de.detiradugi.com
Artikel Über Fitness Und Den Menschlichen Körper


Rückenschmerzen - was es ist, Ursachen, Symptome und Behandlung

Viele Menschen ignorieren die Wichtigkeit, Bewegungsübungen sehr korrekt auszuführen. Die Möglichkeit einer Verletzung während der Aktivitäten ist nicht gering, und die Folgen beschränken sich nicht nur auf kleine Läsionen, die innerhalb weniger Tage als schwerwiegendere Verletzungen, die Unbehagen und Schäden an der Körperhaltung verursachen können, gewonnen werden können.

In dieser Frage müssen wir die Schmerzen im unteren Rückenbereich hervorheben, die nicht nur erfordern, dass Sie sich vorübergehend von Ihren körperlichen Aktivitäten entfernen, sondern Ihre Körperhaltung allmählich beeinträchtigen, wenn Sie nicht richtig behandelt werden. Verlust der Körperhaltung und das Auftreten von Rückenschmerzen sind völlig vermeidbar; Achten Sie also auf die Informationen und Empfehlungen, damit Sie Ihre Aktivitäten sicher ausüben können und nicht auf Ihre Gesundheit verzichten müssen.

Was sind Rückenschmerzen?

Beschwerden oder Warnungen über Beschwerden im unteren Rücken während oder nach dem Training sind üblich, dies ist genau die Idee von Rückenschmerzen. Es bezieht sich auf Rückenschmerzen, die bis zu 80% der Menschen in der heutigen industrialisierten westlichen Welt erreichen können.

Der Begriff erschien erstmals im Jahr 1600, und nach diesem Jahr wurde es als Fachbegriff von Angehörigen der Gesundheitsberufe angenommen. Ab den 1960er und 1970er Jahren wurde die Nomenklatur unter den anderen populär. Dieser Schmerz besteht aus Schwäche im unteren Rückenbereich.

Ursachen von Rückenschmerzen

Eine der Hauptursachen für diese Schmerzen im unteren Rückenbereich ist der Lebensstil der Mehrheit der Bevölkerung, was zu einem sesshaften Leben führt, das zu den Kreuzschmerzen beiträgt. Der Ursprung des Begriffs könnte uns dazu verleiten, zu interpretieren, dass das Problem im Rücken nicht so neu ist und auch nicht die Konsequenz der gegenwärtigen Sesshaftigkeit, da der Schmerz im Jahr 1600 als Rückenschmerzen identifiziert wurde.

Wie bei anderen Wirbelsäulenproblemen und Rückenschmerzen kann die Ursache von Rückenschmerzen nicht so offensichtlich sein, wie es sich anhört. Gewöhnlich sind die Beschwerden nicht einfach zu identifizieren und erfordern oft spezifische Tests.

Es sollte angemerkt werden, dass die Lendenregion oder der untere Rückenbereich die Verantwortung für die Aufrechterhaltung eines beträchtlichen Gewichts unseres Körpers trägt. Diese Anstrengung kann oft überlegen sein und erfordert mehr als nur eine Konditionierung durch ihre Struktur, die sogar die Muskeln, Bänder und Sehnen beeinträchtigt.

Oft können Rückenschmerzen durch ein mechanisches Problem in den Gelenken und Muskeln des unteren Rückens entstehen. Dieses Vorkommen kann als Störung der Gelenke wirken und zu Entzündungen und Schmerzen führen.

Rückenschmerzen können auch durch "Abnutzung" der unteren Rückengelenke oder eine andere Form der Degeneration der Gelenkflächen entstehen und sind daher das Ergebnis übermäßiger Belastung. Dieser Faktor ist bei Bodybuildern sehr verbreitet, da ein unsachgemäßer Umgang mit dem Gerät nicht nur zum Zeitpunkt der Benutzung, sondern auch danach schädlich sein kann.

Manchmal können Rückenschmerzen als Folge von "Abnutzung" der unteren Rückengelenke oder jeder anderen Form von Degeneration der Gelenkflächen, die von einer "Übernutzung" der Region herrühren, auftreten. Oft wird dies als Rheumatismus bezeichnet und es ist eine größere Wahrscheinlichkeit des Auftretens bei älteren Menschen.

Andere Ursachen für Schmerzen im unteren Rücken sind weniger häufig, wie rheumatoide Arthritis, Knochenerkrankungen, verschiedene Faktoren im Zusammenhang mit Krebs und Infektionen. Wenn es keine Gewissheit über schlechte Körperhaltung während der Übungen gibt, ist es wichtig, eine detaillierte Beurteilung des Falles zu suchen.

Arten von Rückenschmerzen

Entsprechend den Symptomen, die bei Rückenschmerzen auftreten, kann dies als "chronisch" oder "akut" eingestuft werden.

  • Akute Rückenschmerzen: Diese Fälle haben in der Regel eine Dauer von weniger als sechs Wochen;
  • Subakute Schmerzen im unteren Rückenbereich: Diese Fälle dauern in der Regel sechs Wochen bis drei Monate;
  • Chronische Rückenschmerzen: Diese Fälle haben in der Regel eine Dauer von mehr als drei Monaten.

Symptome von Rückenschmerzen

Das Hauptsymptom für die Aufmerksamkeit auf die Möglichkeit von Schmerzen im unteren Rückenbereich ist Schmerzen im unteren Rücken oder unteren Rückenbereich der Wirbelsäule. In der Regel kann es mit Schmerzen, Muskelverspannungen oder sogar Steifheit im unteren Rückenbereich verbunden sein, die schwerwiegend genug sein können, um tägliche Aktivitäten und einfache Bewegungen unmöglich zu machen.

Wir können auch als Symptome von Rückenschmerzen hervorheben, die nicht nur für ein Bein, sondern für beide ausstrahlen. Wenn dies auftritt, gibt es Hinweise, dass ein Nerv im Rücken "gefangen" ist, ein Zustand, der als Ischias bekannt sein kann.

Wenn Rückenschmerzen von folgenden Symptomen begleitet werden, ist unbedingt ein Arzt aufzusuchen:

  • Inkontinenz von Blase oder Darm.
  • Entzündung oder Schwellung des Beins oder des Rückens.
  • Blut im Urin.
  • Gefühl der Depression oder Stimmungsschwankungen.

Behandlung

Es ist wichtig zu wissen, die Verfahren und Einstellungen, die als Methoden der Prävention und sogar Behandlung von Schmerzen im unteren Rücken erkannt werden können. Wenn Sie unter Rückenschmerzen leiden, können Sie folgende Maßnahmen ergreifen:

  • Üben Sie leichte, aber regelmäßige Übungen wie Laufen, Schwimmen, Pilates, Yoga oder versuchen Sie sogar spezifische Übungen für Rückenschmerzen.
  • Trainieren Sie nicht mit hoher Gewichtsbelastung, da dies eine bessere Konditionierung Ihres unteren Rückens erfordern kann.
  • Achten Sie auf Ihr Körpergewicht, es ist wichtig, dass Sie innerhalb des idealen Gewichts bleiben, dies wird nicht nur eine geringere Überlastung des unteren Rückens bewirken, sondern auch die Wahrscheinlichkeit von Konsequenzen für Ihre Gesundheit im Allgemeinen reduzieren.
  • Reduzieren Sie die Menge an Lebensmitteln mit lebensmittelbildenden Säuren. Ärzte können empfehlen und empfehlen Diäten ähnlich Fibromyalgie Diäten.
  • Reduzieren Sie den täglichen Stress und bewältigen Sie Stress, der Sie nur körperlich und geistig verletzen wird.
  • Versuche die Haltung im Stehen oder sogar im Sitzen zu verbessern.
  • Achten Sie auf Körperhaltung und seien Sie vorsichtig beim Heben schwerer Gegenstände.

Zunächst beginnt die Behandlung von Schmerzen im unteren Rücken mit der Notwendigkeit, Schmerzen zu lindern. Dies kann durch die Verwendung von Analgetika wie Aspirin, Ibuprofen oder Paracetamol gefolgt werden. Sie können von Ihrem Arzt verordnet und in jeder Apotheke in Ihrer Nähe gekauft werden.

Die Verwendung von Pflanzen für medizinische Zwecke ist ebenfalls nicht ausgeschlossen, so dass auch Medikamente wie Arnika-Gel oder Teufelskralle verwendet werden können.

Der sicherste und garantierte Weg, um Rückenschmerzen zu behandeln, ist durch physikalische Therapie und körperliche Übungen. Diejenigen, die komplementäre Therapien verwenden, werden wissen, dass Osteopathie und chiropraktische Behandlungen, wie Akupunktur, für eine signifikante Verbesserung von Vorteil sein können.


8 besten Bodybuilding-Übungen

8 besten Bodybuilding-Übungen

Selbst nach Beginn einer gesünderen Ernährung und häufigem Training können einige Fette, die sich in bestimmten Regionen des Körpers befinden, etwas schwerer zu eliminieren sein als andere. Es ist der Fall von diesem Fett, das sich in der Nähe der Hüfte und der Oberschenkel ansammelt und den Verschluss bildet, was ein wenig zusätzliche Arbeit erfordert, um eliminiert zu werden. Wie fu

(Übungen)

Bodybuilder Markus Ruhl - Ernährung, Training, Messungen, Fotos und Videos

Bodybuilder Markus Ruhl - Ernährung, Training, Messungen, Fotos und Videos

Markus Ruhl bezeichnet sich selbst als einen der stärksten lebenden Bodybuilder der Geschichte. Geboren 1972 in Deutschland, begann Markus im Alter von 19 Jahren mit einer medizinischen Ausbildung. Als er sich beim Fußballspielen verletzte, schlug sein Arzt vor, dass er sich für einen berührungslosen Sport entschied und ihm dabei half, sein verletztes Knie zu stärken. Mar

(Übungen)