de.detiradugi.com
Artikel Über Fitness Und Den Menschlichen Körper


Ist Ingwer schlecht für Gastritis?

Bekannt als thermogene Lebensmittel, das heißt, es trägt zur Anregung des Stoffwechsels bei, was zur Verbesserung des Verbrennungsprozesses von Kalorien und Fetten durch den Körper führt. Ingwer hat auch entzündungshemmende, antioxidative und antimikrobielle Eigenschaften.

Quelle der Nährstoffe wie Vitamin B6, Zink, Kalium, Magnesium und Kupfer, kann die Wurzel auch bei der Behandlung von Magenproblemen verwendet werden. Ingwer ist immer noch mit Vorteilen wie Mundgeruch, Übelkeit, Übelkeit und Verdauung verbunden.

Andere Vorteile, die Nahrungsmitteln zugeschrieben werden, umfassen die Linderung von Schmerzen im Zusammenhang mit Arthritis und die Zusammenarbeit bei der Behandlung von Gesundheitsproblemen wie Muskelschmerzen, Atemwegsinfektionen, Asthma und Bronchitis.

  • Mehr sehen: Vorteile von Ingwer - Für was es dient und Eigenschaften.

Aber ist es möglich, dass es selbst mit all diesen Vorteilen Fälle gibt, in denen die Wurzel Schaden anrichten kann? Oder sogar wer mit einigen gesundheitlichen Beschwerden wie Gastritis leidet, kann Ingwer ohne Probleme konsumieren?

Ist Ingwer schlecht für Gastritis?

Diejenigen, die die Diagnose Gastritis erhalten, wissen sicherlich, dass sie einige Änderungen in ihren Essgewohnheiten als Teil der Behandlung der Bedingung machen müssen.

Dies liegt daran, dass die Krankheit durch Entzündung, Erosion oder Infektion der Magenschleimhaut gekennzeichnet ist, was es erforderlich macht, den Verzehr von Lebensmitteln zu vermeiden, die den Magen noch mehr reizen, wie saure Getränke.

Fetthaltige Nahrungsmittel, die die Entzündung der Organschicht erhöhen, sollten ebenfalls aus dem Menü der Patienten mit Gastritis entfernt werden, laut Informationen des Medical Centers der Universität von Maryland in den Vereinigten Staaten.

Aber was ist mit Ingwer? Tut Ingwer schlecht für Gastritis oder kann es ruhig von Menschen mit der Krankheit diagnostiziert werden?

Eine 2005 in der Zeitschrift Phytotherapy Research veröffentlichte Studie analysierte die Auswirkungen von 24 botanischen Extrakten - darunter Ingwer - auf 15 verschiedene Arten von Helicobacter pylori- Stämmen (Cluster von Bakterien) .

Es ist wichtig zu wissen, dass, wie Viren, Parasiten, Pilze und Rückfluss von Galle in den Magen, die Verwendung bestimmter Medikamente und Alkoholkonsum, das Bakterium Helicobacter pylori ist einer der möglichen Ursachen der Gastritis Entwicklung.

Das Ergebnis der Studie in Frage war, dass der Extrakt aus Ingwer wurde als einer der effizientesten Helicobacter pylori, zusammen mit anderen Zutaten wie Rosmarin und Muskat.

Moderation ist das Schlüsselwort

Bedeutet dies, dass Menschen, die Gastritis haben, Ingwer nach Belieben konsumieren können? Nicht unbedingt. Die Empfehlung ist, die Wurzel in Maßen zu verwenden, während die Symptome der Krankheit erfahren werden.

Ein Vorschlag ist, einen kleinen Test zu machen, der darin besteht, eine kleine Menge Ingwer zu essen und zu prüfen, wie der Körper auf Nahrung reagiert.

Dies bedeutet jedoch nicht, die Wurzel der Diät von Zeit zu Zeit auszuschließen. Auch, weil es auch als natürliches Heilmittel für Gastritis hingewiesen wurde. Einige Experten argumentieren, dass das Essen eines kleinen Stücks Ingwer vor einer Mahlzeit helfen kann, die Verdauung zu stimulieren und die durch die Krankheit verursachte Infektion zu behandeln.

Essen kann in Bezug auf Gastritis wegen seiner entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften helfen, Entzündungen zu verringern und einige Symptome wie Blähungen, Gas, Magenschmerzen, Verdauungsstörungen und Übelkeit zu lindern. Andere Experten sagen jedoch, dass Vorsicht geboten ist und jede Person sollte das Ergebnis testen, da es für viele nicht gut ist.

Auf der anderen Seite sagte der Gastroenterologe Betânia Cavalcante auch, dass es kein natürliches Heilmittel gegen die Krankheit gibt, das wissenschaftlich bewiesen ist.

Pflege von Ingwer

Jetzt, wo wir verstehen, ob Ingwer schlecht für Gastritis ist, ist es Zeit, einige notwendige Vorsichtsmaßnahmen in Bezug auf den Verzehr von Lebensmitteln zu kennen.

Zum Beispiel ist eines der Probleme, dass es eine thermogene Zutat ist. Thermogene Nahrungsmittel sollten von Menschen mit einer Hyperthyreose vermieden werden, da sie das Risiko von Muskelschwund verursachen.

Kinder, Schwangere und Personen mit Erkrankungen wie Herzerkrankungen, Allergien, Magengeschwüren und Migräne sollten beim Konsum von Thermogenika auch nicht überbewerten, um nicht unter erhöhtem Blutdruck, verminderten Blutzuckerwerten (Hypoglykämie), Schlaflosigkeit, Nervosität und Tachykardie.

Menschen mit Blutgerinnungsstörungen sollten Ingwer vermeiden, da dies eine Blutung begünstigt. Durch die Verschlechterung von Bildern von Herzerkrankungen sollte es von der Ernährung von Menschen, die an dem Problem leiden, ausgeschlossen werden.

Verzehr von Ingwer kann immer noch Magenbeschwerden, Sodbrennen und Durchfall verursachen. Als Folge von Hypoglykämie kann das Vorhandensein der Diätnahrung von Diabetikern die Neueinstellung der Insulindosen, die angewendet werden, erfordern.

Mehr über Gastritis

Der Zustand kann sich auf zwei Arten manifestieren: der akute, der eine kurze Zeit andauert und plötzlich auftritt, und der chronische, bei dem die Dauer lang ist, kann Monate und sogar Jahre andauern und wird allmählich entwickelt.

Bei einem Gastritis-Muster kommt es zu einer Schwächung der Schleimhaut, die die Magenwand schützt. Das Ergebnis ist, dass die Verdauungssäfte, die durch den Magen produziert werden, das Futtergewebe des Organs schädigen.

Zusätzlich zu den bereits erwähnten Schwellungen, Gas, Magenschmerzen, Verdauungsstörungen und Übelkeit kann die Krankheit folgende Symptome hervorrufen: Sodbrennen, verminderter Appetit, Schluckauf, dunkler Stuhl und Erbrechen, die von Blut oder ähnlichen Elementen begleitet sein können mit Kaffeesatz.

Wenn Sie diese Symptome bemerken, ist es wichtig, medizinische Hilfe zu suchen, um herauszufinden, ob Sie die Krankheit haben oder nicht. Und wenn die Diagnose bestätigt ist, ist es wichtig, die Richtlinien des Arztes hinsichtlich der Behandlung zu befolgen, die Änderungen in der Ernährung beinhaltet.

Er ist in der Lage, die idealen Ernährungsparameter für jeden Fall zu bestimmen, einschließlich, ob Ingwer in Ihrem Fall für Gastritis ist oder nicht. Auch weil die Daten hier ein Gefühl dafür vermitteln können, wie die Nahrung im Körper derer wirkt, die die Krankheit haben, aber nur der Arzt kann feststellen, ob es wirklich helfen kann und in welchen Mengen konsumiert werden soll.


Sugar Demerara Mast?  Vorteile, was es ist, Kalorien und mehr

Sugar Demerara Mast? Vorteile, was es ist, Kalorien und mehr

Je dunkler ein Zucker ist, desto mehr Vitamine und Mineralstoffe hat er, desto näher ist sein natürlicher Zustand und desto weniger chemische Zusätze hat er während des letzten Herstellungsverfahrens erhalten, was als Verfeinerung bezeichnet wird. Während brauner Zucker, der Rohzucker, der nach dem Kochen des Zuckerrohrsaftes extrahiert wird, keinen Verfeinerungsvorgang erfährt, wird der Demerara-Zucker leicht raffiniert und erhält wenig oder keinen chemischen Zusatz in seiner Zusammensetzung. So be

(Nahrung für Diät)

Ist Haferwasser wirklich schlank?  Vorteile, Anleitungen und Tipps

Ist Haferwasser wirklich schlank? Vorteile, Anleitungen und Tipps

Reich an Ballaststoffen, Hafer ist auch eine Quelle von Nährstoffen wie Proteine, Magnesium, Mangan, Phosphor, Kalzium, Eisen, Kalium, Zink, Kupfer, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B3, Vitamin B5 und Vitamin B9. Es ist üblich, das Essen in Kuchen zu finden, gemischt mit Früchten, Keksen, Brot, Kräckern, Brei und Pasteten. Ab

(Nahrung für Diät)