de.detiradugi.com
Artikel Über Fitness Und Den Menschlichen Körper


Bodybuilder Dennis Wolf - Diät, Training, Messungen, Fotos und Videos

Bodybuilder Dennis Wolf hat die Athleten und Fans dieses Sports mit seiner von Siegen geprägten kometenhaften Karriere beeindruckt. Aber wer heißt Dennis "Big Bad" Wolf? Woher kommt Ihre hervorragende Leistung? Welche Diät und Training bauen Ihre beeindruckenden Maßnahmen?

Wer ist Dennis Wolf?

Dennis Wolf ist ein deutscher Bodybuilder sowjetischer Herkunft. 1978 im heutigen Kirgisistan in eine Familie deutscher Abstammung geboren, zog Wolf 1992 nach Deutschland. Seine Bodybuilding-Karriere begann er 1999 bei einem Amateur-Turnier in Deutschland, wo er den zweiten Platz belegte. Seitdem hat Dennis Wolf eine eindrucksvolle Karriere in Richtung der Bodybuildingelite gemacht, zu der er jetzt gehört.

Karriere von Dennis Wolf

Dennis Wolf begann seine Sportkarriere im Kampfsport. Die Suche nach besseren Leistungen in den Kämpfen führte ihn zum Bodybuilding und schon bald machten die Übungen seine fantastische genetische Fitness für Bodybuilding deutlich. Sein Interesse am Bodybuilding wuchs, und auf diese Weise wurde es der Sport, für den Wolf wirklich berühmt wurde.

Nach seinem Debüt als Vizemeister in einer Amateurmeisterschaft in Deutschland gewann Dennis Wolf bald seinen ersten Meistertitel und gewann die NRW International Championships im Schwergewicht und Allgemein. Seitdem hat es an den Hauptturnieren in der Kategorie teilgenommen und gute Ergebnisse erzielt. Obwohl er keinen Mr. Olympia gewonnen hat, ist Dennis Wolf der aktuelle Champion des Arnold Classic, ein Turnier, das nach dem legendären Arnold Schwazenegger benannt ist.

Haupttitel von Dennis Wolf

Die Liste der Titel von Dennis Wolf vom Beginn seiner beruflichen Laufbahn ist beeindruckend. Wir haben die Haupttitel ausgewählt, um den kraftvollen Lehrplan dieses Athleten zu präsentieren:

  • San Marino Pro 2014 - 2. Platz
  • EVLS Prague Pro 2014 - 1. Platz
  • Arnold Classic Europe 2014 - 1. Platz
  • Olympia 2014 - 4. Platz
  • Arnold Classic 2014 - 1. Platz
  • Arnold Classic Europe 2013 - 3. Platz
  • Olympia 2013 - 3. Platz
  • EVLS Prag Pro 2012 - 1. Platz
  • Arnold Classic Europe 2012 - 2. Platz
  • Olympia 2012 - 6. Platz
  • Arnold Classic 2012 - 2. Platz
  • Olympia 2011 - 5. Platz
  • Australian Pro 2011 - 1. Platz
  • Arnold Classic 2011 - 2. Platz
  • Olympia 2010 - 5. Platz
  • NY Pro 2010 - 3. Platz
  • Olympia 2009 - 16. Platz
  • Olympia 2008 - 4. Platz
  • Olympia 2007 - 5. Platz
  • New York Pro 2007 - 3. Platz
  • Olympia 2006 - 16. Platz

Die Maßnahmen von Dennis Wolf

Dennis Wolf hat beeindruckende Maße, von denen das Verhältnis zwischen der Breite seiner Schultern und der Enge seiner Taille am auffälligsten ist. Dieser große Unterschied ist offensichtlich einer der wichtigsten Faktoren, die Ihre Gewinne garantieren.

  • Höhe: 1, 80m
  • Gewicht (On-Season): 118kg
  • Nebensaison Gewicht: 127kg
  • Taille: 74cm
  • Brust: 142cm
  • Arme: 56cm
  • Hüften: 79cm
  • Kalb: 43cm

Der Landtag von Dennis Wolf

Die Ernährung von Dennis Wolf wird, wie bei vielen Bodybuildern, entsprechend der Wettkampfdauer modifiziert. So gibt es eine Diät für die Zeit, in der die Wettkämpfe kommen und gehen (On-Season) und eine für die Zeit, in der sich der Athlet auf die kommenden Wettkämpfe vorbereitet (Off-Season).

Wir haben die Diät von Dennis Wolf für die zwei Perioden getrennt, mit allen Details, die der Öffentlichkeit zugänglich sind.

On-Saison:

In der On-Season-Zeit folgt die Diät von Dennis Wolf einem strengen Standard:

  • 08:30 - 1 Tasse gekochter Hafer + 10 Eiweiß + 1 Portion Eiweißzusatz
  • 11:00 - 140g mageres Rinderhackfleisch + 55g Cashew
  • 13:30 - 170 g Hühnerbrust + 3 ganze Eier
  • 16:00 - Magermassenmatrix
  • 19:00 - Vitargo CGL
  • 19:30 - 170 g geröstete Sohle + 1 Tasse Schote
  • 22:00 - 2 Portionen Protein Ergänzung

Nebensaison:

In der Nebensaison macht Dennis Wolf seine tägliche Ernährung in sieben Mahlzeiten, bestehend aus folgenden Speisen:

  • Mahlzeit # 1: 100g Protein-Ergänzung + 1/2 Tasse Hafer + 1 Banane
  • Mahlzeit # 2: 40g Eiweißzusatz (nach dem Training)
  • Mahlzeit # 3: 280g Hähnchenbrust + 1/2 Tasse brauner Reis
  • Mahlzeit # 4: 395 g Fisch + 1/2 Tasse brauner Reis
  • Mahlzeit # 5: 280g Steak + 1/2 Tasse brauner Reis
  • Mahlzeit # 6: 280g Hähnchenbrust + 1/2 Tasse brauner Reis
  • Mahlzeit # 7: 80g Protein-Ergänzung

Das Training von Dennis Wolf

Dennis Wolfs Training folgt einer Routine, die durch einen viertägigen Zyklus bestimmt wird, durch den verschiedene Muskelgruppen trainiert werden. Die Vielfalt der Übungen ist großartig, mit präziser Bestimmung der Wiederholungen.

Am ersten Tag des Zyklus trainiert Wolf den Brustmuskel und den Bizeps. Am nächsten Tag die Beine. Am dritten Tag den Rücken und die Deltamuskeln, um den Zyklus am vierten Tag mit dem Training der Schultern, des Trizeps und des Bauches zu beenden.

Dennis Wolf macht intensiv Gebrauch von Aufwärmübungen und macht ein kurzes und kräftiges Training, das durch nicht mehr als 3 Sätze von jeder Übung gekennzeichnet ist, die in den meisten Fällen nicht mehr als 12 Wiederholungen umfassen.


10 Bodybuilding Training Tipps für Anfänger

10 Bodybuilding Training Tipps für Anfänger

Der Beginn der Ausübung von Sport erfordert immer eine differenzierte Aufmerksamkeit, und es ist nicht anders beim Bodybuilding. Es gibt Leute, die denken, dass Übung auf einfaches Gewichtheben beschränkt ist, aber das ist nicht genau die Realität. Es gibt zahlreiche Vorsichtsmaßnahmen, die eingehalten werden müssen, um nicht nur ein gutes Bodybuilding-Training für Anfänger zu erhalten, sondern auch Verletzungen und gesundheitliche Folgen davon zu vermeiden. Tipp 1

(Übungen)

Die 4 wichtigsten Muskel-Rücken-Übungen

Die 4 wichtigsten Muskel-Rücken-Übungen

Wir alle wollen in den Spiegel schauen und gut definierte Muskeln sehen, mit gut abgegrenzter Brust, Armen und Bauch. Sie möchten sich von Ihrem Körper beeindrucken lassen, egal, ob Sie sich die ganze Woche mit stundenlangen Anstrengungen im Fitness-Studio rühmen und mehr Tage, ohne sich von der Diät zu verabschieden. Di

(Übungen)