de.detiradugi.com
Artikel Über Fitness Und Den Menschlichen Körper


10 Vorteile von Artischocke - für was es dient und Eigenschaften

Artischocke wird in Brasilien immer noch wenig kultiviert und viele Menschen haben sogar eine solche gesehen, die nicht konserviert ist. Aber die Vorteile von Artischocken sind so viele, dass es sich lohnt, nach dieser exotischen Blume zu suchen. Der Teil, den wir von der Artischocke essen, ist das Innere der Knospe einer violetten Blüte, die bis zu einem Meter hoch werden kann. Das Äußere der Knospe ist hart und stachelig im Aussehen, was einige Sorgfalt bei der Zubereitung erfordert, aber die Mühe wird durch den Geschmack und die ernährungsphysiologischen Eigenschaften dieses Essens belohnt.

Artischocke ist eine gute Quelle für Folsäure, Ballaststoffe, Vitamine C und K, neben anderen Nährstoffen. Es belegt den siebten Platz in der Liste der zwanzig am stärksten antioxidansreichen Lebensmittel des US-Landwirtschaftsministeriums, der USDA.

Wofür wird die Artischocke verwendet?

Artischocke ist sehr vielseitig, und obwohl einige es für ein Gemüse halten, ist es tatsächlich eine Distel, der gebräuchliche Name für mehrere Pflanzen mit Blättern und stacheligen Stielen. In ernährungsphysiologischer Hinsicht wird es vor allem wegen seiner Vorteile im Zusammenhang mit dem Schutz vor verschiedenen Krebsarten geschätzt, indem es die Widerstandskraft des Immunsystems erhöht, den Cholesterinspiegel senkt und gegen Krankheiten wie Diabetes, Arteriosklerose, Herzinfarkt und Schlaganfall schützt. Artischocken sind auch berühmt für die Entgiftung des Körpers und die Verbesserung der Lebergesundheit und für die Unterstützung bei der Behandlung von Verdauungsproblemen wie Verdauungsstörungen, Verstopfung, Reizdarmsyndrom und Durchfall. Darüber hinaus kann diese kleine Blume den Blutdruck senken, Kater beseitigen, das Wasserlassen anregen und bei der Gewichtsabnahme helfen.

Ursprung der Artischocke

Die Artischocke stammt aus dem Mittelmeerraum, wo sie eine wichtige Rolle in der lokalen Küche spielt. Heute können wir Artischocken in ganz Europa, im Nahen Osten und in Amerika finden, aber sie werden in Brasilien immer noch schlecht angebaut.

Der essbare Teil der Artischocke sind die Knospen, die sich in der Knospe bilden, bevor sie vollständig blühen. Die Zeit ist ein Schlüsselelement beim Anbau und bei der Ernte der Artischocke, weil sie geerntet werden muss, bevor sie vollständig blüht oder hart und für den Verzehr ungeeignet wird.

Das "Herz" der Artischocke, dh die Basis der Knöpfe, wird oft als Delikatesse angesehen, weil es der köstlichste Teil der Pflanze ist. Es ist auch typischerweise der teuerste Teil.

Die Artischocke als natürliches Diuretikum "abnehmen"

Gemäß dem Leitfaden zu Vitaminen, Mineralstoffen und pflanzlichen Ergänzungsmitteln, einem spezialisierten Ernährungsberater, kann Artischockenextrakt als natürliches Diuretikum dienen. Es kann helfen, Flüssigkeitsretention im Körper zu verhindern und dient als Stimulans der Nierenfunktion. Es ist bekannt, dass natürliche Diuretika helfen können, zwei bis vier Pfund Gewicht mit Wassereinlagerungen im Körper in nur einer Woche zu verlieren.

Artischockenextrakt ist in der Zusammensetzung vieler Gewichtsverlust ergänzt auf dem Markt gefunden. Es fördert die Sekretion von Galle, die in der Leber produziert und in der Gallenblase gespeichert wird. Durch die Beschleunigung der Produktion von Galle hilft es, Gewicht im Körperwasser zu verlieren.

Artischocken können auch den Gewichtsverlust beschleunigen, da sie als natürliches Abführmittel dienen können, um unerwünschte Abfälle und Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen.

Man muss nur vorsichtig sein, denn obwohl Artischockenextrakt praktisch keine Nebenwirkungen hat, müssen Menschen, die das Präparat einnehmen, viel Wasser trinken und hydratisiert bleiben. Sie müssen auch genug Kalorien aufnehmen, um zu verhindern, dass der Stoffwechsel Ihres Körpers langsamer wird und Ihr Körper sich hungrig fühlt, was es schwerer macht, Kalorien zu verbrennen und Gewicht zu verlieren.

Ernährungseigenschaften von Artischocken

Die Artischocke ist seit der Antike bekannt und wurde von den alten Griechen und Römern ausgenutzt, die sich für ihren Verzehr wegen ihrer medizinischen Vorteile einsetzten.

Artischocken haben eine geringe Konzentration an gesättigten Fettsäuren und Cholesterin und sind reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Die Blume enthält Vitamine wie Vitamin C, Thiamin, Riboflavin, Niacin, Folsäure, Vitamin B6, B12, Vitamin A, E, D und Vitamin K.

Artischocken haben auch Mineralsalze wie Calcium, Eisen, Zink, Natrium, Kalium, Mangan, Phosphor und Zink.

Die Artischocke kann im wahrsten Sinne des Wortes als Superfood gelten. Die Phytonährstoffe, die es besitzt, fördern die antioxidative Wirkung im Körper. Die Antioxidantien, die in frischen Artischocken enthalten sind, bieten eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen, die von Krebsvorsorge und Unterstützung des Immunsystems bis zum Schutz vor Herzkrankheiten reichen.

In einer Studie des US-Landwirtschaftsministeriums, die im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlicht wurde, zeigte sich, dass eine Portion Artischocken pro Portion mehr antioxidative Vorteile bietet als viele andere Nahrungsmittel, die traditionell als Antioxidantien wie Schokolade, Blaubeere und Rotwein gelten.

Eigenschaften und Vorteile von Artischocken

- Gut für Cholesterin. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass die Artischocke Verbindungen auf der Basis von Bitterstoffen enthält, die die Cholesterinsynthese hemmen und ihre Ausscheidung in der Galle erhöhen und so dazu beitragen, den Gesamtcholesterinspiegel im Blut zu senken.

- Artischocke hat wenig Kalorien und Fett und ist eine ausgezeichnete Quelle für Ballaststoffe und Antioxidantien. Darüber hinaus garantiert die Einnahme von 100 Gramm Artischocken 14% der Menge an Ballaststoffen, die unser Körper täglich benötigt. Der Konsum von Ballaststoffen ist eine Möglichkeit, die Darmverstopfung zu kontrollieren, das schlechte Cholesterin oder LDL zu senken und das Darmkrebsrisiko zu senken. Dies liegt daran, dass die Fasern im Darm wirken und die Aufnahme von toxischen Verbindungen aus Lebensmitteln verhindern.

- Das Gemüse ist eine der guten natürlichen Quellen von Vitamin K. Dieses Vitamin wirkt bei der Bildung und Neuzusammensetzung der Knochen und das Gleichgewicht seiner Ebenen ist ein wichtiger Verbündeter in der Prävention von Osteoporose. Ideale Mengen an Vitamin K begrenzen auch neurale Schäden im Gehirn und spielen eine wichtige Rolle bei der Behandlung von Patienten mit Alzheimer-Krankheit.

- Es ist eine wichtige Quelle von Antioxidantien, die den Körper vor schädlichen freien Radikalen schützen. Es enthält auch kleine Mengen von Flavonoid-Antioxidantien wie Beta-Carotin, Lutein und Zeaxanthin.

- Frische Artischocke ist eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin A und Folsäure. Folsäure wirkt als Coadjuvans bei der DNA-Synthese. Wissenschaftliche Studien haben bereits gezeigt, dass eine ausreichende Menge an Folsäure in der Ernährung während der Präkonzeptionsphase und während der Schwangerschaft dazu beitragen kann, Neuralrohrdefekte beim Baby zu verhindern.

- Es ist auch reich an B-Komplex-Vitaminen wie Niacin, Vitamin B6 (Pyridoxin), Thiamin und Pantothensäure, die essentiell für die Regulierung der zellulären Stoffwechselfunktionen sind.

- In nur 100 Gramm frischer Artischocke gibt es etwa 20% der empfohlenen Mengen an Vitamin C, die unser Körper täglich benötigt. Der regelmäßige Verzehr von Lebensmitteln, die reich an Vitamin C sind, hilft dem Körper, Widerstand gegen Infektionserreger zu entwickeln und schädliche freie Radikale im Körper zu eliminieren.

- Darüber hinaus ist die Artischocke eine Quelle von Mineralien wie Kupfer, Kalzium, Kalium, Eisen, Mangan und Phosphor. Kalium ist ein wichtiger Bestandteil für die Regulation von Zellflüssigkeiten und hilft, die Herzfrequenz und den Blutdruck zu kontrollieren, indem die Wirkung von Natrium neutralisiert wird. Mangan wird vom Körper als Produzent von antioxidativen Enzymen verwendet. Kupfer und Eisen werden benötigt, weil sie direkt mit der Produktion und Bildung von roten Blutkörperchen verbunden sind.

Überprüfen Sie die Hauptnährstoffe der Artischocke (Cynara scolymus)

Werte für 100 Gramm rohe Artischocke:

Teil nach 1 mittlerer Kopf (125g)
Energie 84 Kalorien
Kohlenhydrate 13, 6 g
Zucker 1, 2 g
Proteine 4, 2 g
Fette 2, 9 g
Gesättigtes Fett 0, 55 g
Einfach ungesättigtes Fett 1, 27 g
Mehrfach ungesättigtes Fett 0, 86 g
Cholesterin 0 mg
Fasern 6, 5 g
Natrium 405 mg
Kalium 429 mg

10 Vorteile von Artischocken für die Gesundheit

Lassen Sie uns unten sehen, wie die Eigenschaften der Artischocke gesundheitliche Vorteile bringen können:

1 - Hilft bei der Vorbeugung und Behandlung von Verdauungsproblemen

Artischocken sind reich an Ballaststoffen. Die Fasern, die wir essen, sind die Bestandteile unserer Ernährung, die die Gesundheit und Funktionalität unseres Verdauungssystems am meisten fördern. Fasern helfen, regelmäßigen Stuhlgang aufrechtzuerhalten und die Symptome der Verstopfung zu verringern. In Fällen von Durchfall wirken die Fasern, indem sie überschüssige Flüssigkeit absorbieren und bei der Bildung des Stuhlkuchens helfen.

Aufnahme von ballaststoffreichen Lebensmitteln kann die Chancen einer Vielzahl von Magen-Darm-Krebs, sowie Blähungen, Krämpfe, Blähungen und allgemeine Beschwerden im Magen reduzieren. Deutsche Forscher empfehlen den Verzehr von Artischockenextrakt als Mittel gegen Verdauungsstörungen und Magenkrämpfe.

Sie erklären, dass eine in Artischocken gefundene Verbindung, die Kinarin genannt wird, eine erhöhte Gallenproduktion stimulieren kann, was dazu beitragen würde, die Bewegung von Nahrung und Abfall im Darm zu beschleunigen, indem das Gefühl der Bauchschwellung reduziert wird.

In der Tat zeigte eine Studie an 247 Probanden, dass 86% eine zufriedenstellende Verbesserung der Symptome nach der Verwendung eines Artischockenblatt-Extraktes berichteten.

2- Reduziert Cholesterin

Cholesterinreduktion ist einer der am meisten erwünschten Artischockenvorteile. In einer Studie aus dem Jahr 2001 wurden 143 Patienten mit erhöhten Blutcholesterinspiegeln über einen Zeitraum von sechs Wochen mit 1800 Milligramm Artischockenblattextrakt pro Tag behandelt. Am Ende dieses Zeitraums wurde diese Gruppe mit einer anderen Gruppe verglichen, die Placebo erhielt und das Ergebnis zeigte eine deutliche Reduktion von etwa 20% des LDL, dh des "schlechten Cholesterins" in der Gruppe, die den Artischockenextrakt einnahm, während die andere Gruppe die Einnahme von Placebo reduzierte ihr Gesamtcholesterin um etwa 8%.

Cholesterin ist eine Art von Fett, das sich in den Arterien des Herz-Kreislauf-Systems aufbaut, den Blutfluss blockiert, den Blutdruck erhöht und zu Herzinfarkten und tödlichen Schlaganfällen führen kann. Jede schlechte Cholesterin-Reduktionsmethode ist es wert, die Gesundheit des Herzens zu verbessern.

3 - Hilft den Blutdruck zu senken

Kaliumreiche Lebensmittel wie Bananen, Süßkartoffeln und natürlich Artischocken tragen zu einem gesunden Elektrolytgleichgewicht im Körper bei. Kalium und Magnesium sind essentiell, um die potentiell schädlichen Auswirkungen des Konsums von zu viel Natrium zu kompensieren, und können insbesondere dazu beitragen, Bluthochdruck zu verhindern oder zu bekämpfen.

Mineralien, die in der Artischocke vorhanden sind, wirken immer noch als Vasodilatatoren und sind für hypertensive Menschen von Vorteil. Diabetiker werden auch ermutigt, Artischocken zu essen, um Komplikationen im Zusammenhang mit Blutdruckwerten zu vermeiden, die zu Herzinfarkten und koronarer Herzkrankheit führen können.

3 - Stärkt die Lebergesundheit

Seit Jahrhunderten wird die Artischocke als Leberstärkungsmittel verwendet, aber der genaue Mechanismus ihres Funktionierens wurde erst kürzlich von der modernen Wissenschaft verstanden. Studien haben gezeigt, dass zwei Antioxidantien in der Artischocke, Kinarin und Silymarin, den Gallenfluss durch die Gallenblase verbessern und somit die allgemeine Gesundheit der Leber verbessern können. Die Regulierung der Galle bekämpft die Anwesenheit von Toxinen und erleichtert deren Beseitigung durch die Leber. Weitere Forschungen haben gezeigt, dass die Bekämpfung von Oxidationsmitteln in der Leber die Reparatur geschädigter Leberzellen fördert, eines der langsamsten regenerierenden Organe in unserem Körper.

4 - Kann Krebs vorbeugen und behandeln

Artischocken haben laut einer Studie des US-Landwirtschaftsministeriums den höchsten Antioxidantiengehalt aller Gemüsesorten.

Antioxidantien sind eines der Hauptverteidigungsmittel unseres Immunsystems gegen die Auswirkungen von freien Radikalen, natürliche Derivate des Zellstoffwechsels, die zu vielen gefährlichen Krankheiten, einschließlich Krebs, führen können.

Darüber hinaus zeigte eine von der Georg-August-Universität veröffentlichte Studie, wie Phytonährstoffe, die in Artischocken vorkommen, die Östrogenrezeptoren beeinträchtigen und die Freisetzung von Prostata-spezifischem Antigen oder PSA verringern können. Dies legt die Verwendung von Artischockenblatt-Extrakt zur Prävention und Behandlung von Prostatakrebs bei Männern nahe.

Die antioxidativen Eigenschaften der Artischocke stammen aus einer Reihe von Quellen, von denen eine Polyphenole sind. Sie haben Eigenschaften, die die Auswirkungen von Krebs verlangsamen, stoppen oder vollständig umkehren können.

Die hohen Konzentrationen von Quercetin und Rutin, zwei spezifischen Antioxidantien, die bereits durch die Verringerung der Chancen, an Krebs zu erkranken, erkannt wurden, sind eine weitere Quelle.

Vitamin C, in signifikanten Mengen in Artischocken gefunden, ist auch ein Antioxidans bekannt, um die Chancen von Brustkrebs zu reduzieren. Schließlich haben andere Studien gezeigt, dass Artischockenblattextrakt verwendet werden kann, um zelluläre Apoptose (Zelltod) sowie Zellproliferation zu induzieren, wenn sie direkt in Agglomerate von Krebszellen injiziert werden.

5 - Hilft den Kater zu heilen

Wie bereits erwähnt, Artischocken können große Verbündete der Leber sein, und können die Höhe der Giftstoffe im Blut schnell durch die Beseitigung von ihnen aus dem Körper zu reduzieren. Daher kann das Kauen von ein paar Artischockenblättern nach einer Nacht des Trinkens die Heilung für die Auswirkungen eines übermäßigen Alkoholkonsums in der Leber bewirken. Der bekannte Kater.

6 - Kampfdefekte der fetalen Bildung

Artischocke hat eine hohe Konzentration von Folsäure und ist somit ein unglaublich nützliches Gemüse, um schwangere Frauen zu ernähren oder schwanger zu werden.

Folsäure kann eine Unterstützung bei der Prävention von Neuralrohrdefekten bei sich entwickelnden Embryonen sein und kann die Fruchtbarkeit bei Männern und Frauen weiter erhöhen.

Die Liste der Vorteile, die Folsäure im Zusammenhang mit Schwangerschaft zugeschrieben wird, ist umfangreich. Es wurde mit der Prävention von anderen Komplikationen, die während der Schwangerschaft und Geburt auftreten können, wie Präeklampsie, Lippenspalten und angeborenen Herzfehlern in Verbindung gebracht.

7 - Hilft, die Knochengesundheit zu erhalten

Artischocken sind eines der besten Lebensmittel für den Kauf von Vitaminen und Mineralien, insbesondere Mineralien wie Magnesium, Phosphor und Mangan. Diese Mineralien sind wichtig für die Erhaltung der Gesundheit und Knochendichte und verringern so die Wahrscheinlichkeit von Krankheiten wie Osteoporose.

Das Gemüse enthält immer noch Vitamin K, was dazu beitragen kann, die vaskuläre Verkalkung zu reduzieren, neben einem weiteren interessanten Vorteil: Vitamin K wirkt bei der Bildung von Knochen.

Artischocken enthält auch Vitamin C, das zusätzlich zu seiner für seine Immununterstützung bekannten Eigenschaften auch direkt an der Bildung eines Proteins beteiligt ist, das als Kollagen bekannt ist. Kollagen ist essentiell für die Gesundheit unserer Hautzellen und Knochen.

8 - Es verbessert den Stoffwechsel und kann helfen, Gewicht zu verlieren

Ein interessanter und sehr nützlicher Nährstoff, der in Artischocken gefunden wird, ist Mangan. Dieses Mineral wird im Stoffwechsel von Cholesterin und Fett im Körper verwendet, was es absolut notwendig macht, dass der Körper die Nährstoffe der Nahrung, die wir essen, richtig nutzt.

Die Verbesserung des Stoffwechsels ist für Menschen, die abnehmen müssen, von höchster Priorität und der Mangangehalt in Artischocken ist ein ausgezeichnetes Mittel, das in Diäten zur Gewichtsreduktion verwendet werden kann.

9 - Fördert eine bessere Gesundheit des Gehirns und verbessert die kognitiven Funktionen

Artischocken liefern etwa 10% der empfohlenen Tagesdosis an Vitamin K. Dieses Vitamin schützt vor Degeneration von Gehirnzellen und vor neuronalen Läsionen und beugt so kognitiven Erkrankungen wie Demenz und Alzheimer vor.

Vitamine und Mineralstoffe in der Artischocke wirken auch als Vasodilatatoren, die mehr Sauerstoff zum Gehirn bringen, indem sie die kognitiven Funktionen ankurbeln.

Phosphor ist auch ein essentielles Mineral, das in Artischocken gefunden wird und spielt eine Schlüsselrolle in der Gesundheit der Gehirnzellen. Studien haben gezeigt, dass Personen mit Phosphormangel kognitive Fähigkeiten verlieren.

10 - Schützt vor freien Radikalen

Es gibt eine Reihe von Umwelt- und Lebensstilfaktoren, die die Oxidation unserer Zellen verursachen können, was zu Schäden führt, die die Fähigkeit des Körpers beeinträchtigen können, sich gegen Krankheiten und das Eindringen von Toxinen zu schützen. Die einfachen Funktionen und Prozesse, die unser Körper täglich durchläuft, produzieren oft Verbindungen, die als Radikale bekannt sind. Diese freien Radikale können, wenn sie nicht richtig kontrolliert und unausgeglichen sind, in unseren Zellen einen signifikanten Stress verursachen und zu der beschriebenen Art von oxidativem Schaden führen.

Um diesen Effekt zu vermeiden oder zumindest zu minimieren, sollten wir Lebensmittel konsumieren, die Verbindungen enthalten, die freie Radikale und andere Umweltgifte neutralisieren können, bevor sie den Körper erheblich schädigen. Artischocke ist eine Art von Gemüse, das Verbindungen hat, die diese Rolle erfüllen können.


Knoblauch und Zwiebel für die Gesundheit - Vorteile und Tipps

Knoblauch und Zwiebel für die Gesundheit - Vorteile und Tipps

Wer hat nie benutzt, nie gesehen, dass jemand in seinem Leben einen Teller mit Knoblauch und Zwiebeln gegessen oder gegessen hat? Schließlich beginnen nicht wenige Rezepte mit "Knoblauch und Zwiebel mit ein wenig Öl oder Olivenöl in der Pfanne schmoren", oder? Aber ist es einfach, den Speisen, die das Duo serviert, mehr Würze oder Geschmack zu geben, oder können der Knoblauch und die Zwiebel auch einen Nutzen für unsere Gesundheit bringen? Vort

(Nahrung für Diät)

15 Lebensmittel, die schlafen und Energie geben

15 Lebensmittel, die schlafen und Energie geben

Die Leistung unseres Körpers hängt sehr stark davon ab, was wir essen. Der beste Weg, um mehr Energie aus Ihrer Nahrung zu bekommen, ist über eine gesunde, nahrhafte Diät nachzudenken. Neben der Auswahl der richtigen Lebensmittel ist es wichtig, über Portionen und Zeiten der Mahlzeiten nachzudenken. Sch

(Nahrung für Diät)