de.detiradugi.com
Artikel Über Fitness Und Den Menschlichen Körper


Kann Zimtwasser dünn sein? Vorteile, Anleitungen und Tipps

Zimt ist ein Gewürz, das mit Nährstoffen wie Kalium, Ballaststoffen, Eiweiß, Vitamin A, Vitamin B6, Vitamin C, Kalzium, Eisen und Magnesium ausgestattet ist. Lassen Sie uns ein wenig mehr über ein Rezept erfahren, das die Zutat - Zimtwasser - enthält und deren Wirkung in Bezug auf Fitness und Gesundheit kennt.

Nimmt Zimt Wasser ab?

Der Verzehr von Wasser (ob Zimt oder nicht) vor den Mahlzeiten kann zum Beingewicht beitragen. CNN zufolge zeigte eine Umfrage, die auf dem Treffen der American Chemical Society 2010 vorgestellt wurde, dass übergewichtige Männer und Frauen, die vor jeder Mahlzeit zwei Gläser Wasser tranken, 30% mehr Körpergewicht verloren. als diejenigen, die die zwei Gläser Wasser nicht genommen haben.

  • Siehe auch: Wasser abnehmen? Tipps zur Gewichtsreduktion.

Dies bedeutet, dass der Konsum der Flüssigkeit wie ein Sättiger wirkt, was es leichter macht, den Appetit zu kontrollieren und nicht mehr Kalorien als nötig zu konsumieren.

Ein Artikel, der in der Mai 2010 Ausgabe des Journal of Diabetes Science and Technology veröffentlicht wurde, zeigte, dass Zimt die Magenentleerung verlangsamt und erhöhte Blutzuckerwerte begrenzt .

Laut Forschung tragen beide Effekte zur Gewichtsabnahme bei. Ersteres verlängert das Sättigungsgefühl und bewirkt, dass der Hunger sich verzögert, was die Kontrolle des Appetits und die Abnahme der Menge der während des Tages konsumierten Kalorien begünstigt.

Der zweite hilft, denn wenn ein Nahrungsmittel einen sehr hohen Anstieg des Blutzuckerspiegels verursacht, verursacht es die Freisetzung von hohen Insulinraten, was dazu führt, dass die Glukosespiegel sinken.

Das Ergebnis dieses Peaks, gefolgt von einem Abfall der Zuckerraten, ist ein Anstieg des Appetits, was für die Gewichtsabnahme ungünstig ist. Nach dem Journal of Diabetes Science and Technology, Zimt zu konsumieren, bevor eine Mahlzeit, die Lebensmittel mit Potenzial zur Erhöhung der Glucosespiegel hat, hilft, das Wachstum dieser Raten zu begrenzen.

  • Siehe auch: Wie Zimt hilft Ihnen, Gewicht zu verlieren.

Zusätzlich zu den oben erwähnten Vorteilen ist das Getränk auch harntreibend, dh es stimuliert die Beseitigung von überschüssigem Wasser aus dem Körper und bekämpft die Schwellung, die durch die Retention von Flüssigkeit verursacht wird.

Dem Zimt wird noch der thermogene Effekt zugeschrieben, das heißt, er stimuliert die Beschleunigung des Stoffwechsels, was zur Steigerung der Effizienz des Prozesses der Kalorien- und Fettverbrennung führt.

Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass es nicht ausreicht, nur Zimtwasser zu verwenden, um Gewicht zu verlieren. Sie müssen sich auch an ein Bewegungsprogramm und eine gesunde Ernährung halten.

So, obwohl es möglich ist, zu bestätigen, dass das Wasser von Zimt dünn ist, oder eher, der den Verlust des Gewichts hilft, macht es Magie oder Wunder nicht. Sie können es sogar zu Ihrer Diät hinzufügen, aber um Gewicht zu verlieren, müssen Sie auch gesund essen und regelmäßig körperliche Aktivität machen.

Wofür ist Zimtwasser?

Wir haben bereits gesehen, dass Zimt Wasserschlämme, aber es ist auch mit den folgenden Vorteilen verbunden:

  • Antioxidative Wirkung, bekämpft freie Radikale, verursacht vorzeitiges Altern, Tumore und degenerative Krankheiten wie Alzheimer;
  • Stimulierung des Immunsystems;
  • Unterstützung bei der Kontrolle von Cholesterin und Triglyceriden;
  • Mit entzündungshemmenden Eigenschaften ausgestattet;
  • Verbessert den Verdauungstrakt;
  • Reduziertes Risiko der Entwicklung von Herzerkrankungen;
  • Bekämpft Infektionen durch Pilze und Bakterien.

Um die Vorteile von Zimt, sowohl für die Gesundheit als auch für die gute Form, zu erhalten, muss es zusammen mit Wasser aufgenommen werden.

Wie man Zimtwasser macht

Um zu beweisen, dass Zimtwasser dünn ist, schauen Sie sich diese Rezepte an und genießen Sie alle Vorteile des Getränks:

1. Einfaches Zimtwasserrezept

Zutaten:

  • 1 EL natürlicher Zimt und ohne Zucker;
  • 1 l Wasser.

Art der Zubereitung:

  1. Gib den Esslöffel Zimt mit dem Liter Wasser in ein Glas;
  2. Gut umrühren und das Zimtwasser vor dem Trinken von einem Tag auf den anderen aufbewahren. Vor dem Verzehr gut schütteln und vorzugsweise morgens im nüchternen Zustand einnehmen.

2. Zimtwasserrezept mit Apfel

Zutaten:

  • 1 Liter Wasser;
  • ½ Apfel;
  • 1 Stück Zimtstange.

Art der Zubereitung:

  1. Den Apfel schälen und in Scheiben schneiden;
  2. Fügen Sie die Apfelscheiben und das Stück Zimtstange in ein Glas mit dem Liter Wasser hinzu. Lass dich für eine Stunde ausruhen und konsumiere den ganzen Tag.

Der Apfel ist eine Ballaststoffquelle, ein Nährstoff, der das Sättigungsgefühl des Körpers fördert. Mit einem volleren Bauch, ist es einfacher, den Appetit zu kontrollieren und weniger Kalorien über den Tag zu konsumieren, um von Gewichtsverlust zu profitieren.

Um diesen Effekt zu gewährleisten, sollten Sie die Fruchtfasern zusammen mit Zimt und Apfelwasser einnehmen.

3. Zimtwasserrezept mit Ingwer

Zutaten:

  • 1 l Wasser;
  • 1 kleines Stück geriebener Ingwer;
  • 1 Stück Zimtstange.

Art der Zubereitung:

  1. Mischen Sie den Ingwer mit dem Liter Wasser in einem Glas oder einer Flasche;
  2. Fügen Sie das Stück Zimtstange hinzu und mischen Sie;
  3. Nimm den Kühlschrank, um dich von einem Tag auf den anderen auszuruhen.

Ingwer ist ein gutes Rezept für Zimtwasser, weil es ein thermogenes Nahrungsmittel ist. Thermogene Nahrungsmittel erhöhen die Körpertemperatur, was zu einer Beschleunigung des Stoffwechsels führt, was, wie wir gesehen haben, den Prozess des Fett- und Kalorienverbrauchs verbessert.

Laut einigen Praktikern auf dem Feld ist Ingwer in der Lage, den Kalorienverbrauch des Körpers um bis zu 10% zu erhöhen. Wenn man bedenkt, dass zum Abnehmen eine geringere Menge an Kalorien verbraucht werden muss als die ausgegebene Menge, haben wir eine sehr nützliche Zutat im Kampf gegen die Schuppen.

Es sollte jedoch bedacht werden, dass in dem Rezept für Zimtwasser mit Ingwer möglicherweise nicht alle Eigenschaften des Thermogens genutzt werden, da es nicht vollständig konsumiert wird.

Auf der anderen Seite ist es wichtig, mit thermogenen Lebensmitteln vorsichtig zu sein, wie es bei der Wurzel der Fall ist. Sie sollten von Menschen mit einer Hyperthyreose vermieden werden, da sie den Verlust von Muskelmasse verursachen können.

Kinder, Schwangere und Personen mit Erkrankungen wie Herzerkrankungen, Allergien, Magengeschwüren und Migräne sollten beim Konsum von Thermogenika auch nicht überbewerten, um nicht unter erhöhtem Blutdruck, verminderten Blutzuckerwerten (Hypoglykämie), Schlaflosigkeit, Nervosität und Tachykardie.

Menschen mit Blutgerinnungsstörungen sollten Ingwer vermeiden, da dies eine Blutung begünstigt. Durch die Verschlechterung von Bildern von Herzerkrankungen sollte es von der Ernährung von Menschen, die an dem Problem leiden, ausgeschlossen werden.

Verzehr von Ingwer kann immer noch Magenbeschwerden, Sodbrennen und Durchfall verursachen. Durch das Vorsehen von Hypoglykämie kann das Vorhandensein von Diätnahrung von Diabetikern eine Neueinstellung bei den verabreichten Insulindosen erfordern.

Zimtpflege

Zimt Wasser ist nicht für Menschen mit Bluthochdruck und Herzproblemen empfohlen, weil Gewürze den Herzschlag beschleunigen können. Zimt (sowie die Rezepte, die die Zutat enthalten) ist auch nicht für schwangere Frauen angezeigt, da es zu einer Entspannung der Gebärmutter führen und eine Fehlgeburt verursachen kann.

Frauen, die ihre Babys stillen, sollten den Zimt auch nicht konsumieren und diejenigen, die Probleme in der Leber oder den Nieren haben, sollten den Arzt konsultieren, bevor sie das Gewürz einnehmen. Menschen, bei denen Rosazea diagnostiziert wurde, eine Erkrankung, die Rötungen in der Haut und entzündete Läsionen in Bereichen wie Wangen, Nase und Kinn verursacht, sollten auch den Verzehr von Gewürzen vermeiden. Das ist, weil Zimt die Symptome der Bedingung verschlechtern kann.

Obwohl es mit nützlichen Maßnahmen für Menschen mit Diabetes verbunden ist, gibt es eine Möglichkeit, dass Zimt auch mit Medikamenten in Wechselwirkung tritt, um die Krankheit zu behandeln. So ist es ratsam, den Arzt zu konsultieren, wenn Sie Diabetiker sind, um zu wissen, ob oder nicht das Gewürz zu verbrauchen.

Zimt sollte wegen des Risikos von Leberschäden noch sparsam verzehrt werden. Die Empfehlung ist, höchstens 6 g oder 1 ¼ Teelöffel des Gewürzes täglich einzunehmen. Wenn Sie irgendeine Art von Medizin verwenden, wenden Sie sich an Ihren Arzt, um zu sehen, ob kein Risiko besteht, dass der Zimt damit in Wechselwirkung tritt.


Zitrone tut schlecht für die Nieren?

Zitrone tut schlecht für die Nieren?

Zitrone ist eine Frucht, die in unserem täglichen Leben auf viele Arten gefunden werden kann. Es kann in Gewürzen, Soßen, Puddings, Brigadeiros, Kuchen und Getränken wie die berühmte Limonade zum Beispiel verwendet werden. Die Frucht ist reich an Vitamin C, rund 89% seiner Zusammensetzung entspricht Wasser und dient als eine Quelle für andere Nährstoffe wie Kohlenhydrate, Kalzium, Magnesium, Phosphor, Kalium, Eisen, Selen, Zink, Kupfer, Vitamin A, Vitamine Komplex B und Vitamin E. Siehe

(Nahrung für Diät)

Erhält Acai Fett oder Gewicht verlieren?

Erhält Acai Fett oder Gewicht verlieren?

Wir haben alle gehört, dass Acai Böcke, aber ist es wahr? Lesen und entdecken Sie die Wahrheiten und Mythen hinter dieser mysteriösen Frucht. Obst ist seit Jahrhunderten ein traditionelles Nahrungsgrundstück in den amazonischen Stämmen, aber irgendwie hat es kürzlich Anerkennung als "Super-Essen" in der westlichen Welt gewonnen. Dies

(Nahrung für Diät)