de.detiradugi.com
Artikel Über Fitness Und Den Menschlichen Körper


6 Rezepte aus Paella Light

Die Paella ist ein traditionelles Gericht, sehr konsumiert und typisch für Spanien. Das Rezept ist so traditionell, dass es die Welt eroberte und die anspruchsvollsten Gaumen wie Risotto gewann. Ursprünglich aus Valencia, der Küstenregion von Spanien, ist es ein Gericht, das Meeresfrüchte und Meeresfrüchte in einer Art Eintopf mit Reis trägt.

Die Basis der Würze ist die Kurkuma, aber es kann andere charakteristische Gewürze nehmen. Die ursprüngliche Version trägt Muscheln, Tintenfisch, Oktopus und Garnelen. Aber heute gibt es verschiedene Versionen von Paella, die Ente, Huhn, Chorizo ​​und andere Zutaten tragen können.

Die ursprüngliche Paella ist die spanische, genauer gesagt die valencianische. Die Spanier pflegen die ganze Tradition, um frische Produkte aus dem Garten zu verarbeiten. Für sie ist ein hochwertiges Olivenöl für die Zubereitung unerlässlich, ebenso wie frischer Kurkuma, der dem Gericht die gelbe Farbe verleiht.

Im Folgenden sind separate Rezepte für leichte Paella, auch eine vegetarische Version für Nicht-Fleisch-Esser. Schau es Dir an und bereite dieses leckere vor!

1. Rezept der leichten Paella mit Tomate

Zutaten:

  • 3 große Zwiebeln in Würfel geschnitten;
  • 6 Knoblauchzehen, zerstoßen;
  • 2 gehackte rote Paprikaschoten;
  • 500 g reife Tomate ohne Haut;
  • Safranpulver nach Geschmack;
  • 500 g gewürfeltes Huhn;
  • 500 g gekochter Tintenfisch;
  • 500 g gekochtes Pulver;
  • 500 g brauner Reis;
  • 2 Liter hausgemachte Garnelenbrühe;
  • 500 g saubere Garnelen;
  • 500 g Meeresfrüchte.

Art der Zubereitung:

Mach eine Brühe mit den Köpfen der Garnelen, verachte die Köpfe und reserviere die Brühe. Die Calamari kochen und beiseite stellen. Den Oktopus kochen und beiseite stellen. In einer großen beschichteten Pfanne die Zwiebel, den Knoblauch, die Paprika, die Tomate anbraten und mit Safran abschmecken. Einige Minuten braten. Fügen Sie Huhn, Tintenfisch, Tintenfisch und Reis hinzu. Gut mischen und mit Brühe abdecken. Lass es kochen und füge mehr Brühe hinzu, wenn es trocknet. Wenn Sie 5 Minuten warten, bis das Gericht fertig ist, geben Sie die Garnelen hinzu und legen Sie die Muscheln darauf. Servieren. dann noch warm.

2. Volles Paella-Licht-Rezept

Zutaten:

  • 4 Tassen parboiled Reistee;
  • 20 mittelgroße Garnelen;
  • 5 Tintenfischtees;
  • 2 Tassen Muscheltee;
  • 4 große Hühnersteaks;
  • 4 Esslöffel frische Erbsen;
  • 3 mittelgroße Scheiben rote Paprika;
  • 3 mittelgroße Scheiben grüner Pfeffer;
  • 1 kleine Zwiebel;
  • 4 Knoblauchzehen, zerstoßen;
  • ½ Esslöffel Rapsöl;
  • 2 Esslöffel Zitronensaft;
  • 1 Teelöffel Safranpulver;
  • 1 Teelöffel Salz;
  • 5 mittelgroße Gläser Wasser.

Art der Zubereitung:

Die Muscheln in einen Topf mit kochendem Wasser geben und nach einigen Sekunden entfernen. Mit Zitronensaft und Salz abschmecken und beiseite stellen. Den Tintenfisch säubern und mit Salz würzen, in einer Pfanne schnell mit Wasser aufkochen und beiseite stellen. Die Garnelen sorgfältig putzen und mit Zitronensaft und Salz abschmecken. Die Hähnchenfilets in Würfel schneiden, mit Salz und zwei Knoblauch würzen und beiseite stellen.

In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen und die Zwiebel und den restlichen Knoblauch anbraten. Reis hinzufügen und schnell anbraten. Mit Safran abschmecken, das Huhn und einen halben Liter Wasser hinzufügen. Lassen Sie es gelegentlich umrühren, als wäre es ein Risotto. Wenn es voller ist und der Reis fast gekocht ist, fügen Sie die Meeresfrüchte, Paprika und Erbsen hinzu. Fügen Sie einen weiteren halben Liter Wasser hinzu und lassen Sie eine andere Zeit. Wenn es voll ist, abstellen, mit den Muscheln garnieren und mit Petersilie servieren.

3. Hühnchen Paella Licht Rezept

Zutaten:

  • 1 knochenlose Hühnerbrust;
  • 2 Liter Wasser;
  • 300 Gramm Reis;
  • 100 Gramm Schote;
  • 100 Gramm Erbsen;
  • 1/2 grüne Paprika;
  • 1 roter Pfeffer;
  • 2 Tomaten;
  • 2 Teelöffel Olivenöl;
  • 1/2 TL süßer Paprika;
  • 1 Knoblauchzehe;
  • eine Prise Safran;
  • Salz nach Geschmack;
  • Brühe von Huhn nach Geschmack.

Art der Zubereitung:

Die Paprika zum Braten bringen und beiseite stellen. Die Hähnchenbrust in Wasser kochen und die Brühe aufbewahren. In einer Pfanne ein wenig Olivenöl einlegen, die Hähnchenwürfel goldbraun anbraten. Dann fügen Sie die Erbsen, die Tomaten, die grüne Paprika, die Hülse, den gepressten Knoblauch, die Paprika hinzu. Gut sautieren lassen. Mit Salz würzen. Hühnerbrühe hinzufügen und 15 Minuten köcheln lassen. Fügen Sie den Safran hinzu und mischen Sie. Das Salz abseihen und etwas köcheln lassen. Dann legen Sie den Reis und kochen. Zum Schluss die gerösteten Paprikastreifen platzieren. Servieren.

4. Rezept für leichte Paella mit Muscheln und Garnelen

Zutaten:

  • 60 g brauner Reis;
  • 50 g Garnelen;
  • 50 g Muschel mit Schale;
  • 1/2 Zwiebel;
  • 1 Tomate;
  • 1 Knoblauch;
  • 1 roter Pfeffer;
  • 2 Esslöffel Olivenöl;
  • 2 Tassen Fischbrühe;
  • Safran nach Geschmack;
  • Salz nach Geschmack;
  • Petersilie nach Geschmack.

Art der Zubereitung:

Zwiebel, Knoblauch in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten. Dann fügen Sie Paprika, Tomaten und gut gewaschene Muscheln hinzu und warten Sie, bis sie die Muscheln öffnen. Lassen Sie es für 5 bis 7 Minuten kochen. Die Garnelen hinzufügen, kochen und beiseite stellen.

Den Reis in einer Pfanne garen und mit Kurkuma und gehackter grüner Petersilie abschmecken, bis die gesamte Reisbrühe verdampft ist. Mit der Brühe von Muscheln und Shrimps servieren.

5. Rezept für leichte Paella mit grünen Bohnen

Zutaten:

  • 240 g Reis;
  • 4 Hähnchenbrust in Würfeln;
  • 250 g grüne Bohnen;
  • 200 g Garnelen;
  • 100 g Erbsen;
  • 100 g Tomaten;
  • 1 roter Pfeffer;
  • 2 Esslöffel Olivenöl;
  • 2 l Gemüsebrühe;
  • 1 Teelöffel Salz;
  • Safran nach Geschmack;
  • Paprika nach Geschmack.

Art der Zubereitung:

Tomaten waschen und in Stücke schneiden. Die grünen Bohnen waschen und abtropfen lassen. Einen Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenwürfel anbraten. Fügen Sie die grünen Bohnen hinzu und braten Sie. Fügen Sie die Tomaten hinzu, Erbsen, würzen Sie mit Paprika und fügen Sie die heiße Gemüsebrühe hinzu.

Bei starker Hitze kochen bis sie anfängt zu kochen und dann die Hitze reduzieren und kochen, bis das Gemüse nach 15 Minuten weich ist. Fügen Sie Safran hinzu, erhöhen Sie die Hitze, fügen Sie den Reis hinzu und kochen Sie für 10 Minuten. Dann die Garnelen hinzufügen und 10 Minuten köcheln lassen. Schalten Sie die Hitze aus, lassen Sie für 5 Minuten stehen. Mit roten Paprikaschoten heiß servieren.

6. Leichtes und vegetarisches Paella-Rezept

Zutaten:

  • 1 Esslöffel Butterlicht;
  • 1 Tasse Shitake Pilze dünn geschnitten;
  • 1 gehackte Zwiebel;
  • 4 Knoblauchzehen, gehackt;
  • 1 ½ Tassen weißer Reis;
  • 3 Tassen Gemüsesaftbrühe aufgelöst;
  • 1 Tasse frische Erbsen;
  • 1 Teelöffel Safranpulver;
  • ½ Tasse rote Paprika ohne Haut auf Streifen;
  • 2 Tomaten ohne Haut und in Würfel geimpft;
  • 200 Gramm geräucherter Tofu in Würfeln;
  • ½ Tasse grob gehackte Cashewnüsse;
  • Salz nach Geschmack;
  • Pfeffer nach Geschmack.

Art der Zubereitung:

In einem Wok Olivenöl hinzufügen und die Chili anbraten. Fügen Sie Knoblauch und Zwiebel hinzu. Den Reis und das halbe Wasser hinzufügen und mit Safran abschmecken. Wenn das Wasser kocht, reduzieren Sie die Hitze und decken Sie die Pfanne ab. Sobald das Wasser trocknet, den Reis an den Seiten verteilen, indem Sie ein Loch in der Mitte öffnen. Fügen Sie Olivenöl und Butter in die Mitte, braten Sie den Shitake für 3 Minuten, legen Sie die Erbsen und braten Sie für weitere 2 Minuten. Fügen Sie Tofu und restliches Wasser hinzu. Alles gut vermischen, bis es eingearbeitet ist, abdecken und bei schwacher Hitze kochen, bis ein großer Teil des Wassers trocknet. Mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken. Am Ende Tomaten in Würfel, Paprika und mit Olivenöl beträufeln. Weitere 4 Minuten gehen lassen und mit den Cashewnüssen servieren.


Vegane Diät, um Gewicht zu verlieren - wie es funktioniert, Menü und Tipps

Vegane Diät, um Gewicht zu verlieren - wie es funktioniert, Menü und Tipps

Veganismus ist eine Reihe ethischer Praktiken, die sich mit Tierrechten befassen. Veganer wird nichts konsumieren, was die Ausbeutung des Tieres durch den Menschen betrifft, entweder als Nahrung, als Produkt zur Herstellung von Kleidungsstücken oder als Versuchskaninchen für die Prüfung von Kosmetika und anderen Medikamenten. N

(Diät)

Berühmte Autor erklärt, wie man Diät und nicht Hunger

Berühmte Autor erklärt, wie man Diät und nicht Hunger

Ein großes Problem, dem viele Menschen begegnen können, wenn sie beginnen, eine Diät zu machen, um Gewicht zu verlieren und die Anzahl der täglich konsumierten Kalorien zu reduzieren, ist Hunger. Und so sehr wie es möglich ist, den Körper für eine gewisse Zeit um Nahrung zu ertragen, ist die Tatsache, dass zu einem bestimmten Zeitpunkt die Notwendigkeit des Organismus lauter sprechen kann und die Person endet, um wieder zu essen, wie es vor der Diät und der Diät üblich war Plan schlägt fehl. Es schein

(Diät)