de.detiradugi.com
Artikel Über Fitness Und Den Menschlichen Körper


10 Rezepte für Tapioka Light Pudding

Tapioka ist ein Nahrungsmittel, das häufig in Diäten zur Gewichtsreduktion verwendet wird und Brot ersetzt. Neben der Unterstützung einer gesunden Gewichtszunahme verbessert Tapioka die Durchblutung, schützt vor Missbildungen, verbessert die Verdauung und metabolische Aktivitäten, senkt den Cholesterinspiegel, beugt Diabetes vor, schützt die Knochenmineraldichte, verhindert Alzheimer-Krankheit in der Zukunft, hält das Herz gesund und gleicht die Körperflüssigkeiten aus. Jedoch kann Tapioka kalorisch sein, wenn es in großen Mengen konsumiert wird, also sollten Sie die Menge dosieren, um die Diät nicht zu schädigen.

Tapioka-Kaugummi wird normalerweise verwendet, um traditionelle Tapioka, besonders beim Frühstück, mit leichten und leckeren Füllungen zuzubereiten, aber wenn Sie diesen süßen Geschmack treffen, können Sie daran denken, einen Tapioka-Light-Pudding mit leichteren Zutaten und Fruchtsirup zu machen .

Denken Sie jedoch daran, dass Sie, so gesund Sie auch sind, den Verzehr von Portionen nicht überbewerten oder so oft konsumieren sollten. Schauen Sie sich die köstlichen Rezepte an, die aus Tapioka Light Pudding ausgewählt wurden.

1. Rezept für Tapioka Light Pudding

Zutaten:

  • 2/3 Tasse weicher Tapioka-Tee;
  • 3 Eier;
  • 2 Tassen Magermilch;
  • 1 1/2 Tassen Demerarzucker;
  • 1 Flasche Kokosmilchlicht;
  • 1 Tasse Magermilchpulver;
  • 1 ½ Tasse frisch geriebene Kokosnuss ohne Zucker.

Sirup

  • 1 Esslöffel Demerara Zucker.

Art der Zubereitung:

Befeuchten Sie Tapioka in Magermilch für zwei Stunden. Dann schlagen Sie die Kokosmilch, Eier, Milchpulver, Zucker und die Mischung aus Tapioka befeuchtet und abgelassen, bis es einen homogenen Sirup bildet. Die Textur wird sogar flüssig aussehen. Fügen Sie diesen Sirup zu einem 20 cm Durchmesser Silikonpudding hinzu und karamellisieren Sie mit dem geschmolzenen Zucker. Im vorgeheizten Ofen bei mittlerer Temperatur 50 Minuten backen oder bis sie fest und leicht gebräunt sind. Nach dem Abkühlen im Kühlschrank weiter erhärten, dann entfernen und servieren.

* Hat 313 Kalorien pro Portion. Für 8 Portionen.

2. Topf Tapioka Light Pudding Rezept

Zutaten:

  • 210 g Tapioka-Gummi;
  • 1 Esslöffel Sojamilchpulver;
  • 2 Esslöffel geriebene Kokosnuss ohne Zucker;
  • 100 ml leichte Kokosmilch;
  • 2 Esslöffel Süßstoff Dessert;
  • Zimt und Kokosraspeln ohne Zucker zum dekorieren.

Art der Zubereitung:

Die in Milchpulver getauchte Tapioka in eine Schüssel geben. Gießen Sie abgekochtes Wasser über diese Mischung, bis sie die Tapioka bedeckt und gut rühren, bis es einen klebrig aussehenden Teig bildet. Gut vermischen, damit es nicht sehr große Bälle bildet. Fügen Sie die Kokosmilch, Kokosraspeln und den kulinarischen Süßstoff hinzu, indem Sie ständig mit einem Holzlöffel umrühren, bis alle Zutaten eingearbeitet sind. Gießen Sie in 4 einzelne Töpfe und streuen Sie Zimt und Kokosraspeln darüber. Zum Einfrieren für 4 Stunden bringen, um Konsistenz zu erhalten.

3. Rezept für Tapioka Light Pudding mit Ananassirup

Zutaten:

  • 4 Tassen Magermilch;
  • 1 Teelöffel Vanilleessenz;
  • 1 und ½ Packung farblose Gelatine;
  • 1 Tasse pulverförmiger Süßstoff;
  • 1 Zimtstange;
  • ½ Tasse Tapiokamehl;
  • 1 Tasse Kokosraspeln ohne Zucker;
  • 3 Mitesser.

Sirup

  • 1 gut reife Ananas in Würfel geschnitten;
  • ½ Esslöffel Kartoffelstärke;
  • 3 Esslöffel kulinarische Pulver Süßstoff.

Art der Zubereitung:

In einem großen Topf Milch, Süßstoff, Zimt, Nelken und zum Kochen bringen, bis bei mittlerer Temperatur köcheln. Schalten Sie die Hitze aus und fügen Sie die Tapioka in die heiße Mischung. Reserve für 30 Minuten, so dass die Tapioka-Hydrat, gelegentlich umrühren, so dass die Flocken sind locker und nicht einnehmen. In einer weiteren kleineren Schüssel 5 Esslöffel Wasser und den Beutel mit farbloser Gelatine darauf geben und 5 Minuten hydratisieren lassen. Mikrowelle in mittlerer Hitze für 30 Sekunden und rühren um sich gut aufzulösen. Fügen Sie die Gelatine, Vanilleessenz und Kokosnuss der Tapiokamischung hinzu. Gießen Sie diese Mischung in eine Silikonform mit einem Loch in der Mitte, etwa 20 cm im Durchmesser. Kühl für 4 Stunden oder bis konsistent.

Braten: Die Ananas und den Süßstoff in eine Pfanne geben und 15 Minuten köcheln lassen, bis die Ananas zu brechen beginnt. Die Kartoffelstärke in einem Esslöffel Wasser auflösen und die Pfanne unter Rühren rühren, wenn sie aufhört. Lassen Sie es für weitere 3 Minuten, bis der Sirup etwas mehr Konsistenz hat. Warten Sie, bis es abgekühlt ist und arrangieren Sie den unverputzten Pudding. Als nächstes servieren.

* Hat 121 Kalorien pro Portion. Für 10 Portionen.

4. Tapioca Light Pudding Rezept mit Passionsfruchtsirup

Zutaten:

  • 4 Tassen Magermilch;
  • 1 Teelöffel Vanilleessenz;
  • 1 und ½ Packung farblose Gelatine;
  • 1 Tasse pulverförmiger Süßstoff;
  • 1 Zimtstange;
  • ½ Tasse Tapiokamehl;
  • 1 Tasse Kokosraspeln ohne Zucker;
  • 3 Mitesser.

Passionsfruchtsirup

  • 6 Passionsfrucht;
  • 180 ml Mandarinensaft;
  • 75 g Zucker;
  • 1/2 Tasse Wasser.

Art der Zubereitung:

In einem großen Topf Milch, Süßstoff, Zimt, Nelken und zum Kochen bringen, bis bei mittlerer Temperatur köcheln. Schalten Sie die Hitze aus und fügen Sie die Tapioka in die heiße Mischung. Reserve für 30 Minuten, so dass die Tapioka-Hydrat, gelegentlich umrühren, so dass die Flocken sind locker und nicht einnehmen. In einer weiteren kleineren Schüssel 5 Esslöffel Wasser und den Beutel mit farbloser Gelatine darauf geben und 5 Minuten hydratisieren lassen. Mikrowelle in mittlerer Hitze für 30 Sekunden und rühren um sich gut aufzulösen. Fügen Sie die Gelatine, Vanilleessenz und Kokosnuss der Tapiokamischung hinzu. Gießen Sie diese Mischung in eine Silikonform mit einem Loch in der Mitte, etwa 20 cm im Durchmesser. Kühl für 4 Stunden oder bis konsistent.

Sirup: Die Passionsfrucht halbieren und das Fruchtfleisch entfernen. In einem kleinen Topf das Passionsfruchtfleisch, den Mandarinensaft, Zucker und Wasser hinzufügen. Lassen Sie es kochen, senken Sie die Hitze und kochen für fünf Minuten oder bis es texturiert ist.

5. Rezept für Tapioka Light Pudding mit Pflaumensirup

Zutaten:

  • 4 Tassen Magermilch;
  • 1 Teelöffel Vanilleessenz;
  • 1 und ½ Packung farblose Gelatine;
  • 1 Tasse pulverförmiger Süßstoff;
  • 1 Zimtstange;
  • ½ Tasse Tapiokamehl;
  • 1 Tasse Kokosraspeln ohne Zucker;
  • 3 Mitesser.

Pflaumensauce

  • 3/4 Tasse Demerara-Zucker;
  • 1 Dose Pflaumen in Sirup ohne Diätgruben;
  • Saft von 1 kleinen Zitrone.

Art der Zubereitung:

In einem großen Topf Milch, Süßstoff, Zimt, Nelken und zum Kochen bringen, bis bei mittlerer Temperatur köcheln. Schalten Sie die Hitze aus und fügen Sie die Tapioka in die heiße Mischung. Reserve für 30 Minuten, so dass die Tapioka-Hydrat, gelegentlich umrühren, so dass die Flocken sind locker und nicht einnehmen. In einer weiteren kleineren Schüssel 5 Esslöffel Wasser und den Beutel mit farbloser Gelatine darauf geben und 5 Minuten hydratisieren lassen. Mikrowelle in mittlerer Hitze für 30 Sekunden und rühren um sich gut aufzulösen. Fügen Sie die Gelatine, Vanilleessenz und Kokosnuss der Tapiokamischung hinzu. Gießen Sie diese Mischung in eine Silikonform mit einem Loch in der Mitte, etwa 20 cm im Durchmesser. Kühl für 4 Stunden oder bis konsistent.

Pflaumensirup: Reservieren Sie einige ganze Pflaumen zum Dekorieren. Alle Zutaten, einschließlich Sirup, in den Mixer geben. Bringe diese Mischung zusammen mit den zurückbehaltenen Pflaumen bei mittlerer Hitze in eine Pfanne, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Abkühlen lassen und über den Pudding servieren.

6. Rezept von Tapioka Light Pudding mit Kokossirup

Zutaten:

  • 4 Tassen Magermilch;
  • 1 Teelöffel Vanilleessenz;
  • 1 und ½ Packung farblose Gelatine;
  • 1 Tasse pulverförmiger Süßstoff;
  • 1 Zimtstange;
  • ½ Tasse Tapiokamehl;
  • 1 Tasse Kokosraspeln ohne Zucker;
  • 3 Mitesser.

Sirup

  • 1 Tasse Demerarzucker;
  • 1/3 Tasse Kokosmilch;
  • 4 Esslöffel Wasser;
  • 2 Esslöffel Vanilleessenz;
  • ¾ Tasse geriebener Kokos Tee ohne Zucker.

Art der Zubereitung:

In einem großen Topf Milch, Süßstoff, Zimt, Nelken und zum Kochen bringen, bis bei mittlerer Temperatur köcheln. Schalten Sie die Hitze aus und fügen Sie die Tapioka in die heiße Mischung. Reserve für 30 Minuten, so dass die Tapioka-Hydrat, gelegentlich umrühren, so dass die Flocken sind locker und nicht einnehmen. In einer weiteren kleineren Schüssel 5 Esslöffel Wasser und den Beutel mit farbloser Gelatine darauf geben und 5 Minuten hydratisieren lassen. Mikrowelle in mittlerer Hitze für 30 Sekunden und rühren um sich gut aufzulösen. Fügen Sie die Gelatine, Vanilleessenz und Kokosnuss der Tapiokamischung hinzu. Gießen Sie diese Mischung in eine Silikonform mit einem Loch in der Mitte, etwa 20 cm im Durchmesser. Kühl für 4 Stunden oder bis konsistent.

Sirup: Karamellisieren Sie den Zucker und rühren Sie das Wasser langsam unter ständigem Rühren um. Fügen Sie die Essenz von Vanille, Kokosmilch und Kokosraspeln hinzu. 5 Minuten bei schwacher Hitze oder bis zur Verdickung kochen. Abkühlen lassen und beiseite stellen. Übergießen Sie den Pudding vor dem Servieren.

7. Rezept für Tapioka Light Pudding mit rotem Fruchtsirup

Zutaten:

  • 4 Tassen Magermilch;
  • 1 Teelöffel Vanilleessenz;
  • 1 und ½ Packung farblose Gelatine;
  • 1 Tasse pulverförmiger Süßstoff;
  • 1 Zimtstange;
  • ½ Tasse Tapiokamehl;
  • 1 Tasse Kokosraspeln ohne Zucker;
  • 3 Mitesser.

Sirup

  • 400 Gramm rote Früchte;
  • 100 Gramm Demerara Zucker.

Art der Zubereitung:

In einem großen Topf Milch, Süßstoff, Zimt, Nelken und zum Kochen bringen, bis bei mittlerer Temperatur köcheln. Schalten Sie die Hitze aus und fügen Sie die Tapioka in die heiße Mischung. Reserve für 30 Minuten, so dass die Tapioka-Hydrat, gelegentlich umrühren, so dass die Flocken sind locker und nicht einnehmen. In einer weiteren kleineren Schüssel 5 Esslöffel Wasser und den Beutel mit farbloser Gelatine darauf geben und 5 Minuten hydratisieren lassen. Mikrowelle in mittlerer Hitze für 30 Sekunden und rühren um sich gut aufzulösen. Fügen Sie die Gelatine, Vanilleessenz und Kokosnuss der Tapiokamischung hinzu. Gießen Sie diese Mischung in eine Silikonform mit einem Loch in der Mitte, etwa 20 cm im Durchmesser. Kühl für 4 Stunden oder bis konsistent.

Braten: Den Zucker schmelzen und die roten Früchte (Brombeeren, Erdbeeren und Himbeeren) hinzufügen. Lass es kochen bis es sich auflöst. Beat in den Mixer und strapazieren. Übergießen Sie den Pudding vor dem Servieren.

8. Rezept für Tapioka Light Pudding mit Mangosauce

Zutaten:

  • 4 Tassen Magermilch;
  • 1 Teelöffel Vanilleessenz;
  • 1 und ½ Packung farblose Gelatine;
  • 1 Tasse pulverförmiger Süßstoff;
  • 1 Zimtstange;
  • ½ Tasse Tapiokamehl;
  • 1 Tasse Kokosraspeln ohne Zucker;
  • 3 Mitesser.

Sirup

  • 200 g Demerarzucker;
  • 150 ml Kokosmilch;
  • 100 ml Wasser;
  • 1 Teelöffel geriebener Ingwer;
  • 500 g frische Mango;
  • Kokosraspeln ohne Zucker nach Geschmack;
  • Zerdrückte Mandeln nach Geschmack.

Art der Zubereitung:

In einem großen Topf Milch, Süßstoff, Zimt, Nelken und zum Kochen bringen, bis bei mittlerer Temperatur köcheln. Schalten Sie die Hitze aus und fügen Sie die Tapioka in die heiße Mischung. Reserve für 30 Minuten, so dass die Tapioka-Hydrat, gelegentlich umrühren, so dass die Flocken sind locker und nicht einnehmen. In einer weiteren kleineren Schüssel 5 Esslöffel Wasser und den Beutel mit farbloser Gelatine darauf geben und 5 Minuten hydratisieren lassen. Mikrowelle in mittlerer Hitze für 30 Sekunden und rühren um sich gut aufzulösen. Fügen Sie die Gelatine, Vanilleessenz und Kokosnuss der Tapiokamischung hinzu. Gießen Sie diese Mischung in eine Silikonform mit einem Loch in der Mitte, etwa 20 cm im Durchmesser. Kühl für 4 Stunden oder bis konsistent.

Braten: In einen Topf Zucker, Ingwer, Wasser und Kokosmilch geben. Kochen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Wenn es kalt ist, den Mixer mit der Mango verquirlen und über den Pudding entformen. Servieren.

9. Tapioca Light Pudding Rezept mit Cashew-Sauce

Zutaten:

  • 4 Tassen Magermilch;
  • 1 Teelöffel Vanilleessenz;
  • 1 und ½ Packung farblose Gelatine;
  • 1 Tasse pulverförmiger Süßstoff;
  • 1 Zimtstange;
  • ½ Tasse Tapiokamehl;
  • 1 Tasse Kokosraspeln ohne Zucker;
  • 3 Mitesser.

Sirup

  • 100 Gramm gefrorenes Cashew-Fruchtfleisch;
  • 250 ml Wasser;
  • 3 Esslöffel Demerara Zucker;
  • 1 Esslöffel Maisstärke in Wasser gelöst.

Art der Zubereitung:

In einem großen Topf Milch, Süßstoff, Zimt, Nelken und zum Kochen bringen, bis bei mittlerer Temperatur köcheln. Schalten Sie die Hitze aus und fügen Sie die Tapioka in die heiße Mischung. Reserve für 30 Minuten, so dass die Tapioka-Hydrat, gelegentlich umrühren, so dass die Flocken sind locker und nicht einnehmen. In einer weiteren kleineren Schüssel 5 Esslöffel Wasser und den Beutel mit farbloser Gelatine darauf geben und 5 Minuten hydratisieren lassen. Mikrowelle in mittlerer Hitze für 30 Sekunden und rühren um sich gut aufzulösen. Fügen Sie die Gelatine, Vanilleessenz und Kokosnuss der Tapiokamischung hinzu. Gießen Sie diese Mischung in eine Silikonform mit einem Loch in der Mitte, etwa 20 cm im Durchmesser. Kühl für 4 Stunden oder bis konsistent.

Braten: Alle Zutaten in einen Topf geben und köcheln lassen und rühren, bis sie dick sind. Warten Sie, bis es abgekühlt ist und legen Sie es über den uninformierten Tapiokapudding. Servieren.

10. Rezept für Tapioka Light Pudding mit gebranntem Kokosnusssirup

Zutaten:

  • 4 Tassen Magermilch;
  • 1 Teelöffel Vanilleessenz;
  • 1 und ½ Packung farblose Gelatine;
  • 1 Tasse pulverförmiger Süßstoff;
  • 1 Zimtstange;
  • ½ Tasse Tapiokamehl;
  • 1 Tasse Kokosraspeln ohne Zucker;
  • 3 Mitesser.

Kokossirup verbrannt

  • 500 Gramm Demerarzucker;
  • 150 ml Kokosmilch;
  • 100 ml Wasser;
  • 3 Sternanis;
  • Kokosnuss-Crunch;
  • 500 g frische Kokosnuss ohne Zucker.

Art der Zubereitung:

In einem großen Topf Milch, Süßstoff, Zimt, Nelken und zum Kochen bringen, bis bei mittlerer Temperatur köcheln. Schalten Sie die Hitze aus und fügen Sie die Tapioka in die heiße Mischung. Reserve für 30 Minuten, so dass die Tapioka-Hydrat, gelegentlich umrühren, so dass die Flocken sind locker und nicht einnehmen. In einer weiteren kleineren Schüssel 5 Esslöffel Wasser und den Beutel mit farbloser Gelatine darauf geben und 5 Minuten hydratisieren lassen. Mikrowelle in mittlerer Hitze für 30 Sekunden und rühren um sich gut aufzulösen. Fügen Sie die Gelatine, Vanilleessenz und Kokosnuss der Tapiokamischung hinzu. Gießen Sie diese Mischung in eine Silikonform mit einem Loch in der Mitte, etwa 20 cm im Durchmesser. Kühl für 4 Stunden oder bis konsistent.

Sirup: Den Zucker mit Anis, Kokosmilch und Wasser karamellisieren. Cook zu einer dickeren Konsistenz. Für den knusprigen, ausgebreiteten Kokos in eine mit Silikon ausgekleidete Backform geben und in einem niedrigen Ofen unter Rühren goldbraun und knusprig backen. Gießen Sie den Sirup über die Kruste über den Pudding und servieren Sie den nächsten.


Können Mandeln helfen, kardiovaskuläre Probleme zu bekämpfen?

Können Mandeln helfen, kardiovaskuläre Probleme zu bekämpfen?

Veröffentlicht in der Zeitschrift Nutrition, eine neue Studie legt nahe, dass die Einbeziehung von Mandeln in Ihrer täglichen Ernährung eine gute Maßnahme gegen Herz-Kreislauf-Probleme ist. In einfachen Worten, der Körper hat gute und schlechte Arten von Fetten. Die tägliche Einnahme von Mandeln reduziert die Dyslipidämie, die durch hohe Werte an schlechtem Cholesterin und niedrige Werte des guten Typs gekennzeichnet ist. Dr. S

(Diät)

6 frische japanische Gurkenrezepte - wie zu und Tipps

6 frische japanische Gurkenrezepte - wie zu und Tipps

Die Sunomono oder süße japanische Gurke ist ein Rezept, das Japanern und Nachkommen von Japanern schon lange bekannt ist. Hier in Brasilien begann diese Art von Eintritt / Salat mit der Entstehung japanischer Restaurants und Gaststätten zu konsumieren, die Fleischbuffet servieren. Dieser erfrischende Salat kann als Beilage serviert werden und ist sehr erfolgreich. W

(Diät)