durch Protein erhalten, das aus Molke extrahiert wird und dazu dient, Proteine ​​an die Muskeln zu liefern, was für das Wachstum und die Aufrechterhaltung von Muskelmasse wichtig ist.

Von der schnellen Verdauung ist bekannt, dass die Ergänzung schnell die Nährstoffe liefert, die die Muskeln entwickelt werden müssen. Um Ihnen eine Vorstellung zu geben, braucht ein Steak zwei Stunden, um verdaut zu werden, während Whey Protein bereits innerhalb von 50 Minuten nach der Einnahme für den Körper verfügbar ist.

Die Vorteile von Whey Protein - Was genau ist es?

Der Zuschlag ist mit folgenden Vorteilen verbunden:

  • Gewichtsverlust;
  • Zunahme der Muskelmasse;
  • Erhöhung der Glutathion-Antioxidantienspiegel;
  • Erhöhte Energie für körperliche Bewegung;
  • Verringerte Erholungszeit und übertriebene Trainingssymptome;
  • Bereitstellung von Proteinen;
  • Es bietet eine größere Sättigung in Bezug auf andere Proteinquellen wie Soja und Eiprotein;
  • Es versetzt den Körper in einen anabolen Zustand, gleichzeitig bekämpft er den Katabolismus;
  • Quelle der hohen Absorption von Aminosäuren;
  • Bekämpft Infektionen, die aufgrund der Intensität des Trainings auftreten können;
  • Verminderte Werte von schlechtem Cholesterin - LDL;
  • Reduzierung des Blutdrucks.

>> Erfahren Sie alle Details: Was ist Molkeprotein für - Vorteile und Tipps.

Wir werden unten die Einzelheiten dieser hier aufgeführten Vorteile sehen.

Arten von Molkenprotein

Es gibt drei Haupttypen von Whey Protein, die auf dem Markt für Nahrungsergänzungsmittel verkauft werden und Sie müssen sie kennen, um zu wissen, welches für Sie das Richtige ist.

  • Siehe auch: Arten von Molkenprotein - Vorteile und Tipps.

Sie sind:

Molkenprotein-Konzentrat

Es ist die billigste Version der Ergänzung, mit einem Proteingehalt, der zwischen 29% und 89% ist, hat eine langsamere Verdauung als andere Modelle des Produkts, geht durch einen einfachen Prozess der Filtration und hat nicht alle Laktose und Fett der Milch vollständig eliminiert.

Ein gutes Molkenproteinkonzentrat sollte mindestens 80% Konzentration haben. Oft ergänzen Hersteller die Kohlenhydratformulierung, um das Produkt billiger zu machen. Was Sie beachten müssen, ist die Menge an Protein, die die Portion (Scoop) und den ganzen Topf hat. Wir sprechen darüber, wie Sie unten den besten Kostenvorteil auswählen können.

- Molkenprotein isoliert

Trotz eines höheren Preises und eines weniger angenehmen Geschmacks hat Molke isoliert einen Gehalt von mindestens 90% Protein und hat fast kein Fett, Laktose, Cholesterin und Kohlenhydrate. Seine Absorption ist schneller als die der konzentrierten Version. Die Empfehlung ist, dass Ihr Konsum kurz nach dem Training erfolgt.

Es wird angenommen, dass diese Art von Molke die höchste Proteinkonzentration und den niedrigsten Fett- und Kohlenhydratgehalt aufweist. Es ist immer noch die Quelle von BCAAs, den sogenannten verzweigtkettigen Aminosäuren.

  • Siehe auch: BCAA - Was es ist, wofür es ist, Vorteile und wie es verwendet wird.

Ärzte in der Umgebung empfehlen diese Molke generell für fortgeschrittene körperliche Aktivität, in schwerem Training und zur Verwendung kurz nach dem Training. Darüber hinaus verwendet jeder, der Laktose-Empfindlichkeit hat, im Allgemeinen Molkeprotein allein.

>> Besser verstehen:

  • Isolierte Molke - Für was es ist und wie man trinkt.
  • Molkenproteinkonzentrat oder isoliert - Was soll man nehmen?

- Hydrolysiertes Molkenprotein

Es ist die teuerste Version des Supplements, die bis zu 200% mehr kosten kann als andere Modelle, mit einem stärkeren und bitteren Geschmack und einem Proteingehalt von 99%.

Das Produkt unterliegt einem Proteinabbau ähnlich dem, der im Körper vorkommt, in einer Art Vorverdauung, die seine Verdauung und Absorption im Körper beschleunigt: es dauert nur etwa 30 Minuten, um vom Körper verarbeitet zu werden .

Es bringt die Wirkung der Freisetzung der Aminosäuren in den Blutkreislauf und verursacht keine Magenbeschwerden für die Benutzer während des Trainings. Die hydrolysierte Molke erhöht jedoch immer noch Insulin, ohne den Blutzuckerspiegel und -spiegel anzuheben. Das Hormon sendet Energie an die Muskeln.

>> Siehe im Detail: Alles über Molkenproteinhydrolysat.

Hydrolysiertes Molkenprotein hat auch sehr geringe Mengen an Laktose, das ist Milchzucker. Auf der anderen Seite wies eine Studie darauf hin, dass der Hydrolyseprozess dazu führt, dass das Aminosäureprofil des Supplements leicht verarmt ist.

- Das kombinierte Molkeprotein (3W)

Es gibt auch eine kombinierte Version der Ergänzung, mit der Kombination der drei Arten von Molke. Das Ergebnis ist eine Mischung mit weiteren Filtrationsvarianten, einer Zwischenmenge an Kohlenhydraten und einer Proteinmenge pro Portion, die ein wenig höher ist als diejenige, die in Molkekonzentrat gefunden wird.

Nachdem wir alle Arten von Molke im Detail kennengelernt haben, kommen wir doch zum Punkt: Was ist das beste Wheyprotein für Ihren Zweck?

Wird Whey Protein fett oder verliert an Gewicht?

Wir haben bereits gezeigt, dass Gewichtsverlust einer der Vorteile ist, die mit der Verwendung der Ergänzung verbunden sind. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es nicht auch zu einer Gewichtszunahme führen kann. Was meinst du? Einfach, das erklärt!

Das Produkt selbst hat nicht die Eigenschaft, eine Person schlank zu halten. Es ist zum Beispiel nicht thermogen, was dazu führt, dass Sie mehr Kalorien verbrennen. Betrachten Sie es als eine Art mageres Fleisch mit schneller Absorption.

  • Siehe auch: Thermogene - Was sie sind, Vorteile und Nebenwirkungen.

Du wirst nicht abnehmen, wenn du nur ein mageres Steak isst, oder? Lass uns das besser verstehen.

Zum Abnehmen reicht es nicht aus, das Supplement regelmäßig als Wunderkapsel einzunehmen - im Fitnessstudio müssen Sie auch regelmäßig körperlich trainieren. Was das Produkt tut, ist der Gewinn von Muskeln, die mit Gewichtsverlust verbunden sind, denn je mehr Muskeln eine Person hat, desto mehr Kalorien und Fett verbrauchen sie.

Um diese Muskeln zu gewinnen, ist es jedoch auch wichtig, Sport zu treiben. Ohne sie ist es nicht möglich, mit Molkeprotein Gewicht zu verlieren. Schlimmer noch, das Produkt kann sogar zur Gewichtszunahme beitragen, da die Ergänzung 120 Kalorien pro Portion oder 500 Kalorien haben kann, wenn sie zum Beispiel mit Milch, Hafer und Früchten in einem Shake gemischt wird.

Im Detail verstehen: Molke nehmen, wenn Sie nicht trainieren?

Wenn Sie nicht in Bezug auf den Gewichtsverlust trainieren, kann Molkenprotein als Hauptnutzen einen Einfluss auf die Sättigung nach dem Essen haben und den glykämischen Index der Mahlzeit verringern. Sehen wir uns das genauer an.

Und um an Gewicht zuzunehmen, brauchen Sie eine hyperkalorische Diät, mit mehr Kalorien als Sie ausgeben, um durch die Muskeln, die es aufbauen wird, Gewicht zu gewinnen.

  • Siehe auch: Ergänzungen, um Gewicht zu gewinnen - Wie wählen und nehmen.

Wie wird Whey Protein dünner?

Nachdem wir nun gesehen haben, wie das Produkt dicker wird, wollen wir in der folgenden Liste herausfinden, wie es Ihnen helfen kann, Gewicht zu verlieren:

- Appetitzügler

Ihre Proteine ​​enthalten ein Peptid, das die Freisetzung eines Hormons namens Cholecystokinin stimuliert, das normalerweise nach den Mahlzeiten ausgeschüttet wird und im Körper Zeichen der Sättigung ausstrahlt.

Proteine ​​haben im Allgemeinen immer noch einen viel niedrigeren glykämischen Index als raffinierte Kohlenhydrate. Dies bedeutet, dass sie eine geringere Variation des Blutzuckerspiegels verursachen. Und je niedriger diese Variation ist, desto leichter wird es, den Appetit zu kontrollieren und desto weniger Fett wird angesammelt.

- Vermindertes Körperfett

Eine Studie an der Universität von Oaklahoma in den Vereinigten Staaten zeigte, dass Menschen, die 300 Kalorien Molke pro Tag konsumierten, einen größeren Verlust an Fettgewebe hatten als Personen, die das Ergänzungsmittel nicht verwendeten. Der Rückgang betrug 9, 3% gegenüber 4, 6%.

- Die Rolle von Leucin

Die Ergänzung ist eine Quelle von Leucin, eine Schlüsselaminosäure für die Proteinsynthese, ein Prozess, der die Ausgabe von Kalorien verursacht. Darüber hinaus regt die Verbindung auch die Verwendung von Fettreserven als Quelle zellulärer Energie an.

  • Siehe auch: Leucin - Für was es dient, ergänzen und wie man es nimmt.

- Produktion von Serotonin

Eine weitere Aminosäure, die in dem Produkt vorhanden ist, ist Tryptophan, welches der Vorläufer eines Neurotransmitters ist, der Serotonin genannt wird. Es wirkt auf das Wohlbefinden ein und blockiert in Teilen die Wirkung von Cortisol, einem Hormon, das den Abbau der Muskeln erhöht.

Cortisol ist auch mit Angst und Stress verbunden, zwei Faktoren, die übermäßiges Essen auslösen können, um Emotionen zu lindern.

  • Siehe auch: 5 Arten von Tryptophan-reichen Lebensmitteln

Der Körper verwendet in der Regel raffinierte Kohlenhydrate, um Tryptophan zu erhalten. Wenn jedoch der Verzehr von Molke diesem Bedarf entspricht, wird der Wunsch, kalorienreiche, nährstoffarme Süßigkeiten, Leckerlis und besteirinhas zu essen, einfacher zu kontrollieren sein.

- Mix oder nicht Molke mit Milch?

Um Gewicht zu verlieren während der Verwendung der Ergänzung, bevorzugen einige Leute es nicht mit Milch zu mischen, sondern mit Wasser, natürlichem Fruchtsaft, Mandelmilch, Kokosmilch oder griechischem fettfreien Joghurt. Obwohl es weniger schmackhaft ist, wird das Ergebnis ein weniger kalorienreiches Getränk sein und weniger wahrscheinlich Verdauungsbeschwerden verursachen, etwas, das von Milchfetten oder Laktose herrühren kann. Aber wenn Sie damit kein Problem haben, bevorzugen Sie vielleicht einen leckeren Shake mit der gleichen Magermilch.

  • Erfahren Sie mehr: Ist es besser, Molkenprotein mit Wasser oder Milch zu nehmen?

Andere Bestandteile, die zum Molkeshake von jenen willkommen sind, die Gewicht verlieren möchten, sind: gefrorene rote Früchte, Erdnusssamen, Hanfsamen, Bananen, Leinsamen und Chiasamen.

- Fügen Sie dem Supplement einen Thermogenic hinzu

Mischen Sie Ihre Molke mit Thermogenics wie Ingwer, Zimt oder grünem Tee ist eine Möglichkeit, die Beschleunigung des Stoffwechsels zu stimulieren, was den Prozess der Verbrennung von Kalorien und Fetten effizienter macht.

Wie man Molkeprotein wählt

Jede Version des Add-Ins wird für ein anderes Kundenprofil und Timing angegeben, sodass Sie kein für alle optimales definieren können. Was getan werden kann, ist das am besten geeignete für jede Situation.

Zum Beispiel wird empfohlen, Molkenproteinkonzentrat im Pre-Workout und von Anfängern und Fortgeschrittenen zu verwenden. Das Isolat eignet sich für das Post-Workout, für Personen, die schon länger trainiert haben oder auf Laktose sensibel reagieren.

Hydrolysierte Molke ist auch für Verbraucher mit Molkegebrauchsprofil allein angezeigt. Es kann kurz vor oder kurz nach dem Training eingenommen werden.

Es besteht immer noch die Möglichkeit und nehmen mehr als eine Version von Molke. Die Idee ist, ein Produkt und eine hohe Absorption als isoliert oder hydrolysiert im Post-Workout zu verwenden und das Konzentrat für andere Zeiten während des Tages zu verwenden. Es ist jedoch zu wissen, dass dies nicht für Amateure geeignet ist.

Im Detail: 10 wichtige Tipps zum Kauf von Molkenprotein.

Darüber hinaus sollten andere Aspekte bei der Auswahl Ihrer Molke berücksichtigt werden. Das liegt daran, dass Sie, obwohl Sie bereits den Typ kennen, den Sie mit nach Hause nehmen möchten, eine von mehreren auf dem Markt verfügbaren Marken auswählen müssen. Diese Aspekte umfassen:

  • Hersteller-Reputation: Recherchiere über den Ruf des Herstellers, finde heraus, was andere Nutzer über das Produkt gesagt haben und welche Erfahrungen sie gemacht haben. Wenn Sie all dies beachten, denken Sie jedoch daran, dass das Ergänzen von Gut oder Schlecht für eine Person nicht bedeutet, dass es für Sie dasselbe sein wird, da nicht jeder den gleichen Körper und dieselben Gewohnheiten hat. Fragen Sie auch Ihren persönlichen Trainer und Ernährungsberater um Rat, ob ein bestimmtes Modell zu Ihren Zielen passt oder nicht. Dies ist wichtig, da einige Marken leider mehr Kohlenhydrate und weniger Protein als die informierten oder weniger Proteine ​​aus biologischer Wert als Molke schummeln und bringen. Ein Zeichen dafür, dass das Produkt so ist, ist die Tatsache, dass es viele Gase verursacht.
  • Preis: Kosten weniger bedeutet nicht, dass Molkenprotein schlecht ist und teuer zu sein, garantiert nicht, dass es von Qualität ist. Es ist wichtig zu wissen, dass es kein billiges Produkt ist. Wenn es darum geht, zu kaufen, ist es wichtig, nach einem Modell zu suchen, das die besten Kosten / Nutzen bringt. Das bedeutet, dass Sie eine Ergänzung mitnehmen, die zu Ihrem Profil passt und Ihren Bedürfnissen entspricht.
  • Ertrag: Wie viel das Produkt liefert, ist wichtig, also werfen Sie kein Geld weg und erzielen Sie die gewünschten Ergebnisse. Die Empfehlung ist, ein Molkenprotein mit einer minimalen Ausbeute von 70% zu wählen - das heißt, alle 100 g des Produkts sollten 70 g Proteine ​​entsprechen.
  • Aminosäureprofil: Proteine ​​werden verdaut und in Aminosäuren zerlegt, und um als gutes Produkt angesehen zu werden, sollte die fragliche Molke die meisten der sogenannten BCAAs und AASAs enthalten. BCAAs sind verzweigtkettige Aminosäuren, die Stickstoff transportieren, die Produktion neuer Aminosäuren in einen anabolen Zustand versetzen und die Insulinproduktion stimulieren. AAS sind essentielle Aminosäuren, die nicht vom Körper produziert werden, durch Diät und Nahrungsergänzung gewonnen werden und die Qualität von Proteinen bestimmen. Eine hochwertige Molke sollte eine Konzentration zwischen 50% und 55% der Aminosäuren haben.
  • Geschmack: Obwohl dieser Aspekt irrelevant erscheint, ist es wichtig zu wissen, dass er täglich konsumiert wird und wenn der Geschmack sehr schlecht ist, kann es schwierig sein, die Frequenz zu halten. Also, bevor Sie Ihre Auswahl treffen, suchen Sie nach Geschmackskommentaren und versuchen Sie zu experimentieren, bevor Sie den Kauf abschließen, damit Sie nicht das Risiko eingehen, ein Produkt zu bekommen, das Sie nicht einnehmen können.
  • Ihr Ziel: Informieren Sie sich zunächst, welche Ergebnisse Sie mit dem Supplement erzielen möchten und kennen Sie Ihr Profil. Bist du ein Anfänger oder ein Stricker für einige Zeit? Möchtest du die Muskeln einstellen oder mehr Muskelvolumen gewinnen? Wenn Sie solche Fragen beantworten, ist es einfacher zu definieren, welches Produkt für Sie am besten geeignet ist.
  • Internationale Marken: Um den hohen Preis auf dem brasilianischen Markt und die Verfälschungen in der Formulierung zu umgehen, die das nationale Molkeprotein bringen kann, ist eine Alternative, die Ergänzung in internationalen Seiten und internationalen Marken wie Optimum Nutrition, Allmax Nutrition, Universal Nutrition, Dymatize, zu kaufen. Muscletech, Perfect, AST und Muscle Pharm zum Beispiel.
  • Klären Sie alle Ihre Fragen: Wenn Sie Ihre Molke kaufen, lesen Sie sorgfältig alle Etiketteninformationen bezüglich der Formulierung, der Gebrauchsanweisung und anderer Informationen. Fragen Sie auch die Verkäufer des betreffenden Ladens, die in der Regel wissen, wie man Ratschläge gibt, bedenken Sie jedoch, dass das Interesse dieses Profis darin besteht, dass Sie das Produkt mit nach Hause nehmen.

Wie man Whey Protein nimmt

Der Weg, Wheyprotein zu nehmen, variiert stark je nach Gewicht, Zielen und Training der Person. Es ist möglich, das Produkt in einer Mahlzeit zu verwenden, die nicht vor oder nach dem Training stattfindet, es kurz vor dem Training zu tun oder es nur als Pre-Workout zusammen mit anderen Nahrungsmitteln zu konsumieren.

Viele Experten setzen den Verbrauch von 20 g bis 30 g des Produkts von Frauen im Pre- oder Post-Workout und für Männer von 25 g bis 35 g als Marker fest. Aber das ist nur ein Referenzwert. Wenn die Person viel Muskelmasse hat und ein sehr intensives Training macht, möchte sie vielleicht mehr davon nutzen.

Um die empfohlene Aufnahme für Ihren Fall zu erfahren, beachten Sie die Anweisungen auf der Produktverpackung und bitten Sie einen Ernährungsberater um Hilfe.

Was ist dein Ziel?

  • Wie nehme ich Whey Protein, um Muskeln aufzubauen?
  • Wie man Molkeprotein nimmt, um Gewicht zu verlieren.

Für diejenigen, die Aerobic-Übungen wie Laufen praktizieren, ist die Orientierung, Molke nur nach dem Training zu nehmen, so dass Verdauungsbeschwerden während der Aktivität nicht auftreten. Darüber hinaus hilft ein Ergänzungsshake nach einem Cardiotraining bei der Erholung der Muskelfasern.

Zusätzlich zu den Momenten vor und nach dem Training kann das Präparat noch vor dem Schlafengehen eingenommen werden. Dies liegt daran, dass der Körper während des Schlafs stundenlang bleibt, ohne Nährstoffe zu erhalten und in einen Zustand des Katabolismus versetzt wird. Indem man vor dem Schlafengehen einen Molke-Shake nimmt, kann man diesen Zustand bekämpfen und einen Strom von Aminosäuren in das Muskelgewebe einbringen.

>> Lerne im Detail: Soll ich Molkenprotein vor dem Schlafengehen nehmen?

Eine im British Journal of Nutrition veröffentlichte Studie von 2014 zeigte, dass die nächtliche Einnahme des Supplements zu einem verbesserten Metabolismus aktiver Männer führte.

Es wird auch empfohlen, das Produkt zu verbrauchen, wenn Sie aufwachen. Der Grund ist, dass der Körper seit Stunden fastet und Nährstoffe benötigt, um die Proteinsynthese fortzusetzen. Obwohl es in diesen Zeiträumen verwendet werden kann, ist Molke für solche Zeiten nicht die effizienteste, wie wir später sehen werden.

In der Zeit nach dem Training ist die Ergänzung angezeigt, da Protein für den Prozess der Muskelregeneration und des Wachstums von entscheidender Bedeutung ist. Der Zeitplan erlaubt auch eine größere Absorption von Proteinen und die Verhinderung von Katabolismus.

>> Besser verstehen: Was ist Katabolismus?

In Pre-Workouts wird die Verwendung von Molke empfohlen, damit der Körper mehr Nährstoffe erhält, um die Proteinsynthese zu initiieren, Cortisol (katabolisches Hormon) zu blockieren, die Energie während des Trainings stabil zu halten und den Stoffwechsel zu verbessern.

Darüber hinaus, nehmen Sie die Ergänzung vor dem Training hilft bei der Bereitstellung von BCAAs Muskeln, Katabolismus zu verhindern. Auf der anderen Seite ist es auch wahr, dass Molke-Verdauung im Pre-Workout die Trainingsleistung beeinträchtigen kann.

- Whey Protein Eskorten

Da Muskelzellen Glucose benötigen, um Aminosäuren zu absorbieren, ist es notwendig, dass Molke mit einer schnell absorbierenden Kohlenhydratquelle konsumiert wird.

Es wird empfohlen, die Molke mit Dextrose oder Maltodextrin zu vermengen, da sie die Absorption des Proteins im Nachtraining verstärken. Aber das kann auch mit Früchten geschehen, wie es bei Bananen der Fall ist. Vor dem Schlafen sollten Molke und Magermilch mit Molke und Casein kombiniert werden, um eine allmähliche und anhaltende Freisetzung von Aminosäuren in der Nacht zu ermöglichen. Kasein hilft weiter, den Proteinabbau zu hemmen.

Siehe auch:

  • Dextrose oder Maltodextrin vor oder nach dem Training?
  • Casein: Was es ist, Vorteile, wie man es nimmt und Trinkgelder.

Stellen Sie jedoch sicher, dass die Milch fettarm ist und dass Ihr Nahrungsergänzungsmittel keinen Zucker enthält, so dass Sie keine Schlafprobleme haben, wenn Sie die Molke vor dem Zubettgehen einnehmen.

Für diejenigen, die in der Bulking Phase sind, ist der Vorteil der Einnahme von Molke mit Milch, dass dies Ihnen helfen wird, mehr Kalorien zu konsumieren. Außerdem hilft die Verwendung von Milch bei der Absorption von Nährstoffen, erhöht den Proteingehalt des Shakes, verlängert das Sättigungsgefühl und verlangsamt die Verdauung, was vor dem Schlafengehen gut ist, da Aminosäuren länger verfügbar sein können.

Siehe auch:

  • Was ist Blähen und Schneiden?
  • 6 Tipps für eine Bulking-Diät.

Einige sagen, dass vor und nach dem Training Molkemilch die Absorptionsrate von Aminosäuren reduzieren kann. Auf der anderen Seite zeigten Forschungen aus den Jahren 2006 und 2014, dass Molke nach dem Training die Muskelermüdung verringerte und die Muskelproteinsynthese erhöhte.

Es ist immer noch möglich, die mit Wasser vermischte Molke aufzunehmen, etwas, das für diejenigen nützlich ist, die eine schnellere Absorption wünschen. Wasser ist auch eine Alternative für Menschen, die an Laktoseintoleranz leiden und keine Milch trinken können oder die Kalorien in ihrer Ernährung reduzieren wollen.

Whey kann auch mit BCAA-Ergänzungen, den verzweigtkettigen Aminosäuren, kombiniert werden, die bei der Energieproduktion und der Bildung neuer Proteine ​​helfen. Ein anderes Produkt, das verwendet werden kann, ist Kreatin, ein Ergänzungsmittel, das normalerweise als Energiequelle verwendet wird und dazu beiträgt, Muskelvolumen zu gewinnen.

Es ist auch bekannt, dass Kreatin die Muskelerschöpfung verringert und der Genesung dient. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass die Kombination von Molke und Kreatin nicht von Personen eingenommen werden kann, die an Flüssigkeitsretention leiden.

Eine weitere mögliche Kombination ist Whey Protein mit Glutamin, eine indizierte Kreuzung für Sportler, die mehr als vier Mal pro Woche in hoher Intensität trainieren. Glutamin unterstützt die Muskelregeneration und verhindert Katabolismus.

  • Siehe auch: Glutamin - Was es ist, was es tut, Vorteile und Nebenwirkungen.

Bevor Sie die Kombinationen jedoch selbst zusammenstellen, fragen Sie Ihren Ernährungsberater und Personal Trainer, ob die Kreuzung für Ihren Fall am besten geeignet ist, im Hinblick auf Ihre Gesundheit und Ihre Ziele.

Ideal ist es, das Produkt in 200 ml bis 300 ml Flüssigkeit zu mischen. Vor und nach dem Training kann Molke mit Wasser verzehrt werden, zu anderen Zeiten ist es auch möglich, sie mit Milch zu mischen.

Molke-Protein und Laktose-Intoleranz

Sowohl Molkenprotein als auch Laktose sind zwei Substanzen, die in der Milch vorkommen. Aber wird die Ergänzung Laktose haben und wird es sein, dass Menschen mit Milchzucker Intoleranz das Produkt nutzen können?

Ja und ja. Obwohl Molke Laktose enthält, gibt es Versionen des Zusatzes wie das Isolat und das Hydrolysat, die einen sehr geringen Gehalt der Substanz haben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Laktoseintoleranz nicht bestimmte Vorsichtsmaßnahmen bei der Verwendung der Ergänzung treffen sollte.

Da es verschiedene Grade der Bedingung gibt, ist es ideal, wenn die Person ihren Arzt über die Verwendung des Produkts fragt. Sobald die Freigabe abgeschlossen ist, sollte er die Molkepackung, die er kaufen möchte, gründlich überprüfen und den in der Ergänzung enthaltenen Laktosegehalt überprüfen.

Beginnen Sie auch, die Ergänzung schrittweise zu nehmen, um zu testen, wie Ihr Körper darauf reagiert. Verbrauchen Sie einen Teelöffel Molke am ersten Tag und erhöhen Sie Ihre tägliche Dosis, bis Sie eine normale Portion erreichen. Wenn Sie Beschwerden oder Verdauungsprobleme haben, ist es ein Zeichen, dass Sie aufhören sollten, das Präparat zu verwenden.

Eine andere Möglichkeit für diejenigen, die eine Laktoseintoleranz haben, ist die Möglichkeit, Molke auf andere Art und Weise zu verwenden, da das Konzentrat vor der Einnahme des Produkts ein Laktasepräparat einnehmen muss. Warum Laktase? Weil Menschen, die die Krankheit haben, Milchzucker nicht verdauen können, nur weil sie nicht Laktase haben, die das Enzym für ihre Verdauung ist.

Unabhängig von der Wahl ist es jedoch unerlässlich, dass dies unter ärztlicher Aufsicht und Anleitung geschieht.

Whey Protein im Vergleich zu anderen Nahrungsergänzungsmitteln

Obwohl es ein beliebtes Produkt ist, ist die Ergänzung nicht die einzige, die den Zugewinn an Muskelmasse nutzen kann. Ein anderes auf dem Platz verfügbares Produkt ist Casein, ein langsames Absorptionsprotein, das mit Vorteilen wie geringerer Muskelverlustrate, größerem Fettverlust und erhöhter Festigkeit verbunden ist.

  • Siehe auch: Molkeprotein oder Casein - Was nehmen?

Whey Protein ist nicht die beste Ergänzung vor dem Schlafengehen, obwohl es in der Zeit eingenommen werden kann. Dies liegt daran, dass es im Gegensatz zu Casein, das langsam wirkt und einen allmählichen und stetigen Fluss von Aminosäuren während des Schlafs bereitstellt, als ein schnell wirkendes Protein angesehen wird, das für den Moment ein geeigneteres Produkt ist.

Wenn wir über Zeiten sprechen, in denen eine schnelle Proteinzufuhr benötigt wird, wie zum Beispiel nach dem Training, ist derjenige, der den Vergleich gewinnt, Molke. Dies liegt daran, dass es eine schnelle Verdauung mit sich bringt und ein schnelles Wachstum der Proteinproduktion mit einer Wirkung von 60 bis 90 Minuten fördert.

Die allgemeine Konvention ist Casein vor dem Schlafengehen und beim Frühstück zu verwenden und genießen Sie die Vorteile von Molke vor und nach dem Training.

- Molkeprotein x Albumin

Albumin ist ein Protein, das aus Eiweiß gewonnen wird, das eine langsame Absorption hat, die zwei bis drei Stunden dauert und eher eine Ergänzungsalternative ist. Die mit dem Produkt verbundenen Vorteile sind eine verbesserte metabolische Funktion, Muskelgesundheit und Leistung im Training durch die Bereitstellung von Energie.

  • Siehe Details: Albumin oder Molkenprotein - Was ist zu nehmen?

Whey Protein hat einen besseren biologischen Wert als Albumin, aber das bedeutet nicht, dass Protein aus dem Ei vollständig verworfen werden sollte. Es kann für Zeiträume dienen, in denen eine längere Wirkung auf die Proteinaufnahme erwünscht ist, um den Körper ernährt zu halten, um Katabolismus zu vermeiden.

Zum Beispiel kann es vor dem Zubettgehen oder während der Mahlzeiten während des ganzen Tages verwendet werden, um die Versorgung des Körpers mit Proteinen durch die Ernährung zu stärken.

- Molkenprotein und Sojaprotein

Soja ist eine vollständige Quelle und reich an Protein und dient als Nährstoffquelle für Vegetarier oder Menschen, die ihren Fleischkonsum reduzieren möchten. Vorteile wie die Senkung des Cholesterinspiegels, die Chancen, an Herzproblemen zu erkranken, sowie die Prävention von Brustkrebs und Osteoporose wurden bereits mit Nahrungsmitteln in Verbindung gebracht.

  • Siehe auch: Molke oder Sojaprotein - Was nehmen?

Allerdings hat Soja einige Probleme. Dies ist, weil es Phytoöstrogene hat, die pflanzliche Östrogene sind. Bei Männern kann überschüssiges Östrogen zu Zärtlichkeit im Brustbereich, emotionalen Veränderungen, Verringerung der Libido und Gynäkomastie (Brustwachstum bei Männern) führen.

Darüber hinaus hat Sojaprotein Trypsin-Inhibitoren, Verbindungen, die Proteine ​​blockieren, die für die Verdauung von Proteinen essentiell sind. Inhibitoren können immer noch Magenbeschwerden hervorrufen und die Verwendung von Aminosäuren stören, was zu Mangelernährung führt.

Auf der anderen Seite gibt es keine Berichte über die Nebenwirkungen von Whey Protein, wenn die empfohlene Dosierung eingehalten wird und in Fällen, in denen es keine Veranlagung für renale und Harnsäure-bedingte Probleme gibt und die Person nicht an Laktoseintoleranz leidet.

Whey wird auch als Protein mit hohem biologischem Wert anerkannt. Daher kann es als vorteilhafter als Sojaprotein angesehen werden.

Hat Whey Protein Nebenwirkungen?

In Fällen von Laktoseintoleranz kann Molke Verdauungsprobleme wie Durchfall, Krämpfe, Gas und schlechte Verdauung verursachen. Das Problem kann jedoch mit der Verwendung von Lactose-Ergänzungsversionen oder mit der Verwendung von Lactase-Enzym-Ergänzungsmitteln, wie oben erläutert, gelöst werden.

Es wurde bereits über die Wirkung des Produkts auf die Nieren in Frage gestellt. Über dies ist es wichtig zu wissen, dass die Studien, die auf Molke-Erkrankungen des Organs hinwiesen, mit Menschen gemacht wurden, die bereits für Nierenprobleme prädisponiert waren.

Wie auch immer, der Überschuss an irgendeiner Form von Protein im Körper (Molke, Soja, Huhn, etc.) in Ermangelung eines angemessenen Flüssigkeitsverbrauchs schädigt tatsächlich die Nieren. Damit nicht zu viel Wasser konsumiert wird, soll das Rezept den Verbrauch von 1, 5 g Eiweiß pro Kilo Körper nicht überschreiten.

Ein anderes Problem ist die Beziehung von Molke zu Diabetes. Während eine Studie 2005 anzeigte, dass das in einer schnell absorbierten Kohlenhydratmahlzeit hinzugefügte Produkt die Insulinfreisetzung stimulieren und den Glukosespiegel im Blutkreislauf nach der Mahlzeit reduzieren könnte, haben andere Hinweise darauf hingewiesen, dass Leucin in Molke die Insulinsensitivität verringert und erhöht das Risiko, Typ-2-Diabetes zu entwickeln.

  • Im Detail sehen: Tut Whey weh? Gibt es Nebenwirkungen?

Trotzdem wird angenommen, dass dieser Effekt die meisten Verbraucher des Produkts nicht beeinträchtigt. Dennoch ist es für diejenigen, die an Diabetes leiden oder eine Veranlagung für die Krankheit haben, ideal, den Arzt zu konsultieren, der sich um Ihre Behandlung kümmert, und mit ihm zu überprüfen, ob er das Ergänzungsmittel verwenden sollte und kann.

Jeder, der eine Familiengeschichte von Arthritis oder Gicht hat, sollte das Produkt nicht verwenden. Dies liegt daran, dass der Stoffwechsel von Proteinen die Bildung von Harnsäure verursachen kann, eine Substanz, die im Übermaß diese Krankheiten verursacht, zusätzlich zu Nierensteinen. Der Effekt wird jedoch bei Menschen beobachtet, die bereits für diese Bedingungen prädisponiert sind.

Personen, die Arzneimittel einnehmen, sollten ihren Arzt konsultieren, bevor sie mit der Verwendung von Molke beginnen. Dies liegt daran, dass das Präparat mit Medikamenten wie Aspirin, Antikoagulanzien und nicht-steroidalen Entzündungshemmern interagiert und das Blutungsrisiko erhöht.

Hat Whey Akne und Wirbelsäule?

Für jeden, der sich für das Aussehen der Haut interessiert, kann diese Frage ein Problem sein. Obwohl es sich nicht um eine erwartete Wirkung der Ergänzung handelt, kann sie indirekt damit verbunden sein.

Ein Beweis hierfür sind Untersuchungen des Roosevelt Hospital Center in New York, in denen Jungen im Alter von 14 bis 18 Jahren, die Molke verwendeten, beobachtet wurden. Während des Experiments bekamen die Jungen Pickel, die erst verschwanden, wenn Antibiotika verabreicht wurden, die mit dem Entzug des Nahrungsergänzungsmittels verbunden waren.

Es wird angenommen, dass Akne nicht direkt aufgrund von Molke auftritt, sondern mit einer hormonellen Veränderung oder Unregelmäßigkeit zusammenhängt, die durch das Produkt verstärkt wird.

Eine andere Hypothese ist, dass Vitamin B12, das in dem Produkt gefunden werden kann, eine Wirbelsäule verursacht, aber die hydrolysierten und isolierten Wheys haben nur wenige Mengen des Nährstoffs, was die Wahrscheinlichkeit von Akne klein wird.

Es gibt auch die Erklärung, dass jede Maßnahme, die auf eine Erhöhung der Hypertrophie abzielt, auch die Testosteronspiegel im Körper erhöhen kann, was die Aknebakterien in den Talgdrüsen stimuliert.

Um die Wahrscheinlichkeit von Akne und Wirbelsäule bei der Verwendung von Molke zu verringern, ist es wichtig, eine Ergänzung von einer renommierten und renommierten Marke zu wählen. Die Reduzierung des Konsums von hochglykämischen Kohlenhydraten, gesättigten Fetten, Erfrischungsgetränken, frittierten Lebensmitteln und Zucker sowie die Verwendung von Getreide, Vollkornbrot, Gemüse und Nahrungsquellen wie Vitamin A, Vitamin B6 und Zink können ebenfalls zur Bekämpfung des Problems beitragen.

Das weibliche Molkenprotein

Zusätzlich zu den BCAAs können ergänzende Versionen, die auf Frauen abzielen, mit Nährstoffen wie hydrolysiertem Kollagen, Elastin, Sojaproteinisolat, Traubenkernöl, Chrom sowie Vitaminen und Mineralien für die Haut-, Nagel- und Haargesundheit erscheinen von Frauen.

Kollagen und Elastin werden zur Unterstützung und Aufrechterhaltung der Hautfestigkeit verwendet. Im Gegenzug ist Sojaprotein reich an organischen Verbindungen, sogenannten Isoflavonen, die die Symptome der prämenstruellen Spannung (PMS) lindern helfen.

Há ainda o óleo obtido a partir da uva que possui ação hidratante, além de ser fonte de antioxidantes, que combatem os radicais livres (que podem ser produzidos durante a atividade física) causadores de doenças como câncer e associados ao envelhecimento precoce.

Já o cromo é um mineral que atua na diminuição do desejo de consumir doces e outras fontes de carboidratos refinados.

Isso significa que vale a pena para as mulheres comprar o whey feminino no lugar do produto tradicional? Nicht unbedingt. A justificativa é que ainda que o produto tenha colágeno e elastina, a presença dos nutrientes não faz a compra valer a pena, principalmente se o preço for mais caro ou o teor proteico mais baixo – menos proteínas significa menor ganho de massa muscular e menos facilidade para perder gordura.

>> Confira em detalhes: O whey feminino é diferente? Wie funktioniert es?

Além disso, o Whey Protein tradicional já possui naturalmente colágeno e elastina. Assim, quer seja convencional, quer seja feminino, ao escolher o seu whey é aconselhável selecionar um produto com teor mínimo de 80% de proteínas, baixo teor de gorduras e carboidratos e alta presença de aminoácidos.

O Whey Protein Micellar

Trata-se de um suplemento que fica classificado entre o whey convencional e a caseína. Assim como a versão tradicional do whey, a micellar possui os BCAAs. A diferença entre os dois é que o tempo de absorção do micellar é maior do que a do Whey Protein convencional.

Isso acontece graças à modificação no processamento da proteína do leite, que fica mais densa, em um processo de filtragem diferente, em que as partículas de proteínas do whey ganham o dobro de seu peso molecular.

A ideia é ter um suplemento que forneça uma liberação instantânea e, ao mesmo tempo, constante de aminoácidos como forma de auxiliar a recuperação e evitar o catabolismo muscular. A modificação na estrutura do whey serve para estimular a formação de novas proteínas, sem permitir que as já existentes sejam destruídas.

Vale a pena saber que o whey micellar pode apresentar um teor maior de carboidratos e possui lactose em sua composição, ainda que existem marcas importadas que fabricam versões zero carboidratos do produto.

Outra informação relevante é que enquanto o whey micellar estrangeiro é produto de uma modificação no processo de filtragem do leite, os suplementos de marca nacional costumam ser resultado de uma mistura entre o whey tradicional e a caseína com um teor maior de carboidratos.

>> Veja em detalhes: Whey micellar é bom? Para que serve e como tomar.

Recomenda-se fazer uso do Whey Protein Micellar antes de dormir, ao acordar ou entre as refeições do dia como forma de evitar que os músculos fiquem horas durante a noite sem receber nutrientes e para reforçar o aporte de proteínas e/ou garantir um nível estável de aminoácidos ao longo do dia.

A dose recomendada é e 30 g do produto com 200 ml a 300 ml de água ou leite. Porém, é aconselhável confirmar a porção na embalagem do produto e com o nutricionista e personal trainer.

Receitas com whey protein

O suplemento pode ser consumido ainda por meio de diversas receitas como panquecas, brigadeiros, pizzas, sorvetes, mousses, mingaus, vitaminas, e bolos. A seguir, trazemos uma lista com opções de receitas fit que podem levar o suplemento:

– Panqueca de Whey Protein com banana e baunilha

Zutaten:

  • 1 ganzes Ei;
  • 1 geknetete Banane;
  • 2 colheres de farelo de aveia;
  • 1 Esslöffel Leinsamen;
  • 1 scoop de whey protein sabor baunilha;
  • 1 Teelöffel gemahlener Zimt;
  • 2 gotas de baunilha.

Art der Zubereitung:

  1. Bater todos os ingredientes no liquidificador. O resultado será uma massa homogênea. Separar uma frigideira antiaderente e aquecer em fogo baixo;
  2. Despejar uma concha da massa na textura que preferir, mais fina ou mais grossa. Deixe assar. Quando estiver soltando as bordas e cozida, virar e doure o outro lado. Servir com banana e mel.

– Brigadeiro de Whey Protein

Zutaten:

  • 100 gramas de batata doce;
  • 30 gramas de Whey Protein de Chocolate (marca à sua escolha);
  • 10 g de cacau em pó ou 1 barra de proteína ralada para decorar.

Art der Zubereitung:

  1. Cozinhar a batata-doce em água fervente até ficar bem cozida, depois amassar bem, esperar esfriar e misturar com o whey protein em pó sabor chocolate. O ideal é misturar com as mãos para que os ingredientes se misturem bem e fiquem homogêneos.
  2. Fazer bolinhas do tamanho que deseja e finalizar passando no cacau em pó ou na barrinha ralada para decorar. Se preferir, você pode fazer o “brigadeiro de copinho”, colocando a massa em copinhos individuais no lugar de fazer bolinhas e deixar na geladeira para endurecer.

Dica: você pode diversificar a receita ao utilizar wheys de outros sabores como baunilha e morango e adicionar oleaginosas como amêndoas, nozes e castanhas ou pedaços de frutas.

– Pizza de Whey Protein sabor palmito

Ingredientes para a massa:

  • 450 g de farinha de trigo;
  • 200 ml de água natural;
  • 1 fermento biológico;
  • 1 scoop de whey protein sem sabor;
  • 100 g de aveia em flocos finos.

Ingredientes para o recheio:

  • Molho de tomate a gosto;
  • Pfeffer des Königreichs zum Probieren;
  • 1 gota de vinagre branco;
  • 150 g de mussarela de búfala light;
  • ½ xícara de ervilha;
  • ½ Tasse gehackte grüne Oliven;
  • 6 gehackte Palmenherzen;
  • Basilikum nach Geschmack;
  • Oregano nach Geschmack.

Art der Zubereitung:

  1. Die Hefe im Wasser auflösen und die anderen Zutaten der Pasta nacheinander hinzufügen;
  2. Den Teig mit den Händen ausstreichen, bis er homogen ist, mit einem Tuch abdecken und zwei Stunden ruhen lassen, bis er wächst;
  3. Eine Antihaft-Auflaufform mit etwas Olivenöl einfetten. Den Teig in einer Runde öffnen und auf dem Backblech entsorgen. Fügen Sie die Tomatensauce mit etwas Pfeffer und einem Tropfen weißem Essig hinzu. Fügen Sie den Mozzarella und die anderen Zutaten der Füllung nacheinander hinzu. Nach Geschmack abschmecken und 15 Minuten backen. Als nächstes servieren.

- Molkenprotein-Eis mit Banane

Zutaten:

  • 170 g griechischer Joghurt mit 0% Fett;
  • 1 Banane;
  • 2 Esslöffel Whey Protein Ergänzung in Vanillegeschmack;
  • 2 Esslöffel hausgemachte Mandelbutter;
  • 1 Esslöffel Vanilleessenz.

Art der Zubereitung

  1. Schlagen Sie alle Zutaten in den Mixer, in einen Behälter und in den Gefrierschrank.
  2. Danach die Eiscrememischung mit einer Gabel entfernen und weitere 30 Minuten in den Gefrierschrank stellen. Wiederholen Sie den Vorgang drei bis vier Mal und servieren Sie.

- Zitronenmousse mit Molkenprotein

Zutaten:

  • 12 Esslöffel Molkeprotein Vanillegeschmack;
  • 12 Esslöffel gefiltertes Wasser;
  • 6 Esslöffel Magermilchpulver;
  • 1 Packung Zitronensaftlicht;
  • Zerrissene Zitrone.

Art der Zubereitung:

  1. Schlagen Sie alle Zutaten in einem Mixer für drei Minuten oder bis sich eine Creme bildet.
  2. In eine einzelne Platte oder in einzelne Schalen gießen und leicht kalt werden lassen. Mit Zitronenschale garnieren und servieren.

- Einfacher Whey Protein Brei

Zutaten:

  • 100 g Haferflocken;
  • 20 g Haferkleie;
  • 1 Maß Molkenprotein, der Geschmack Ihrer Wahl;
  • 1 Teelöffel Zimt;
  • Wasser.

Art der Zubereitung:

  1. Kochen Sie das Wasser auf dem Herd oder in der Mikrowelle;
  2. Danach trennt man eine Schüssel und mischt den Hafer in Flocken und die Haferkleie;
  3. Dann gießen Sie genug Wasser, um den Inhalt der Schüssel zu bedecken und zu mischen;
  4. Warte zwei Minuten, damit die Mischung ruhen kann.
  5. Dann fügen Sie das Maß von Molkenprotein und dem Teelöffel Zimt hinzu;
  6. Zuletzt mische alles wieder und diene dir selbst.

- Molkenprotein-Kuchen

Zutaten:

  • 3 Eier (3 Eiweiß und 2 Eigelb);
  • 2 Kugeln Whey Protein Flavour Cookies und Sahne;
  • Zimt nach Geschmack;
  • ½ Messlöffel Whey Protein Schokolade;
  • 1 Esslöffel Kakaopulver;
  • 1 Esslöffel geriebener oder gepulverter Johannisbrotbaum.

Art der Zubereitung:

  1. Den Ofen vorheizen. Mischen Sie alle Zutaten nacheinander in einer Schüssel mit Hilfe des Mixers, bis sie eine homogene Masse bilden;
  2. Dann nehmen Sie den Ofen für 30 Minuten bei mittlerer Temperatur oder in der Mikrowelle für 5 bis 7 Minuten;
  3. Für den Sirup ½ Löffel Schokoladenmolke, 1 Esslöffel Kakaopulver und 1 Esslöffel Johannisbrot. 30 Sekunden in die Mikrowelle geben oder 5 Minuten köcheln lassen. Den Topping über den Kuchen verteilen, warten, bis er abgekühlt ist und servieren.

- Grünes Molkenprotein-Vitamin

Zutaten:

  • 1 Maß Molkenproteinpulver;
  • 1 Esslöffel Chiasamen;
  • 1 Tasse Spinat;
  • 1 Tasse Soja oder Magermilch;
  • 1 Banane;
  • Wasser.

Art der Zubereitung:

  1. Lege alle Zutaten in den Mixer.
  2. Schlagen, bis eine homogene Substanz erhalten ist und dienen.

Nutzen Sie alle diese Tipps aus unserem umfassenden Molkenproteinführer, um zu lernen, wie Sie welche Art von Ideen für Ihre Ziele nehmen und nutzen Sie die Ergänzung zu Ihrer guten Form!


Ist Monster Nitro Pack NO2 gut?  Was zu tun ist, Nebenwirkungen und wie man es nimmt

Ist Monster Nitro Pack NO2 gut? Was zu tun ist, Nebenwirkungen und wie man es nimmt

Für diejenigen, die die körperliche Form von Träumen, ob es Gewicht zu verlieren oder Muskelmasse aufbauen möchten, gibt es mehrere Produkte, die versprechen, einen kleinen Kick zu geben. Bevor Sie jedoch Ihr Geld ausgeben und etwas nach Hause nehmen, ist es wichtig, mehr darüber zu wissen, was Sie kaufen möchten. Gena

(Muskelmasse)

Hypercaloric Supplement - Was es ist, wofür es verwendet wird und wie man es nimmt

Hypercaloric Supplement - Was es ist, wofür es verwendet wird und wie man es nimmt

Während die meiste Aufmerksamkeit in der Fitness-Welt auf Diäten und Gewichtsverlust ergänzt, sind nicht wenige Menschen besorgt über das andere Ende der Skala. Ob für den schnellsten Stoffwechsel oder sogar den Mangel an Zeit, um eine richtige Mahlzeit zu machen, am Ende verwenden viele Menschen eine hyperkalorische Ergänzung als Energiequelle für Übung und auch um Gewichtszunahme zu erleichtern. Was is

(Muskelmasse)