de.detiradugi.com
Artikel Über Fitness Und Den Menschlichen Körper


Simvastatin - Was es dient, Dosierung, Wirkmechanismus und Nebenwirkungen

Simvastatin ist ein verschriebenes Medikament, das in Verbindung mit einem gesunden Ernährungsplan, einem Gewichtsverlustprogramm und körperlicher Bewegung verwendet werden kann, um das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Cholesterin, Herzinfarkt und Schlaganfall zu reduzieren.

Wir werden den Zweck von Simvastatin, seine Dosierung, seinen Wirkungsmechanismus und mögliche Nebenwirkungen, die mit dem Gebrauch des Medikaments verbunden sind, im Detail diskutieren.

Simvastatin - Was es ist

Simvastatin ist ein Arzneimittel der Klasse der HMG-CoA-Reduktase- (3-Hydroxy-3-methylglutaryl-Coenzym A) -Inhibitoren, bei denen es sich um als Statine bekannte Substanzen handelt, die hauptsächlich zur Kontrolle von Cholesterin- und Triglyceridspiegeln verwendet werden. Dies ist die Klasse von Medikamenten, die am meisten von Angehörigen der Gesundheitsberufe angegeben wird, um den Cholesterinspiegel und die Triglyceride im Körper zu senken.

Wofür ist es?

Die Indikation für Simvastatin liegt in der Regel bei Personen, die gesundheitliche Probleme haben oder bei Risikogruppen wie Menschen mit Diabetes oder koronarer Herzkrankheit an Krankheiten wie hohem Cholesterinspiegel und kardiovaskulären Komplikationen leiden.

Normalerweise wird Simvastatin zur Behandlung von Problemen wie

  • Hohe Triglyceride und Cholesterin;
  • Versteifung der Arterien aufgrund der Ansammlung von Fettplaques;
  • Hoher Cholesterinspiegel aufgrund von erblichen Problemen;
  • Übermäßiges Fett im Blut;
  • Prävention von transitorischen ischämischen Attacken;
  • Herzinfarkt-Prävention;
  • Verzögerte Progression der koronaren Herzkrankheit;
  • Prävention von Schlaganfall.

Dosierung

Simvastatin ist in Form von oralen Tabletten erhältlich. Die Einnahme des Medikaments erfolgt täglich und sollte niemals weniger oder öfter als in der Packungsbeilage oder vom Vertrauensarzt angegeben erfolgen. Hören Sie niemals auf, das Medikament ohne ärztlichen Rat zu verwenden.

Die empfohlene Anfangsdosis liegt normalerweise zwischen 5 und 40 Milligramm pro Tag, abhängig davon, ob Sie von Ihrem Arzt untersucht werden. Die maximale Tagesdosis sollte niemals 80 Milligramm pro Tag überschreiten.

Wie man nimmt

Im Allgemeinen wird das Arzneimittel einmal am Tag immer in einer Einzeldosis während des Abends mit etwas Wasser eingenommen. Es ist wichtig, dass die Verwendung jeden Tag ungefähr zur gleichen Zeit erfolgt.

Wenn Sie die flüssige Form von Simvastatin verwenden, wird angezeigt, dass das Arzneimittel auf nüchternen Magen eingenommen wird und die Flasche vor dem Gebrauch gut geschüttelt wird.

Wenn Sie vergessen haben, eine Dosis einzunehmen, nehmen Sie sie ein, sobald Sie sich daran erinnern. Wenn Sie sich jedoch nur viele Stunden später erinnern, zum Beispiel am Morgen oder am Nachmittag des nächsten Tages, ist es am besten zu warten, um nur die übliche Zeit in der Nacht zu machen und die verpasste Dosis zu überspringen. Nehmen Sie bei Vergesslichkeit niemals eine doppelte Dosis ein, da dies zu unerwünschten Komplikationen und Nebenwirkungen führen kann.

Eine Verbesserung des medizinischen Bildes wird normalerweise nach 4 Wochen Behandlung beobachtet.

Wirkmechanismus

Bei der Behandlung von Cholesterin wird Simvastatin verwendet, um die Fettmenge, hauptsächlich LDL (Low Density Lipoprotein) Cholesterin und die Triglyceride, die im Blut vorhanden sind, zu verringern. Darüber hinaus ist das Medikament in der Lage, die Menge an HDL (High Density Lipoprotein) Typ Cholesterin zu erhöhen, das als das gute Cholesterin für den Körper bekannt ist. Auf diese Weise hilft Simvastatin, den Gesamtcholesterinspiegel zu kontrollieren.

Der Wirkungsmechanismus im Falle der Cholesterinkontrolle ist, die Produktion von Cholesterin durch den Körper zu verringern, die Menge an Fett zu verringern, die sich in den Wänden der Arterien ansammeln kann und den Blutfluss zum Herzen, Gehirn und anderen Organen des Körpers blockiert.

Die Ansammlung von Cholesterin und anderen Arten von Fett in den Wänden der Arterien (bekannt als Atherosklerose) verringert den Blutfluss und beeinträchtigt den Transport von Sauerstoff zu lebenswichtigen Organen. Daher senkt die Senkung des durch Simvastatin verursachten Blutcholesterinspiegels Herzkrankheiten.

Aber wie ist der Wirkmechanismus von Simvastatin im Stoffwechsel?

Alle Statine, einschließlich Simvastatin, wirken durch Hemmung der HMG-CoA-Reduktase, die ein Enzym ist, das am Stoffwechsel der Cholesterinproduktion beteiligt ist. Studien zeigen, dass Statine die wirksamsten Medikamente zur Kontrolle des Cholesterinspiegels sind, obwohl sie Triglyceride nicht so wirksam senken. Daher ist eine fettarme Diät für eine wirksame Behandlung indiziert.

Zur Senkung von LDL kann Simvastatin das Blutfett um bis zu 50% reduzieren. Dies führt zu einem geringeren Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen, die durch erhöhten Cholesterinspiegel ausgelöst werden.

Nebenwirkungen

Simvastatin kann einige häufige Nebenwirkungen verursachen, darunter:

  • Verstopfung;
  • Schmerzen im Magen;
  • Übelkeit;
  • Kopfschmerzen;
  • Gedächtnisverlust oder Episoden von Vergesslichkeit;
  • Geistige Verwirrung;
  • Gelenkschmerzen;
  • Milder Muskelschmerz;
  • Schlaflosigkeit;
  • Symptome der Kälte.

Unter den schwerwiegendsten Nebenwirkungen kann Folgendes beobachtet werden:

  • Empfindlichkeit, Schwäche und / oder Muskelschmerzen;
  • Urin rot oder dunkler als normal;
  • Vermindertes Wasserlassen;
  • Mangel an Energie;
  • Müdigkeit und Schwäche;
  • Appetitlosigkeit;
  • Schmerzen in der oberen rechten Bauchhälfte;
  • Haut und / oder gelbe Augen;
  • Fieber oder Schüttelfrost;
  • Blasen auf der Haut;
  • Hautausschläge;
  • Urtikaria;
  • Juckreiz;
  • Schwellung im Gesicht, Hals, Zunge, Lippen, Augen, Händen und unteren Gliedmaßen wie Füße, Knöchel und Beine;
  • Schwierigkeiten beim Atmen oder Schlucken;
  • Heiserkeit;
  • Gelenkschmerzen;
  • Empfindlichkeit gegenüber Licht.

Wenn Sie eine dieser schwerwiegenderen Auswirkungen bemerken, ist es unbedingt erforderlich, medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen. weil sie ernsthafte Reaktionen auf die Droge sind, die von einem Fachmann behandelt werden müssen.

Tut Simvastatin weh?

Wie bei jeder Art von Arzneimittel kann die Anwendung von Simvastatin mit einigen Nebenwirkungen einhergehen. Das soll nicht heißen, dass die Medizin schlecht ist, sondern dass sie auch Risiken birgt.

In sehr seltenen Fällen kann die Anwendung von Simvastatin zu einem Zusammenbruch des Skelettmuskelgewebes führen, was zu Nierenversagen führt. Es gibt jedoch nur wenige Berichte über diese nachteilige Wirkung in der Literatur und wird nur bei Personen beobachtet, die bereits an einer Nierenerkrankung leiden, eine unbehandelte Hypothyreose haben oder bei sehr alten Menschen mit anderen Gesundheitsproblemen. Deshalb ist es so wichtig, dass Ihr Arzt alle möglichen gesundheitlichen Probleme kennt, bevor Sie Medikamente verschreiben.

Auf diese Weise sollten Nutzen und Risiken von Nebenwirkungen abgewogen werden, um zu entscheiden, ob der Drogenkonsum wirklich notwendig ist. Es kann sein, dass in einigen weniger schweren Fällen von hohem Cholesterin nur eine Änderung der Ernährung und die Einbeziehung von ausreichender körperlicher Bewegung routinemäßig in der Lage ist, Blutcholesterinspiegel zu kontrollieren.

Andere Fälle brauchen jedoch das Medikament, um die Situation zu normalisieren. Entscheidungen über die am besten geeignete Behandlung sollten nur von einem Arzt getroffen werden.

Vorsichtsmaßnahmen

Es ist wichtig, dass Sie den Arzt über Ihre Allergien informieren und andere Arzneimittel, Nahrungsergänzungsmittel und Vitamine, die Sie einnehmen, informieren, bevor der Drogenkonsum begonnen wird, um Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten zu verhindern. Simvastatin kann beispielsweise mit Antikoagulanzien, einigen antimykotischen Wirkstoffen und Antibiotika interagieren.

Wenn Sie eine Lebererkrankung haben, ist es auch wichtig, dass Ihr Arzt weiß, dass Simvastatin die Funktion Ihrer Leber nicht überlastet.

Schwangere oder stillende Mütter sollten Simvastatin nicht anwenden, da die Substanz Geburtsfehler im Fötus verursachen oder dem Baby schaden kann.

Kombinieren Sie niemals die Einnahme von Medikamenten mit der Einnahme von Alkohol. Vermeiden Sie auch den Konsum von Traubensaft, da Simvastatin schlecht mit der Frucht interagiert. Das Vermeiden von Zigaretten hilft auch bei der Behandlung von Krankheiten, die mit dem Herz-Kreislauf-System verbunden sind.

Wie?

Während der Anwendung von Simvastatin sind einige Änderungen der Ernährung willkommen, damit die Wirkung des Medikaments wirksamer wird.

Das Ideal ist, eine fettarme Diät und niedrige Aufnahme von cholesterinreicher Nahrung anzunehmen. Darüber hinaus ist die Ausübung von körperlicher Bewegung wichtig für eine gute Gesundheit und um das Risiko von Herzkomplikationen weiter zu verringern.

Zusätzliche Referenzen:


Dient Diane 35 Fasten oder Gewicht verlieren?

Dient Diane 35 Fasten oder Gewicht verlieren?

Diane 35 ist wie andere Verhütungsmittel zur Schwangerschaftsverhütung indiziert, kann aber auch für andere Funktionen und Behandlungen wie hormonelle Störungen, intensive Symptome der prämenstruellen Spannung, Akne-Behandlung, Öligkeit und andere Probleme verwendet werden. Es wird vom Schering-Labor hergestellt, einem bekannten Gesundheitslabor. Die

(Heilmittel)

Gamax Fett oder abnehmen?  Was es ist und wie es funktioniert

Gamax Fett oder abnehmen? Was es ist und wie es funktioniert

Gamax ist ein Arzneimittel, das in Packungen mit 15 oder 30 Kapseln enthalten ist und dessen Vermarktung die Vorlage der ärztlichen Verschreibung erfordert. Es ist eine orale und Erwachsenen-Anwendung, die aus einer Pflanze namens Borago officinalis L (Botanischer Name Borage Pflanze) hergestellt wird, nach dem, was die Bulle von Gamax informiert.

(Heilmittel)